t.BA.MI.LASP.23HS (Labor und Spitalpharmazie) 
Modul: Labor und Spitalpharmazie
Diese Information wurde generiert am: 16.06.2024
Nr.
t.BA.MI.LASP.23HS
Bezeichnung
Labor und Spitalpharmazie
Veranstalter
T ICP
Credits
4

Beschreibung

Version: 2.0 gültig ab 01.08.2023
 

Kurzbeschrieb

In diesem Modul lernen die Studierenden die Funktionsweise eines Krankenhauslabors, einer Sterilisationseinheit und einer Krankenhausapotheke kennen. Der Schwerpunkt liegt auf der Infrastruktur und den Rückverfolgungssystemen. Zudem wird auch ein allgemeiner Überblick gegeben.

Modulverantwortung

Bonmarin Mathias (bmat)

Lernziele (Kompetenzen)

Ziel Kompetenzen Taxonomiestufen
Die Studierenden verfügen über ein umfassendes Verständnis der grundlegenden physikalischen, chemischen und biologischen Prinzipien, die Labor Diagnostik, Sterilisationstechniken und den Betrieb von Krankenhausapotheken zugrunde liegen. Sie sind vertraut mit den wesentlichen Abläufen, den erzeugten Daten und den zugehörigen Software-Schnittstellen. F K2
Die Studierenden arbeiten kooperativ in Teams, um praxisbezogene Probleme zu lösen. Ihre Bemühungen bei der Problemlösung münden in die Zusammenfassung ihrer Erkenntnisse, die sie in einem umfassenden Bericht übermitteln. M, SO K2, K3, K4, K5
     
     

Modulinhalte


Am Ende dieses Moduls werden die Studierenden ein umfassendes Verständnis von drei entscheidenden Bereichen der medizinischen Informatik erlangen, die für Fachleute in Krankenhäusern oder großen Klinikumgebungen von Bedeutung sind.
 
Sie werden tiefgreifende Einblicke in die Betriebsdynamik einer diagnostischen Laborabteilung in einem Krankenhaus oder einer Klinik gewinnen. Dies umfasst ein Verständnis für verschiedene Tests, die Handhabung biologischer Proben sowie die Erzeugung, Verarbeitung und nahtlose Integration der resultierenden Daten in den Gesundheitskontinuum.
 
Des Weiteren werden die Studierenden umfassendes Wissen über verschiedene Sterilisationsverfahren erlangen, die sowohl in medizinischen Einrichtungen als auch in industriellen Kontexten wie der Implantatproduktion eingesetzt werden. Dies wird eine tiefgehende Auseinandersetzung mit den zugrunde liegenden Grundprinzipien der Sterilisation umfassen, einschließlich physikalischer, chemischer und biologischer Dimensionen. Das Modul wird auch die Erzeugung und Integration von Daten aus diesen Prozessen in das breitere Gesundheitswesen beleuchten.
 
Letztendlich wird der Lehrplan eine eingehende Erkundung des Betriebs von Krankenhausapotheken umfassen. Dies umfasst eine Erläuterung unterschiedlicher Arzneimittelkategorien, gängiger Klassifikationssysteme und die Generierung und Verarbeitung relevanter Daten. Diese Erkenntnisse werden nahtlos in das übergreifende Gesundheitsnetzwerk integriert.

Lehrmittel/Materialien

Kurse Slides, Aufgaben

Ergänzende Literatur

Wird Anfang der Vorlesung gegeben.

Zulassungs-voraussetzungen 

Keine

Unterrichtssprache

(X) Deutsch ( ) Englisch

Teil des Internationalen Profils

( ) Ja (X) Nein

Modulausprägung

Typ 3a
  Details siehe unter: T_RL_Richtlinie_Modulauspraegungen_Stundengutschriften

Leistungsnachweise

Bezeichnung Art Form Umfang Bewertung Gewichtung
Leistungsnachweise während Studiensemester Berichte Schriftlich 14 Berichte Benotung 0-30%
Semesterendprüfung Multiple-Choice-Prüfung Schriftlich 90 Minuten Benotung 70-100%

Bemerkungen

 

Rechtsgrundlage

Die Modulbeschreibung ist neben Rahmenprüfungsordnung und Studienordnung Teil der Rechtsgrundlage. Sie ist verbindlich. Eine in der ersten Unterrichtswoche des Semesters schriftlich festgehaltene und kommunizierte Modulvereinbarung kann die Modulbeschreibung präzisieren. Die Modulvereinbarung ersetzt nicht die Modulbeschreibung.

Hinweis

Kurs: Labor und Spitalpharmazie - Praktikum
Nr.
t.BA.MI.LASP.23HS.P
Bezeichnung
Labor und Spitalpharmazie - Praktikum

Hinweis

  • Für das Stichdatum 02.08.2099 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.
Kurs: Labor und Spitalpharmazie - Vorlesung
Nr.
t.BA.MI.LASP.23HS.V
Bezeichnung
Labor und Spitalpharmazie - Vorlesung

Hinweis

  • Für das Stichdatum 02.08.2099 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.