t.BA.ITM.LA.19HS (Lineare Algebra) 
Modul: Lineare Algebra
Diese Information wurde generiert am: 29.11.2022
Nr.
t.BA.ITM.LA.19HS
Bezeichnung
Lineare Algebra
Veranstalter
T IAMP
Credits
4

Beschreibung

Version: 2.0 gültig ab 01.08.2019
 

Kurzbeschrieb

Das Modul lehrt die Grundlagen der Linearen Algebra. Dabei erlernen Sie unter anderem den Umgang mit Linearen Gleichungssystemen, Vektoren und Matrizen.

Modulverantwortung

Reif Monika (reif)

Lernziele (Kompetenzen)

Ziel Kompetenzen Taxonomiestufen
Sie können lineare Gleichungssysteme auf deren (eindeutige) Lösbarkeit hin überprüfen.

F,M

K3

Sie kennen Algorithmen zum Lösen linearer Gleichungssysteme und wenden diese an.

F,M

K2,K3

Sie sind vertraut mit den grundlegenden Rechenoperationen der Vektorgeometrie

F,M

K2,K3

Sie kennen das abstrakte Konzept eines Vektorraums und seiner Beschreibung (Unter-) Vektorraum, Basis, Dimension, Erzeugendensystem, lineare (Un-)Abhängigkeit.

F,M

K2,K3

Sie sind vertraut mit dem Matrizenkalkül und können dieses anwenden. F,M

K2, K3

Sie verstehen den Zusammenhang von linearen Abbildungen und dem Matrizenkalkül.

F,M

K2, K3

Modulinhalte

Lineare Gleichungssysteme:
  • Lösbarkeitskriterien
  • Lösungsverfahren (Gauss-Verfahren, Gauss-Jordan-Verfahren)

Vektorrechnung

  • Rechenoperationen 
  • Vektoren in Ebene und Raum
  • Analytische Geometrie von Geraden und Ebenen

Vektorräume

  • allgemeine Vektorräume und Unterräume
  • Lineare Unabhängigkeit, Basis, Dimension

Matrizenrechnung

  • Spezielle Matrizen
  • Rechenoperationen
  • Inverse Matrix
  • Determinante

Lineare Abbildungen

  • Lineare Abbildungen und Matrizen
  • Dimensionssatz

Optional:
Algebraische Strukturen

Lehrmittel/Materialien

Skript 

Ergänzende Literatur

Teschl, G; Teschl,S.: Mathematik für Informatiker

Zulassungs-voraussetzungen 

  • Kenntnisse der Mathematik der technischen Berufsmatur
  • Kenntnisse der Diskreten Mathematik

Unterrichtssprache

(X) Deutsch ( ) Englisch

Teil des Internationalen Profils

( ) Ja (X) Nein

Modulausprägung

Typ 2b
  Details siehe unter: T_CL_Modulauspraegungen_SM2025

Leistungsnachweise

Bezeichnung Art Form Umfang Bewertung Gewichtung
Leistungsnachweise während Studiensemester regelmässige Standortbestimmungen schriftlich  max. 45 Minuten je Standortbestimmung Note zählt nur bei positiven Beitrag auf die Modulnote mit 20% 
Semesterendprüfung Prüfung schriftlich  90 Minuten Note mindestens 80%

Bemerkungen

In der ersten Unterrichtswoche wird eine für alle Moduldurchführungen geltende Modulvereinbarung kommuniziert, in welcher die genaue Anzahl und der Umfang der Leistungsnachweise während des Semesters festgelegt wird.

Rechtsgrundlage

Die Modulbeschreibung ist neben Rahmenprüfungsordnung und Studienordnung Teil der Rechtsgrundlage. Sie ist verbindlich. Eine in der ersten Unterrichtswoche des Semesters schriftlich festgehaltene und kommunizierte Modulvereinbarung kann die Modulbeschreibung präzisieren. Die Modulvereinbarung ersetzt nicht die Modulbeschreibung.

Hinweis

Kurs: Lineare Algebra - Vorlesung
Nr.
t.BA.ITM.LA.19HS.V
Bezeichnung
Lineare Algebra - Vorlesung

Hinweis

  • Für das Stichdatum 01.08.2099 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.