t.BA.XXM6.AS2.19HS (Algebra und Statistik 2) 
Modul: Algebra und Statistik 2
Diese Information wurde generiert am: 28.05.2020
Nr.
t.BA.XXM6.AS2.19HS
Bezeichnung
Algebra und Statistik 2
Veranstalter
T IAMP
Credits
4

Beschreibung

Version: 2.0 gültig ab 01.08.2019
 

Kurzbeschrieb

In diesem Modul geht es um Lineare Abbildungen, Eigenvektoren und Eigenwerte sowie stetige Verteilungen, insbesondere die Gauss’sche Normalverteilung, den Zentralen Grenzwertsatz, schliessende Statistik und lineare Regression.

Modulverantwortung

Lermer Karl Reiner (lrka)

Lernziele (Kompetenzen)

Ziel Kompetenzen Taxonomiestufen
Sie erwerben das in den Ingenieurfächern benötigte mathematische Rüstzeug. Sie machen sich mit der mathematischen Denkweise vertraut. Sie schulen ihr Abstraktionsvermögen.    
Sie können beurteilen, ob eine Abbildung linear ist.
Sie können die Abbildungsmatrix einer linearen Abbildung bestimmen.
Sie können die Verkettung linearer Abbildungen als Matrixprodukt ausdrücken und anwenden.
Sie können 2- und 3- dimensionale Streckungen, Drehungen Projektionen und Spiegelungen unterscheiden und anwenden.
F, M K2, K3
Sie können reelle Eigenwerte und Eigenvektoren linearer Abbildungen und Matrizen berechnen. F, M K2, K3
Sie können diskrete und stetig verteilte Zufallsvariablen unterscheiden.
Sie können die Varianz, den Erwartungswert und die Standardabweichung stetig verteilter Zufallsvariablen berechnen.
Sie können die Dichtefunktion (PDF) und die kumulative Verteilungsfunktion (CDF) der Gauss’schen Normalverteilung an Beispielen anwenden.
Sie können den Zentralen Grenzwertsatz erklären und an Beispielen anwenden.
F, M K2, K3
Sie sind mit elementaren Begriffen des Schätzens vertraut (Punkt und Intervallschätzung, Erwartungstreue und Konsistenz)
Sie können Vertrauensintervalle bestimmen und Hypothesentests aufstellen.
F, M K2, K3
Sie können Ausgleichsgeraden berechnen. F, M K2, K3
Sie können die oben genannten Kompetenzen anwenden, um komplexere Aufgaben zu lösen. F, M K3

Modulinhalte

Lineare Abbildungen
Eigenvektoren und Eigenwerte
Stetige Verteilungen

Gauss’sche Normalverteilung
Zentraler Grenzwertsatz

Schliessende Statistik
Lineare Regression

Lehrmittel/Materialien

Dozierendenabhängig

Ergänzende Literatur

Gramlich, G., Lineare Algebra – Eine Einführung (München: Carl Hanser Verlag, 4. Aufl. 2014), ISBN: 978-3446441408
Sachs, M., Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik: für Ingenieurstudenten an Fachhochschulen (München: Carl Hanser Verlag, 4. Aufl. 2013), ISBN: 978-3446437975
Papula, L., Mathematische Formelsammlung: Für Ingenieure und Naturwissenschaftler (Wiesbaden: Springer Vieweg, 12. Aufl. 2017), ISBN 978-3658161941

Zulassungs-voraussetzungen 

Mathematik der technischen Berufsmaturität

Unterrichtssprache

(X) Deutsch ( ) Englisch

Teil des Internationalen Profils

( ) Ja (X) Nein

Modulausprägung

Typ 2b
  Details siehe unter: T_CL_Modulauspraegungen_SM2025

Leistungsnachweise

Bezeichnung Art Form Umfang Bewertung Gewichtung
Leistungsnachweise während Studiensemester 1 Test schriftlich 45 min Benotung 20%
  regelmässige Standortbestimmungen (z.B. Online Tests) schriftlich   Benotung 10%
Semesterendprüfung Prüfung schriftlich 90 min Benotung 70%

Bemerkungen

 

Rechtsgrundlage

Die Modulbeschreibung ist neben Rahmenprüfungsordnung und Studienordnung Teil der Rechtsgrundlage. Sie ist verbindlich. Eine in der ersten Unterrichtswoche des Semesters schriftlich festgehaltene und kommunizierte Modulvereinbarung kann die Modulbeschreibung präzisieren. Die Modulvereinbarung ersetzt nicht die Modulbeschreibung.

Hinweis

Kurs: Algebra und Statistik 2 - Vorlesung
Nr.
t.BA.XXM6.AS2.19HS.V
Bezeichnung
Algebra und Statistik 2 - Vorlesung

Hinweis

  • Für das Stichdatum 01.08.2099 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.