a.MA.AR.W-V2.21HS (Wahlmodul V2 (Energie 2)) 
Modul: Wahlmodul V2 (Energie 2)
Diese Information wurde generiert am: 20.06.2024
Nr.
a.MA.AR.W-V2.21HS
Bezeichnung
Wahlmodul V2 (Energie 2)
Veranstalter
AS Leitung Departement
Credits
3

Beschreibung

Version: 1.0 gültig ab 01.02.2022
Modul- und Kursbeschrieb
 
Modultitel Bautechnik / Energie
Nr. / Code a.MA.AR.W-V2.22FS
Bezeichnung Bautechnik / Energie 
Veranstalter AA Studiengang Architektur
Modultyp Wahlpflichtmodul
Angebot / Durchführung Frühlingssemester
ECTS-Credits 3
Workload (in Stunden) 90
Modulverantwortung Katrin Pfäffli (pfae)
Kurzbeschrieb Modul Ressourcen- und klimaschonendes Bauen ist das Resultat eines raffiniert austarierten Zusammenspiels von Städtebau, Architektur, Konstruktion und Technik. Das macht unsere Bauten für das postfossile Zeitalter zukunftsfähig und dauerhaft. 
 
Bemerkung  
 
 
Beschreibung  
Handlungskompetenzen Fachkompetenz:
Die Studierenden verstehen die Zusammenhänge und gegenseitige
Beeinflussung zwischen dem Standort und der Situierung von Gebäuden, deren Grösse, Form und Struktur, der Konstruktion und Bauweise und der dadurch bedingten Gebäudetechnik.
 
Methodenkompetenz:
Das Modul kombiniert Reflektionen zum Bestand mit der Neugier und
Offenheit für Innovation. Offene Diskussionen erlauben es
Entwicklungen kritisch zu hinterfragen und zwischen Fake und News zu unterscheiden.
 
Sozialkompetenz:
Die besten Lösungen gelingen im Team. Von der eigenen Haltung abweichende Meinungen und Vorgehensweisen weiten den Horizont.
 
Selbstkompetenz:
Aktuelle Fallbeispiele zeigen mögliche Ansatzpunkte und
Vorgehensweisen. Wenn das Ziel klar ist, können die passenden Wege fallweise gefunden werden. Durch die schriftliche Arbeit und
Präsentation vor der Klasse vertreten die Studierenden ihren Ansatz.
 
Leistungsziele und Lerninhalte Die Studierenden kennen die Ziele (2000 Watt-Gesellschaft,
Ressourcen- und Klimaschonung) und die wichtigsten Einflussgrössen im Baubereich. Sie verstehen Zusammenhänge und Abhängigkeiten. Sie verfügen über ein Massnahmenset, können priorisieren und
Potenziale abschätzen. Zur Kontrolle der Zielerreichung können sie die Treibhausgasemissionen über den ganzen Lebenszyklus eines Gebäudes berechnen. 
 
Lehr- und Lernmethoden Input-Referate mit Diskussionen. Einzel- und Gruppenarbeiten
 
Lehrmittel und -materialien Handouts und Literaturverweise
 
Leistungsnachweis Die Erteilung der Credits erfordert eine aktive Teilnahme am Unterricht.
In einer schriftlichen Arbeit vertiefen die Studierenden in Einzel- oder
Gruppenarbeit ein selbstgewähltes Thema und präsentieren es vor der
Klasse. Bewertungskriterien: Bezug zur Vorlesungsreihe, inhaltliche
Korrektheit (gut recherchiert, korrekte Quellenangaben), inhaltliche
Auseinandersetzung (breite und kritische Auseinandersetzung,
Mehrdimenisonalität), Fazit (persönlich, nachvollziehbar und
Modulverzeichnis Studiengang Architektur 2021/22 – Version 05.10.2020, Änderungen vorbehalten
  begründet). Bewertung mit Noten (Gewichtung: 50% schriftliche Arbeit, 25% Präsentation, 25% aktive Teilnahme am Unterricht). 
 
Bestehensbedingungen Das Modul gilt als bestanden, wenn aus den gewichteten Leistungsnachweisen eine Modulnote ≥ 4.00 resultiert. 
 
Unterrichts- und Prüfungssprache deutsch
 
Zulassung / Vorkenntnisse --
 
Allgemeine Bemerkungen findet nur im Frühlingssemester statt
 
 
 
                 
               
Modulverzeichnis Studiengang Architektur 2021/22 – Version 05.10.2020, Änderungen vorbehalten
 
Kurs: Wahlmodul V2 (Energie 2) - Gruppenunterricht
Nr.
a.MA.AR.W-V2.21HS.G
Bezeichnung
Wahlmodul V2 (Energie 2) - Gruppenunterricht

Hinweis

  • Für das Stichdatum 20.06.2024 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.