a.BA.AR.V-M2.21HS (Vertiefung M2 (Spezialfragen Lichtgestaltung 2)) 
Modul: Vertiefung M2 (Spezialfragen Lichtgestaltung 2)
Diese Information wurde generiert am: 18.07.2024
Nr.
a.BA.AR.V-M2.21HS
Bezeichnung
Vertiefung M2 (Spezialfragen Lichtgestaltung 2)
Veranstalter
AA Studiengang Architektur
Credits
2

Beschreibung

Version: 1.0 gültig ab 01.02.2022
Modul- und Kursbeschrieb
 
Modultitel Lichtgestaltung 2
Nr. / Code a.BA.AR.V-M2.21HS
Bezeichnung Lichtgestaltung 2
Veranstalter AA Studiengang Architektur
Modultyp Wahlpflichtmodul
Angebot / Durchführung Frühlingssemester
ECTS-Credits 2
Workload (in Stunden) 60
Modulverantwortung Christian Vogt (vgtc)
Kurzbeschrieb Modul Analyse der Lichtsprache herausragender Bauten und damit
Annäherung an die Lichtgestaltungskonzepte der einflussreichsten Architekten des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart. Begutachtung der verschiedensten Lösungen von Lichtführung, Sonnenschutz, Lichtatmosphäre, Blendschutz und Wahrnehmungsgestaltung. 
 
Bemerkung  
 
 
Beschreibung  
Handlungskompetenzen Fachkompetenz
Im Vordergrund steht die vertiefte Verständnisentwicklung für Licht als  wahrnehmungsbestimmendes Raum-Entwurfsmittels. Die Lichttechnik  wird lediglich in ihrer prinzipiellen Anwendung betrachtet, um so eine  zeitlich beständige Kompetenz-Basis in Lichtgestaltung zu schaffen. 
 
Methodenkompetenz
Es wird schrittweise eine analytische Vorgehensweis entwickelt,  welche in den Lichtentwurf des Planungsalltages übernommen werden  kann.
 
Sozialkompetenz
Der Wissenstransfer erfolgt etwa zur Hälfte in geführten Diskussionen,  welche von den Studierenden eine sachliche und nachvollziehbare  Argumentation, sowie eine Fachempathie für die Argumentation des  Gegenüber erfordert.
 
Selbstkompetenz
Die Analysebetrachtungen und die verschiedensten Entwurfsantworten  bedeutender Raumgestalter führen zu einer eigenen Haltung  hinsichtlich der Lichtgestaltung von Aussen- und Innenraum.
 
Leistungsziele und Lerninhalte Die Studierenden erweitern die Kenntnis einflussreicher Raumgestalter und deren unterschiedlichen Entwurfslösungen der Lichtgestaltung.
 
Die Studierenden vertiefen die Kenntnisse des Einflusses der architektonischen Lichtgestaltung auf die Wahrnehmung von Innen- und Aussenraum. 
 
Die Studierenden können die wesentlichen Elemente einer Lichtsprache erkennen und benennen.
 
Die Studierenden können einen Entwurf oder einen gebauten Raum hinsichtlich des architektonischen Lichtkonzepts analysieren und argumentativ benennen.
 
Lehr- und Lernmethoden
 
Gemeinsame vergleichende Betrachtungen verschiedener 
Lösungsansätze und Bauten von herausragenden Architekten und  Raumgestalter.
Modulverzeichnis Studiengang Architektur 2021/22 – Version 05.10.2020, Änderungen vorbehalten
   
Selbstständige Analyseübungen und deren Vorstellungen vor der  Gruppe.
 
Lehrmittel und -materialien Pläne, Bilder herausragender Raumwerke resp. deren Einsatzes von  Tages- und Kunstlicht. 
 
Audiovisuelle Interviews und Vorträge bedeutender Architekt*innen zu  ihrem Lichtverständnis und Vorgehensweis bei der Lichtgestaltung.
 
Leistungsnachweis Erstellen einer selbstständigen Analyse des gestalterischen Umganges mit Tages- und Kunstlicht eines namhaften Bautes.
 
Die entsprechend gefundenen Aussagen sind mit Bild- und Planmaterial darzustellen und textlich in der Form einer Kurzpräsentation zu  begründen. Diese ist sodann vor der Gruppe vorzutragen und allen  Teilnehmern zur Verfügung zu stellen.
 
Die Arbeit wird benotet und begründet. 
 
Bestehensbedingungen Bedingung für die Erteilung der Credits ist die kontinuierliche Teilnahme (mind. 80% Anwesenheit) sowie das Erreichen einer Note ≥ 4.00  mit einer analytischen Arbeit der Lichtgestaltung eines namhaften  Raumgestalters*in.
 
Unterrichts- und Prüfungssprache Deutsch
 
Zulassung / Vorkenntnisse  
 
Allgemeine Bemerkungen  
 
 
 
                 
               
Modulverzeichnis Studiengang Architektur 2021/22 – Version 05.10.2020, Änderungen vorbehalten
 

Hinweis

Kurs: Vertiefung M2 (Spezialfragen Lichtgestaltung 2) Gruppenunterricht
Nr.
a.BA.AR.V-M2.21HS.G
Bezeichnung
Vertiefung M2 (Spezialfragen Lichtgestaltung 2) Gruppenunterricht

Hinweis

  • Für das Stichdatum 18.07.2024 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.