a.MA.AR.W-W1.21HS (Wahlmodul W1 (Architekturdebatte 1)) 
Modul: Wahlmodul W1 (Architekturdebatte 1)
Diese Information wurde generiert am: 20.06.2024
Nr.
a.MA.AR.W-W1.21HS
Bezeichnung
Wahlmodul W1 (Architekturdebatte 1)
Veranstalter
AS Leitung Departement
Credits
3

Beschreibung

Version: 1.0 gültig ab 01.02.2022
Modul- und Kursbeschrieb
 
Modultitel Architektudiskurs 1
Nr. / Code a.MA.AR.W-1.21HS
Bezeichnung Architekturdiskurs 1  
Veranstalter AA Studiengang Architektur
Modultyp Wahlpflichtmodul
Angebot / Durchführung Herbstsemester 
ECTS-Credits 3
Workload (in Stunden) 90
Modulverantwortung Tibor Joanelly (joti)
Kurzbeschrieb Modul Wie Wellen prägen Diskurse das Architekturgeschehen. Manchmal branden sie mit Gewalt gegen die Praxis, und manchmal herrscht einfach Flaute. Dem Wetter in der Architektur scheinen aber längerfristige Zyklen zu Grunde zu liegen: Wie bei den Gezeiten ist der Diskurs über längere Zeit gut schiffbar; und immer wieder jedoch tritt unter zurückweichendem Geschwätz und Streit plötzlich Verborgenes zutage. Genauso, wie Meer und Ufer sich bedingen, stehen Diskurs und Praxis in der Architektur im Austausch. Das Modul thematisiert Strömungen und Wechselwirkungen, ihre Geografie, macht sie sichtbar, zeigt Strategien und Haltungen auf für den Umgang mit ihnen – und es stellt Vehikel zur Verfügung für die aktive Navigation. 
Bemerkung  
 
 
Beschreibung  
Handlungskompetenzen Fachkompetenz
Die Dynamiken der wichtigsten Diskurse in der eigenen Disziplin wie in der Gesellschaft sind bekannt. Arenen und Akteure sowie deren Bedingungen, Kräfte und Hintergründe sind geläufig. Sie werden mit intrinsischem Interesse verfolgt, benannt und verstanden. Aufgrund dieser Kenntnisse kann im Beruf wie im privaten Alltag eine eigene, differenzierte Haltung formuliert werden.
 
Methodenkompetenz
Verfahren der Text- und Diskursanalyse sowie von Text- und
Bildgegenüberstellungen sind bekannt und können unter Anleitung für ein Exposé angewendet werden, um Eigenheiten, Loyalitäten, Verpflichtungen, Strategien, Schreibweisen und visuelle Sprache von Medien und Titeln zu erkennen, zu verstehen und darzustellen. Aufgrund der Analysearbeit im Semester und mithilfe von Inputs zum Thema Schreiben können auch kurze Texte verfasst werden.
 
Sozialkompetenz
In teamorientierter Gruppenarbeit werden die eigene Rolle und Funktion sowie deren Potenzial erkannt, entwickelt und geübt; dabei steht das repräsentative Endprodukt als gemeinsames Ziel im Vordergrund. 
 
Selbstkompetenz
Das kennen von Vergleichs-Methoden schafft Sicherheit im Umgang mit Medienerzeugnissen; dies hilft, Eigenes zu verbalisieren und zur Sprache zu bringen. Eigenen Erkenntnissen und Gedanken wird vertraut. 
Leistungsziele und Lerninhalte Leistungsziele
Ziel ist ein Exposé, das Architektur in ausgesuchten Medien im Rahmen der gestellten Aufgabe und im gesellschaftlichen Spannungsfeld reflektiert. Eine verständliche, kohärente und nachvollziehbare
Vermittlung der gewonnenen Erkenntnisse mit textlichen und grafischen
Mitteln ist Voraussetzung für die zu erfüllende grundlegende
Leistungsstufe. Für die Erlangung der mittleren Leistungsstufe werden
Modulverzeichnis Studiengang Architektur 2021/22 – Version 05.10.2020, Änderungen vorbehalten
  selbständige und unerwartete Recherchen und Schlussfolgerungen sowie eine überzeugende wie gelungene Präsentation verlangt. Verdienste im Sinne einer besonders ausführlichen Recherche, einer auffallenden analytischen Schärfe, einer stringenten oder bestechenden Argumentation und besonders gelungenen Präsentation werden entsprechend in der obersten Leistungsstufe honoriert.
 
Lerninhalte
Lerninhalte sind gesellschaftliche und fachliche Diskurse rund um Architektur, ihre Akteure, Medien und Arenen sowie ihre Verbindungen und Abhängigkeiten untereinander. Vermittelt werden Methoden des Recherchierens, Vergleichens, Problematisierens, Konzeptualisierens und schliesslich auch des Schreibens.
 
Lehr- und Lernmethoden Vorlesungen, Diskussionen, gruppendynamische Settings, Tischgespräche, Korrektur – individuelle Recherche und Lektüre; Schreiben nach Methode kleiner Häppchen.
 
Lehrmittel und -materialien Es wird ein Skript zum Seminar verfasst.
 
Leistungsnachweis Bewertet werden das Verständnis der Materie, der Grad der Vertiefung und die Qualität der Vermittlung des zum Schluss fertiggestellten Exposés (Gewichtung: 50%) sowie dessen Qualität in Struktur und
Ausdruck (Gewichtung: 25%). Im Prozess gewichtet wird die eigene Initiative, die kontinuierliche Arbeitsweise, die Kritikfähigkeit gegenüber der eigenen Arbeit und die Offenheit gegenüber Inputs (Gewichtung: 25%).
 
Bestehensbedingungen Namhafte Beteiligung beim Erstellen des Exposés; darin Erreichen mindestens der Note 4.00 aufgrund der oben genannten
Leistungsnachweise. Besuch der Seminare (zwei mögliche Absenzen).
 
Unterrichts- und Prüfungssprache Deutsch / Französisch / Englisch
 
Zulassung / Vorkenntnisse  
 
Allgemeine Bemerkungen  
 
 
 
                 
           
Modulverzeichnis Studiengang Architektur 2021/22 – Version 05.10.2020, Änderungen vorbehalten
 
Kurs: Wahlmodul W1 (Architekturdebatte 1) - Gruppenunterricht
Nr.
a.MA.AR.W-W1.21HS.G
Bezeichnung
Wahlmodul W1 (Architekturdebatte 1) - Gruppenunterricht

Hinweis

  • Für das Stichdatum 20.06.2024 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.