P.MA.AP.OEB10.21HS (Veränderungsprozesse in Organisationen) 
Modul: Veränderungsprozesse in Organisationen
Diese Information wurde generiert am: 25.09.2021
Nr.
P.MA.AP.OEB10.21HS
Bezeichnung
Veränderungsprozesse in Organisationen
Credits
4

Beschreibung

Version: 1.0 gültig ab 01.08.2021
Studiengang Masterstudiengang (MSc) Angewandte Psychologie
Modulkategorie / Vertiefung Fachspezifische Wahlpflichtmodule (AKP / DB / EF / KP / MP / OEB / VS)
Modultyp Wahlpflichtmodul
Zugehörige/-r Kurs/-e OEB10-1 Praxis der Veränderungsarbeit
Bestehensbedingungen Das Modul gilt als bestanden, wenn der zugehörige Kurs mit dem Prädikat "bestanden" bewertet wurde.
Bewertung Bewertung des Moduls:
Prädikat (bestanden / nicht bestanden)
Voraussetzung/-en
Anschlussmodul OEB11 New Work und Leadership 4.0
Kurs: Praxis der Veränderungsarbeit
Nr.
P.MA.AP.OEB10-1.21HS
Bezeichnung
Praxis der Veränderungsarbeit

Beschreibung

Version: 1.0 gültig ab 01.08.2021
Inhalt In der Veranstaltung „Praxis der Veränderungsarbeit“ setzen sich die Studierenden auf zwei Ebenen mit Organisationalem Wandel auseinander:
1. auf der konzeptionellen Ebene der Vorgehensstrategien und Change Frameworks sowie
2. auf der praktischen Ebene der Workshop- und Interventionsmethoden.
Die Studierenden erhalten einen Überblick über gängige Ansätze und Methoden und erstellen auf der Basis von Fragestellungen aus der Praxis eigene Konzept- und Interventionsideen. Der Kurs ist praxis- und erlebnisorientiert gestaltet, eine aktive Teilnahme ist daher für den Lernprozess zentral.
Lernziele Die Teilnehmenden
- setzen sich differenziert mit Aspekten der Veränderungsarbeit auseinander
- können Veränderungsprozesse in ein systemisches Verständnis einbetten
- erkennen sowohl hindernde als auch fördernde Verhaltensweisen und Rahmenbedingungen in Phasen der Veränderung
- besitzen einen Überblick über Methodenwahl und Methodeneinsatz in Organisationalen Veränderungsprozessen
- erarbeiten praktisches Wissen an konkreten Fällen und in gemeinsamen Übungen
- stärken den handwerklichen Teil der Arbeits- und Organisationspsychologie
Kompetenzen Handlungskompetenz, Interventionskompetenz, Selbstkompetenz, Sozialkompetenz, Professionalität, Wissenskompetenz
Workload Workload gesamt Kontaktstudium (KS) begleitetes Selbststudium (bSS) autonomes Selbststudium (aSS)
120 30 42 48
Unterrichtssprache Deutsch
Leistungsnachweis Art des Leistungsnachweises:
Präsentation
in Gruppen (während des Semesters)
Bewertung des Leistungsnachweises:
Prädikat (bestanden / nicht bestanden)
Nachprüfung / Nachbesserung:
bei ungenügender Modulbewertung einmalig möglich; Bestimmung der Modalitäten durch Fach-/Modulverantwortung
Bibliografie Literatur:
gemäss Angaben der Lehrperson/-en
Weitere Hinweise