g.BA.PT.202.20HS (Physiologie und Klinisches Basiswissen 2) 
Modul: Physiologie und Klinisches Basiswissen 2
Diese Information wurde generiert am: 02.10.2022
Nr.
g.BA.PT.202.20HS
Bezeichnung
Physiologie und Klinisches Basiswissen 2
Leitung
Judith Tobler-Harzenmoser
Credits
3

Beschreibung

Version: 1.0 gültig ab 01.02.2021







 
Studiengang Physiotherapie
Modulgruppe Med. Grundlagen MSK und IM
Modultyp Pflichtmodul
Semester 2
Spezielles  
Unterrichtssprache Deutsch
Gesamtarbeitszeit (h) 90
Kontaktstudium 15
Begleitetes Selbststudium 55
Autonomes Selbststudium 20
Voraussetzung keine
Schwerpunkte in den Berufsrollen Als Schwerpunkt wird in diesem Modul die Berufsrolle Experte/Expertin, ausgebildet. Mit kleinerem Fokus wird die Berufsrolle Lernende/r und Lehrende/r adressiert.
Zu erwerbende Kompetenzen Die Studierenden
  • beschreiben differenziert die Funktionen des peripheren, zentralen und vegetativen Nervensystems, und setzen diese in Bezug zu verschiedenen Pathologien des Bewegungsapparates und der inneren Organe.
  • beschreiben und differenzieren die relevanten physiologischen und pathophysiologischen Strukturen und Prozesse der inneren Organe.
  • erklären und stellen physiotherapeutische Bezüge bei weiteren relevanten Krankheitsbildern im Bereich Rheumatologie, Traumatologie, Orthopädie, Innere Medizin und Visceral-, Herz- und Gefässchirurgie her.
  • erklären ärztliche Untersuchungsmethoden und Therapieansätze bei häufigen Krankheiten der inneren Organe und Gefässe.
Ziele Grundlagen Neuroanatomie, Neurophysiologie, -pathologie
Die Studierenden
  • beschreiben neurogene, radikuläre/nicht radikuläre Schmerzen, sensible und motorische Dysfunktionen und vegetative Symptome, schwergewichtig obere Extremitäten, Hals- und Brustwirbelsäule (à vgl. klinische Muster).
  • kennen die Wirkungsweise peripher und zentral wirkender Schmerzmedikamente, sowie deren Nebenwirkungen und beziehen dieses Wissen in ihr C.R. mit ein.
Trainingsphysiologie – Ausdauertraining
Die Studierenden
  • beschreiben die Stoffwechselprozesse im Muskel im Rahmen des Ausdauertrainings.
  • beschreiben die Auswirkungen von Training auf das cardio-pulmonale System.
  • beschreiben die neuromuskuläre Steuerung im Rahmen des Ausdauertrainings.
  • kennen die Prinzipien eines Ausdauertrainings mit gesunden und kranken Menschen.
Grundlagen Rheumatologie
Die Studierenden
  • kennen die Ätiologie und Pathogenese und beschrieben die relevanten klinischen Symptome von häufig vorkommenden degenerativen und entzündlichen Gelenkserkrankungen.
  • kennen die Ätiologie und Pathogenese und beschreiben die relevanten klinischen Symptome von häufig vorkommenden weichteilrheumatischen Erkrankungen.
  • Verstehen die Möglichkeiten ärztlicher Therapiemassnahmen bei rheumatologischen Erkrankungen und leiten daraus physiotherapeutische Konsequenzen ab.
Grundlagen Orthopädie/Traumatologie
Die Studierenden
  • kennen die Ätiologie und Pathogenese und beschrieben die relevanten klinischen Symptome von häufig vorkommenden angeborenen und erworbenen muskuloskelettalen Erkrankungen.
  • Verstehen die Möglichkeiten ärztlicher Therapiemassnahmen bei orthopädischen Erkrankungen und leiten daraus physiotherapeutische Konsequenzen ab.
Physiologie/Pathologie Innere Organe
Die Studierenden
  • kennen die Ätiologie und die Pathogenese häufig vorkommender restriktiver bzw. obstruktiver sowie Infekt bedingter Funktionsstörungen des Respirationssystems.
  • beschreiben die physiotherapeutisch relevanten klinischen Symptome häufig vorkommender restriktiver und obstruktiver Erkrankungen und definieren deren Einfluss auf die Belastbarkeit von Patientinnen und Patienten.
  • zählen die Indikationen und die Aussagekraft ärztlicher Diagnoseverfahren für häufig vorkommende pulmonale und kardiale Erkrankungen auf sowie deren physiologischen bzw. pathologischen Werte.
  • beschreiben aktuelle ärztliche Therapiemassnahmen für häufig vorkommende respiratorische Erkrankungen.
  • kennen die Ätiologie/Pathogenese und beschreiben die relevanten klinischen Symptome häufig vorkommender kardiovaskulärer und angiologischer Erkrankungen und deren Einfluss auf die individuelle Belastbarkeit.
  • zählen Möglichkeiten ärztlicher Diagnose- und Therapiemassnahmen bei kardiovaskulären und angiologischen Erkrankungen auf.
  • kennen die am häufigsten vorkommenden Herz- und Gefässchirurgischen Eingriffe und die dabei zur Anwendung kommenden Verfahren.
  • beschreiben die spezifischen Risiken der chirurgischen Eingriffe.
  • zählen die häufigst angewendeten pharmakologischen Wirkstoffe bei Lungen- und Herzerkrankungen auf und können die Wirkungsmechanismen grob beschreiben.
  • beschreiben die Wirkungsmechanismen der Atemhilfs- und Inhalationsgeräten.
  • beschreiben die Funktionen der Verdauungsorgane bzw. des Stoffwechsels.
  • Beschreiben die physiotherapeutischen relevanten Symptome bei Diabetes Mellitus sowie die beobachtbaren Symptome bei akuter Hypo- und Hyperglykämie inkl. der Sofortmassnahme zur Behandlung der Störung.
  • beschreiben die Funktion des Immunsystems.
  • beschreiben die Folgen und physiotherapierelevanten Symptome nach Lungen- oder/und Herztransplantation.
  • pulmonalen- und kardialen Rehabilitation: beschreiben den Ablauf und Aufbau und zählen die Ziele auf.
Lerninhalte Neurophysiologie
Sinnesphysiologie
Trainingsphysiologie: Ausdauertraining
 
Grundlagen Rheumatologie
  • Ätiologie und Klinik degenerativer Gelenkserkrankungen
  • Ätiologie und Klinik entzündlicher Gelenkserkrankungen
  • Ätiologie und Klinik rheumatischer Weichteilerkrankungen
Grundlagen Orthopädie/Traumatologie
  • Ätiologie und Klinik angeborener oder erworbener Gelenkserkrankungen
  • orthopädische Therapie-Prinzipien
Physiologie/Pathologie Innere Organe und Gefässe
  • Blut & Kreislauf
  • Essen & Verdauung
  • Stoffwechsel
  • Immunsystem
  • Lunge & Atmung
Grundlagen viszerale Chirurgie
Leistungsnachweis schriftliche Prüfung(en)
Bewertung Note
Nachprüfung / Nachbesserung Nachprüfung

Hinweis

Kurs: Physiologie und Klinisches Basiswissen 2
Nr.
g.BA.PT.202.20HS.V
Bezeichnung
Physiologie und Klinisches Basiswissen 2

Hinweis

  • Für das Stichdatum 01.02.2021 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.