t.BA.XX.EL1.19HS (Elektrizitätslehre 1) 
Modul: Elektrizitätslehre 1
Diese Information wurde generiert am: 28.05.2020
Nr.
t.BA.XX.EL1.19HS
Bezeichnung
Elektrizitätslehre 1
Veranstalter
T ISC
Credits
4

Beschreibung

Version: 1.0 gültig ab 01.02.2019
 

Kurzbeschrieb

Dieses Modul behandelt die Grundlagen der Elektrizitätslehre. Dazu gehören physikalische Grundgesetze, einfache Schaltungsanalysen und elementare elektrische Bauelemente - sowohl passiv als auch aktiv.

Modulverantwortung

Martin Loeser (loma)

Lernziele (Kompetenzen)

Ziel Kompetenzen Taxonomiestufen
Die Studierenden kennen die Grundbegriffe der Elektrizität und die elementaren Gesetze der Elektrostatik F, M K1 - K2
Sie sind in der Lage, einfache Gleichstrom-Netzwerke mit verschiedenen Methoden zu analysieren. F, M K1 - K2
Sie kennen das Superpositionsprinzip für elektrische Schaltungen und sind in der Lage, lineare Schaltungen durch Zweipol-Ersatzschaltbilder zu vereinfachen. F, M K1 - K3
Sie verstehen einfache RC-Schaltungen, sind mit dem Schaltverhalten vertraut und können es untersuchen F, M K1 - K3

Modulinhalte

  • Grundbegriffe der Elektrizitätslehre, beispielsweise Ladung, Strom, Spannung, Potential, elektrische Emergie, ...
  • Bilanzgesetze: Kirchhoff-Gesetze, Ladungserhaltung,...
  • Einfache passive Zweipole, linear und nicht-linear
  • Temperaturabhängige Widerstände
  • Aktive Zweipole, ideale und lineare Quellen, Arbeitspunkte, Leistungsanpassung,...
  • Kennlilnien von verschiedenen linearen und nicht-linearen aktiven Zweipolen (Batterie, Solarzelle,...)
  • Linearität, Superpositionsprinzip und Zeipol-Ersatzschaltbilder
  • Formale Analysemethoden (Maschenstrom-Analyse, Knotenpotential-Analyse)
  • Kondensatoren als elektrische Bauelemente - Kapazität, Klemmenverhalten, Verschaltung von Kondensatoren
  • Einfache RC-Schaltungen als beispiele dynamischer Schaltungen, mathematische Beschreibung des Zeitverhaltens
  • Alle theoretischen Inhalte werden praktisch im Labor untersucht

Lehrmittel/Materialien

Ein auf die Vorlesung zugeschnittenes Manuskript wird vom Dozierenden-Team bereitgestellt.

Ergänzende Literatur

 

Zulassungs-voraussetzungen 

 

Unterrichtssprache

(X) Deutsch ( ) Englisch

Teil des Internationalen Profils

( ) Ja (X) Nein

Modulausprägung

Typ 3a
  Details siehe unter: T_CL_Modulauspraegungen_SM2025

Leistungsnachweise

Bezeichnung Art Form Umfang Bewertung Gewichtung
Leistungsnachweise während Studiensemester 5 Kurzberichte über Laborversuche   2 A4-Seiten   20%
Semesterendprüfung 90-minütige Klausur       80%

Bemerkungen

 

Rechtsgrundlage

Die Modulbeschreibung ist neben Rahmenprüfungsordnung und Studienordnung Teil der Rechtsgrundlage. Sie ist verbindlich. Eine in der ersten Unterrichtswoche des Semesters schriftlich festgehaltene und kommunizierte Modulvereinbarung kann die Modulbeschreibung präzisieren. Die Modulvereinbarung ersetzt nicht die Modulbeschreibung.
Kurs: Elektrizitätslehre 1 - Praktikum
Nr.
t.BA.XX.EL1.19HS.P
Bezeichnung
Elektrizitätslehre 1 - Praktikum

Hinweis

  • Für das Stichdatum 01.08.2099 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.
Kurs: Elektrizitätslehre 1 - Vorlesung
Nr.
t.BA.XX.EL1.19HS.V
Bezeichnung
Elektrizitätslehre 1 - Vorlesung

Hinweis

  • Für das Stichdatum 01.08.2099 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.