t.BA.EU.PM1.19HS (Messtechnik in Solarsystemen) 
Modul: Messtechnik in Solarsystemen
Diese Information wurde generiert am: 29.06.2022
Nr.
t.BA.EU.PM1.19HS
Bezeichnung
Messtechnik in Solarsystemen
Veranstalter
T IEFE
Credits
4

Beschreibung

Version: 2.0 gültig ab 01.08.2019
 

Kurzbeschrieb

Das Modul vermittelt elektrische Methoden um die Leistung von Photovoltaikzellen zu messen. Mit der Projektarbeit im Team wird die Messung des elektrischen Stroms und der Spannung der Solarzelle praktisch umgesetzt. Für die Messdatenerfassung und Analyse wird eine kommerzielle Software eingesetzt.

Modulverantwortung

Baumgartner Franz (bauf)

Lernziele (Kompetenzen)

Ziel Kompetenzen Taxonomiestufen
Die Studierenden kennen die  elementaren elektrischen Messmethoden mit Shunt. Sie können die Messgrösse aus der Sensorcharakteristika am Beispiel  resistiver Sensortypen (z.B. PT100) ermitteln auch unter Anwendung der Brückenschaltung. M K2, K3
Sie können die Messunsicherheitsberechnung nach der gängigen internationalen Vereinbarung GUM praktisch anwenden. Dies umfasst auch die  Fortpflanzung von Unsicherheiten für den elektrischen Strom im Shunt und die Leistung der Solarzelle F, M K3
Für die Projektarbeit zur Messung von Strom, Spannung und Leistung,  an einer Solarzelle, bei unterschiedlicher Temperatur können einfache automatisierte Messdatenerfassungs Programme erstellen, ausführen und fachgerecht dokumentieren werden. F,M K4
Die Laborarbeit wie auch das bewertete Projekt wird im Zweierteam ausgeführt SO  

Modulinhalte

-  elektrische Messmethoden:
Strommessung mit Shunt analysieren, Vierleitermesstechnik, Brückenschaltung
-   Messtechnische Grundbegriffe (Messgrösse, Einheit, Garantieabweichung,
- Arbeitsschritte beim Messen und Erstellung eines Messberichts,
- Anwendung und Analyse der Messunsicherheit nach GUM mit Fortpflanzung der Unsicherheiten bei Multiplikation und Divison
-  Programmerstellung zur automatischen Messdatenerfassung mit einer kommerziellen Messdatenerfassungssoftware mit Analog/Digital Wandlerkarte
- Selbststänige Einarbeitung in kommerzielle Messtechnik-Software
- Arbeitsplanung und effiziente Zusammenarbeit im Team
- Präsentation der Funktion und des Resultates der Messtechnikaufgabe
 

Lehrmittel/Materialien

Unterlagen zur elektrischen Messtechnik und Grundlagen der Elektrotechnik im Modul ELHL1;
Skript zur elektrischen Messtechnik und GUM Unsicherheitsanalyse, F. Baumgartner;
Online Tutorials zur kommerziellen Messtechnik Software

Ergänzende Literatur

J. Hoffmann; Taschenbuch der Messtechnik; ISBN 3-446-21977-3;

Zulassungs-voraussetzungen 

 

Unterrichtssprache

(X) Deutsch ( ) Englisch

Teil des Internationalen Profils

( ) Ja (X) Nein

Modulausprägung

Typ 4
  Details siehe unter: T_CL_Modulauspraegungen_SM2025

Leistungsnachweise

Bezeichnung Art Form Umfang Bewertung Gewichtung
Leistungsnachweise während Studiensemester Praktikumsbericht zu Teilprojekt 1 mit Präsentation der Ausführung der erstellten automatischen Messung

Kurztest

Praktikumsbericht zu Teilprojekt 2 mit Präsentation der Ausführung der erstellten automatischen Messung
schriftlich sowie Präsentation mit den
Laborgeräten


Klausur


schriftlich sowie Präsentation mit den
Laborgeräten
    35%


30%



35%
Semesterendprüfung Klausur entfällt      

Bemerkungen

Die Grundlagen zur Elektrotechnik für die Ausführung der elektrischen Messungen, sowie zur Strom- Spannungskennlinie einer Solarzelle werden im Modul ELHL1 gelegt.

Rechtsgrundlage

Die Modulbeschreibung ist neben Rahmenprüfungsordnung und Studienordnung Teil der Rechtsgrundlage. Sie ist verbindlich. Eine in der ersten Unterrichtswoche des Semesters schriftlich festgehaltene und kommunizierte Modulvereinbarung kann die Modulbeschreibung präzisieren. Die Modulvereinbarung ersetzt nicht die Modulbeschreibung.
Kurs: Messtechnik in Solarsystemen - Praktikum
Nr.
t.BA.EU.PM1.19HS.P
Bezeichnung
Messtechnik in Solarsystemen - Praktikum

Hinweis

  • Für das Stichdatum 01.08.2099 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.