t.BA.DS.OSI.20HS (Operating Systems und Infrastruktur) 
Modul: Operating Systems und Infrastruktur
Diese Information wurde generiert am: 27.09.2021
Nr.
t.BA.DS.OSI.20HS
Bezeichnung
Operating Systems und Infrastruktur
Veranstalter
T InIT
Credits
4

Beschreibung

Version: 2.0 gültig ab 01.08.2020
 

Kurzbeschrieb

Um daten- und rechenintensive Anwendungen effizient einsetzen zu können müssen die grundlegenden Betriebssystemkonzepte verstanden werden. Auch bietet das Betriebssystem viele Werkzeuge für einfache Datenverarbeitung und Automatisierung mit Hilfe von Shellscripts.

Zudem lernen Sie, wie entfernte virtualisierte Infrastruktur und Dienste für die Verarbeitung von Daten genutzt werden kann. Sie können Clouddienste erstellen, nutzen und verknüpfen um gezielt daten- oder rechenintensive Anwendungen zu betreiben.

Modulverantwortung

Marti Christof (mach)

Lernziele (Kompetenzen)

Ziel Kompetenzen Taxonomiestufen
Sie verstehen die Grundlagen und Konzepte moderner Betriebssysteme. F,M K2
Sie können die Shell und Werkzeuge des Betriebssystems zur Verarbeitung von Daten und automatisieren von Abläufen einsetzen. F,M K3
Sie verstehen die Virtualisierungmechanismen von Betriebssystemen und können diese praktisch anwenden. F,M K3
Sie kennen die verschiedenen Betriebsmodelle für Infrastruktur- und Datenverarbeitungsdienste und können entscheiden, welche für Ihre Anwendung passend sind. F,M K3
Sie können Cloud-Infrastruktur und Dienste automatisiert erzeugen und für eine Datenverarbeitung anwenden. F,M K3

Modulinhalte

Betriebssysteme und Werkzeuge
  • Grundlagen und Konzepte moderner Betriebssysteme (insbesondere Speichermanagement, Prozessmanagement und Filesystem)
  • Umgang mit der Betriebssystem-Shell. Einsatz von Betriebsystemwerkzeugen und umsetzen von Funktionen und einfacher Shell-Scripts zur Automatisierung von Datenverarbeitungsaufgaben.
  • Grundlagen der Hardware- und Betriebssystemvirtualisierung und deren Anwendung in der Datenverarbeitung. Virtuelle Maschinen und Container auf dem lokalen Rechner und im Rechenzentrum.

Infrastruktur für daten- und rechenintensive Anwendungen

  • Betriebsmodelle von Rechenzentren und -diensten (Utility-, Grid-, High-Performance-, Cloud-Computing) 
  • Cloud-Computing Grundlagen und praktische Anwendung für Datenverarbeitung. (Infrastruktur-, Platform-, Function-, Software as a Service)

  • Übersicht Clouddienste zur Datenverarbeitung - Datenbanken (Relational-, Non-Relational, Distributed, Time-Series, …), Processing (MapReduce, Streaming, Function as a Service,…)
  • Anwendung von Clouddiensten zur Erstellung von Datenverarbeitungsabläufen (Eventbasierte Verarbeitung, Pipelines,…)
  • Automatisierte Bereitstellung von Datenverarbeitungsdiensten.

Lehrmittel/Materialien

 

Ergänzende Literatur

 

Zulassungs-voraussetzungen 

 

Unterrichtssprache

(X) Deutsch ( ) Englisch

Teil des Internationalen Profils

( ) Ja (X) Nein

Modulausprägung

Typ 3a
  Details siehe unter: T_RL_Richtlinie_Modulauspraegungen_Stundengutschriften

Leistungsnachweise

Bezeichnung Art Form Umfang Bewertung Gewichtung
Leistungsnachweise während Studiensemester Kontrollfragen und Übungen schriftlich Pro Themengebiet Note 20%
Semesterendprüfung Klausur schriftlich 90 minuten Note 80%

Bemerkungen

 

Rechtsgrundlage

Die Modulbeschreibung ist neben Rahmenprüfungsordnung und Studienordnung Teil der Rechtsgrundlage. Sie ist verbindlich. Eine in der ersten Unterrichtswoche des Semesters schriftlich festgehaltene und kommunizierte Modulvereinbarung kann die Modulbeschreibung präzisieren. Die Modulvereinbarung ersetzt nicht die Modulbeschreibung.
Kurs: Operating Systems und Infrastruktur - Praktikum
Nr.
t.BA.DS.OSI.20HS.P
Bezeichnung
Operating Systems und Infrastruktur - Praktikum

Hinweis

  • Für das Stichdatum 02.08.2099 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.
Kurs: Operating Systems und Infrastruktur - Vorlesung
Nr.
t.BA.DS.OSI.20HS.V
Bezeichnung
Operating Systems und Infrastruktur - Vorlesung

Hinweis

  • Für das Stichdatum 02.08.2099 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.