t.BA.XXK.COM3.19HS (Communication Competence 3) 
Modul: Communication Competence 3
Diese Information wurde generiert am: 28.05.2020
Nr.
t.BA.XXK.COM3.19HS
Bezeichnung
Communication Competence 3
Veranstalter
L Institute of Language Competence
Credits
2

Beschreibung

Version: 1.0 gültig ab 01.02.2019
 

Kurzbeschrieb

Im Modul Communication Competence 3 liegt der Schwerpunkt auf folgenden Aspekten des Kommunikationstrainings: 

  • Kommunikation im internationalen und interdisziplinären Umfeld

  • Sprachmittlung und Transfer zwischen Englisch und Deutsch

  • Argumentations- und Diskussionsführung 

Modulverantwortung

Fernando Daniela (urak)

Lernziele (Kompetenzen)

Ziel

Kompetenzen

Taxonomiestufen

Sprachtransfer:  Die Studierenden können sich flexibel zwischen den Sprachen Deutsch und Englisch bewegen und kennen ausgewählte Unterschiede und Gemeinsamkeiten.

SE,F

K3

Information Literacy: Die Studierenden können zu spezifischen Themen Informationen recherchieren, analysieren und auswerten.

M

K2,K4,K6

Mündliche Kommunikation: Die Studierenden beherrschen monologische und dialogische Formen mündlicher Kommunikation im berufs- und fachbezogenen Kontext (z.B. Präsentationen, Diskussionen, Verhandeln). 

Schriftliche Kommunikation: Die Studierenden kennen die Besonderheiten verschiedener Formen schriftlicher Kommunikation und können schriftliche Texte gemäss den Anforderungen spezifischer Aufgaben formulieren und mithilfe von (Peer-) Feedback zielgerichtet überarbeiten.

F,M,SE,SO

K1-K4

Adressatengerechtes Kommunizieren:  Die Studierenden können den Kommunikationsprozess in Bezug auf (Fach-)Sprache, Sprachregister und interkulturelle Aspekte auf ihr Publikum ausrichten und adaptieren.

Vernetzung, Austausch und kritische Auseinandersetzung: Die Studierenden finden im Team gemeinsame Lösungswege und Strategien, um kommunikative Aufgaben zu bewältigen.

SO,F,SE

K1-K6


Es sind die Lernziele hervorgehoben, auf welchen im dritten Semester der Hauptfokus liegt. Die Lernziele in allen drei COM-Modulen sind jedoch integrativ und werden in ihrer Gesamtheit betrachtet und trainiert.

Modulinhalte

Im Modul Communication Competence 3 liegt der Schwerpunkt auf folgenden Aspekten des Kommunikationstrainings: 

  • Kommunikation im internationalen und interdisziplinären Umfeld

  • Sprachmittlung und Transfer zwischen Englisch und Deutsch

  • Argumentations- und Diskussionsführung 
Die Inhalte der Veranstaltung werden in einen handlungsorientierten Kontext eingebettet, sind kompetenzorientiert und mehrsprachig. 

Sprachniveau Englisch: Es wird vorausgesetzt, dass sich die Studierenden spontan, klar und ohne grössere Anstrengung in berufs-und studienrelevanten Kommunikationssituationen verständigen sowie ihre Standpunkte erläutern können.

Lehrmittel/Materialien

LMS Moodle

Ergänzende Literatur

 

Zulassungs-voraussetzungen 

 

Unterrichtssprache

(X) Deutsch (X) Englisch

Teil des Internationalen Profils

( ) Ja (X) Nein

Modulausprägung

Typ 1a
  Details siehe unter: T_CL_Modulauspraegungen_SM2025

Leistungsnachweise

Bezeichnung Art Form Umfang Bewertung Gewichtung
Leistungs-
nachweise während Studiensemester
mündlich mündlicher
Beitrag E (dialogisch)
ca. 5 Minuten Redezeit
pro Sprecher
individuelle
Note
20%
Leistungs-
nachweise während Studiensemester
schriftlich Dokumen-tation/
Zusammen-fassung
1-2 Seiten gemeinsame
Note im Team 
20%
Semester-endprüfung schriftlich Prüfung
(D/E)
90 Minuten individuelle
Note
60%

Bemerkungen

 

Rechtsgrundlage

Die Modulbeschreibung ist neben Rahmenprüfungsordnung und Studienordnung Teil der Rechtsgrundlage. Sie ist verbindlich. Eine in der ersten Unterrichtswoche des Semesters schriftlich festgehaltene und kommunizierte Modulvereinbarung kann die Modulbeschreibung präzisieren. Die Modulvereinbarung ersetzt nicht die Modulbeschreibung.
Kurs: Communication Competence 3 -Vorlesung
Nr.
t.BA.XXK.COM3.19HS.V
Bezeichnung
Communication Competence 3 -Vorlesung

Hinweis

  • Für das Stichdatum 01.08.2099 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.