t.BA.ET.PM1.19HS (Messtechnik-Projekt) 
Modul: Messtechnik-Projekt
Diese Information wurde generiert am: 28.05.2020
Nr.
t.BA.ET.PM1.19HS
Bezeichnung
Messtechnik-Projekt
Veranstalter
T ISC
Credits
4

Beschreibung

Version: 3.0 gültig ab 01.08.2020
 

Kurzbeschrieb

Im Modul Messtechnik-Projekt lernen Sie den Umgang mit Messgeräten (Multimeter, Oszilloskop, Funktionsgenerator) sowie kommunikative Fertigkeiten, die in der Berufswelt vonnöten sind. Diese Themen lernen Sie anhand von einem Projekt, welches Sie in diesem Modul durchführen.

Modulverantwortung

Sarperi Luciano (sarp)

Lernziele (Kompetenzen)

Ziel Kompetenzen Taxonomiestufen
Lernziele Messgeräte
 
Sie haben einen routinierten Umgang mit Messgeräten (Multimeter, Oszilloskop, Funktionsgenerator) zur Messung von Spannungen, Strömen, Zeitverläufen und Sie haben ein Grundverständnis für Frequenzspektren und die Messunsicherheit.
 
F, M K3
Lernziele Operationsverstärker
 
Sie können Schaltungen mit idealen Operationsverstärkern in Gegen- und Mitkopplung analysieren und entwickeln.
F, M K5
Lernziele Kommunikation

Sie können:
 
  • Verschiedene Lösungsansätze recherchieren und die Ergebnisse präsentieren.
  • Messberichte und Manuals analysieren, nutzen und selbst erstellen.
  • Projektergebnisse präsentieren.
M K3
Lernziele Methoden-, Projektmanagement-, Selbst/Sozial- und betriebswirtschaftliche Kompetenzen
 
Sie können:
 
  • Wissenslücken erkennen und diese schliessen
  • Problemstellungen analysieren und strukturieren
  • Projekte definieren, nach Plan führen und bei Abweichungen handeln
  • Projektideen nach sinnvollen Kriterien bewerten
  • Anforderungslisten erstellen
  • Sich selbst realistisch einschätzen
  • Im Team arbeiten und lernen, Kritik entgegennehmen und anbringen
SO, SE K3

Modulinhalte

Die folgenden Themen werden anhand eines Projektes bearbeitet:
 
  • Multimeter: Funktionsweise, Spannungs- und Strommessung, Innenwiderstand, Messgenauigkeit und Messunsicherheit
  • Oszilloskop: Funktionsweise, Messung periodischer Signale und einmaliger Vorgänge, Mittelung, Mathematik-Funktion, Schutzleiterproblematik
  • Funktionsgenerator: Wichtige Testsignale, Quellenimpedanz
  • Operationsverstärker: Grundschaltungen und Eigenschaften
  • Projekt(fort)schritte: Dokumentieren und präsentieren
  • Konkurrenzprodukte: Analysieren und eigene und fremde Projektdokumente bewerten

Lehrmittel/Materialien

Die Unterlagen werden durch die Dozierenden zur Verfügung gestellt.

Ergänzende Literatur

 

Zulassungs-voraussetzungen 

 

Unterrichtssprache

(X) Deutsch ( ) Englisch

Teil des Internationalen Profils

( ) Ja (X) Nein

Modulausprägung

Typ 4
  Details siehe unter: T_CL_Modulauspraegungen_SM2025

Leistungsnachweise

Bezeichnung Art Form Umfang Bewertung Gewichtung
Technischer Kurztest 1, während des Semesters Klausur Schriftlich und praktisch 30-45 min. Benotung 1-6 15 %
Technischer Kurztest 2, während des Semesters Klausur Schriftlich und praktisch 30-45 min. Benotung 1-6 15 %
Bedienungsanleitung für das im Projekt erstellte Produkt, während des Semesters Bericht Schriftlich 3-6 Seiten Benotung 1-6 20 %
Projektpräsentation & Demonstration am Ende des Semesters Präsentation & technische Beurteilung Präsentation 20 min. Benotung 1-6 50 %

Bemerkungen

 

Rechtsgrundlage

Die Modulbeschreibung ist neben Rahmenprüfungsordnung und Studienordnung Teil der Rechtsgrundlage. Sie ist verbindlich. Eine in der ersten Unterrichtswoche des Semesters schriftlich festgehaltene und kommunizierte Modulvereinbarung kann die Modulbeschreibung präzisieren. Die Modulvereinbarung ersetzt nicht die Modulbeschreibung.

Hinweis

Kurs: Messtechnik-Projekt - Praktikum
Nr.
t.BA.ET.PM1.19HS.P
Bezeichnung
Messtechnik-Projekt - Praktikum

Hinweis

  • Für das Stichdatum 01.08.2099 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.