s.BA.SA.ES-WISS-0.19HS (ES Wissen, wie es wirkt – Training Gewaltfreie Kommunikation) 
Modul: ES Wissen, wie es wirkt – Training Gewaltfreie Kommunikation
Diese Information wurde generiert am: 24.07.2024
Nr.
s.BA.SA.ES-WISS-0.19HS
Bezeichnung
ES Wissen, wie es wirkt – Training Gewaltfreie Kommunikation
Veranstalter
SB Bachelor
Credits
2
Unterrichtssprache
Deutsch

Beschreibung

Version: 4.0 gültig ab 01.08.2023
Fachbereich Departement Soziale Arbeit
Studiengang Bachelor in Sozialer Arbeit
Modulniveau Intermediate
Modultyp Related
Angebot Frühlingssemester
Keywords Gewaltfreie Kommunikation, Gefühle und Bedürfnisse, Empathie, Macht, Konfliktklärung
Workload (in Stunden)
Kontaktstudium 24                                        
Begleitetes Selbststudium 18
Autonomes Selbststudium 18
Gesamt 60
Verantwortliche Ansprechperson
Telefon / E-Mail
Dr. Petra Gregusch
+41 58 934 88 24 / petra.gregusch@zhaw.ch
Kompetenzen Fachkompetenz:
F8: Wissen über Methoden und Handlungskonzepte der Sozialen Arbeit
Methodenkompetenz
M4: Fähigkeit zur Intervention
Sozialkompetenz
S2: Fähigkeit zur Gestaltung sozialer Interaktion und Kommunikation
Selbstkompetenz:
S5: Fähigkeit zur Selbstreflexion
Lernziele
Die Studierenden
  • kennen die der GFK zugrundeliegenden Theorie und können diese mit sozialarbeitstheoretischem Wissen in Beziehung setzen.
  • kennen die zentrale Handlungsregeln zur Umsetzung der GFK.
  • erkennen persönliche Grenzen, Werte und Normen als Fördernisse/Hindnisse der GFK.
  • können Hindernisse zur Durchführung der GFK methodisch bearbeiten.
Lerninhalte (Abstract) „Der Gebende gewinnt durch die Stärkung seiner Selbstachtung, die sich einstellt, wenn wir erleben, dass unsere Handlungsweise zum Wohlergehen eines anderen Menschen beiträgt“ (Rosenberg, 2016, S. 20). 

Rosenbergs Zitat ist uns aus dem Berufskodex bekannt. Doch die Umsetzung dürfte in der einen oder anderen Situationen schwerfallen, etwa wenn Adressat:innen die Mitarbeit verweigern, wir von einer Adressat:innen beschimpft werden oder die Eltern eines Jugendlichen in einen heftigen Streit geraten. Um solche und andere - auch von den Teilnehmenden eingebrachte - schwierige Gesprächssituationen geht es in diesem Seminar, die wir mit Hilfe der Methode «Gewaltfreie Kommunikation (GFK)» bearbeiten. Sie werden in die Grundgedanken eingeführt und sind eingeladen, diese an sich selbst, mit anderen und an anderen zu erproben. Sie gewinnen Übung in der Anwendung und wissen dann, «wie es wirkt».
Leistungsnachweis(e) Mündliche Präsentation
Bibliografie Rosenberg, M.B. (2016). Gewaltfreie Kommunikation. Eine
Sprache des Lebens (12. Aufl.). Paderborn: Junfermann
Fischer, Markus (2021). Die neue gewaltfreie Kommunikation.
Empathie und Eigenverantwortung ohne Selbstzensur (3.Aufl.). Göttingen: Business Verlag

Hinweis

Kurs: ES Wissen, wie es wirkt – Training Gewaltfreie Kommunikation
Nr.
s.BA.SA.ES-WISS-1.19HS.G
Bezeichnung
ES Wissen, wie es wirkt – Training Gewaltfreie Kommunikation

Hinweis

  • Für das Stichdatum 01.08.2099 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.