t.BA.XX.VC1.15HS (Visual Computing 1) 
Modul: Visual Computing 1
Diese Information wurde generiert am: 24.04.2024
Nr.
t.BA.XX.VC1.15HS
Bezeichnung
Visual Computing 1
Veranstalter
T InIT
Credits
4

Beschreibung

Version: 5.0 gültig ab 01.08.2019
 

Modulverantwortung:

Ackermann Philipp (acke)

Modul- / Lernziele: (Kompetenzen)

Ziel Kompetenzen Taxonomiestufen
Sie kennen die Grundlagen der Bildgenerierung (Computer Grafik), der Bildinterpretation (Computer Vision), sowie deren Zusammenhang.  M K2
Sie kennen die grundlegenden Theorien und Methoden der 2D- und 3D Computergrafik M K2
Sie können Computergrafik-Ansätze kombinieren und 2D/3D-Geometrie-Modelle erstellen sowie mit Hilfe höherer Programmiersprachen und Grafikbibliotheken handhaben und visualisieren. M, F K2, K3
Sie kennen die grundlegenden Theorien und Methoden der digitalen Bildverarbeitung (Computer Vision) M K2
Sie können Computer Vision Ansätze kombinieren und semantische Informationen aus digitalen Bilddaten und Bildsequenzen extrahieren. F K2, K3

Modul- / Lerninhalte:

Das Modul «Visual Computing» behandelt sowohl die synthetische Generierung von Bildern (= Computer Grafik) als auch die Analyse von Kamerabildern (= Computer Vision). Die gemeinsame Betrachtung ermöglicht Relationen aufzuzeigen und somit eine tieferes Verständnis der Materie zu erhalten.
  • Grundlagen von Visual Computing
    • Digitale Bilder und Videos
    • Farbmodelle, Rasterung, Kompression
    • Kameramodelle, Koordinatensysteme, Transformationen
    • Bild- und Szenen-Repräsentationen
    • Licht, Farben, Texturen
  • 2D und 3D Visualisierung
    • 2D und 3D Grafikverarbeitung
    • Informations-Visualisierung
    • Grafik-Pipeline and Graphics HW (GPU)
    • Geometrische Repräsentationen
    • Erstellung und Umgang mit 3D-Modellen
    • Programmierung Web-basierter 2D- und 3D-Anwendungen
  • Computer Vision
    • Grundlegende Bildverarbeitung (Kontrastanpassung, Rotation, etc.)
    • Detektion von Strukturen und Segmentierung
    • Analyse von Bewegung in Bildsequenzen
    • Objektdetektion (Gesichter)
Die Vorlesungen werden mit Praktikas begleitet, in denen das erlernte Wissen mit Programmieraufgaben mit höheren Programmiersprachen (z.B. Javascript, Python) und bestehenden Softwarebibliotheken ergänzt und vertieft wird.

Lehrmittel /Materialien:

Vorlesungsunterlagen (Präsentationsfolien als PDF)

Ergänzende Literatur:

 

Zulassungs-voraussetzungen: 

Grundlegende Programmierkenntnisse

Unterrichtssprache:

Unterricht in Deutsch, Unterlagen und Folien in Englisch

Modulstruktur:  

Unterrichtsart Anzahl Lektionen / Woche
Vorlesung: 2
Übung / Praktikum: 2
Blockunterricht:  

Leistungsnachweise:

Von der Regelung der "Leistungsnachweise während der Unterrichtszeit" kann dann abgewichen werden, wenn der Dozierende dies in einer Modulbereinbarung während der ersten Woche des Studiensemesters schriftlich bekannt gibt.
Bezeichnung Art Form Umfang Bewertung Gewichtung
Leistungsnachweise während Unterrichtszeit Praktika Testat Erfolgskontrolle 4-6 Praktikas Benotung 40%
Semesterendprüfung Klausur Schriftlich 90' Benotung 60%

Bemerkungen

 

Hinweis

Kurs: Visual Computing 1 - Praktikum
Nr.
t.BA.XX.VC1.15HS.P
Bezeichnung
Visual Computing 1 - Praktikum

Hinweis

  • Für das Stichdatum 24.04.2024 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.
Kurs: Visual Computing 1 - Vorlesung
Nr.
t.BA.XX.VC1.15HS.V
Bezeichnung
Visual Computing 1 - Vorlesung

Hinweis

  • Für das Stichdatum 24.04.2024 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.