t.BA.IT.ITS.19HS (IT-Sicherheit) 
Modul: IT-Sicherheit
Diese Information wurde generiert am: 23.07.2024
Nr.
t.BA.IT.ITS.19HS
Bezeichnung
IT-Sicherheit
Veranstalter
T InIT
Credits
4

Beschreibung

Version: 4.0 gültig ab 01.08.2024
 

Kurzbeschrieb

Enthält Grundlagen zu Entwicklung und Betrieb sicherer Systeme: Kryptographie (Secret- und Public-Key, Hashfunktionen, Signaturen/MAC), Sichere Protokolle (EAP, TLS), Authentifikation und Autorisierung

Modulverantwortung

Ariane Trammell

Lernziele (Kompetenzen)

Ziel Kompetenzen Taxonomiestufen
Die Studierenden kennen die Grundlagen der Kryptographie und können sie sicher anwenden. F, M K2, K3
Die Studierenden kennen sichere Protokolle und können sie korrekt in eigenen Projekten einsetzen. F, M K2, K3, K4
Die Studierenden kennen und verstehen die in Unix und Windows vorhandenen Mechanismen zur Autorisierung. F, M K2, K3
Die Studierenden kennen verschiedene Mechanismen zur Authentifikation (Passwörter, Zertifikate, Token, ...) und können diese korrekt abwägen und einsetzen. F, M K2, K3, K4
Die Studierenden kennen verschiedene Techniken zum Schutz von Netzwerken und kennen deren Eigenschaften und Limitationen. F, M K2, K3
Die Studierenden sind mit den rechtlichen Rahmenbedingungen im Bereich IT-Sicherheit in der Schweiz vertraut und können spezifische Vorgaben in den Gesetzen finden. F, M K2, K3

Modulinhalte

Dieses Modul bietet eine Einführung in die Cybersecurity. Insbesondere werden folgende Themen behandelt:

- Einführung in die Kryptographie (Secret and Public Key Kryptographie, Hashfunktionen, Signaturen, Message Authentication Codes)
- Zertifikate und Public Key Infrastructure
- Sichere Protokolle (TLS, Quic, WPA2, etc.)
- Mechanismen zum Absichern von Netzwerken (Network Access Control, Firewall, VPN, etc.)
- Methoden zur Benutzerauthentisierung
- Autorisierungskonzepte in Unix und Windows
- Rechtliche Rahmenbedingungen mit Bezug auf Cybersecurity in der Schweiz

Lehrmittel/Materialien

Kopien der Folien, Praktika und Tutorials sowie Unterlagen auf Moodle

Ergänzende Literatur

William Stallings, Computer Security, 4th Edition, Pearson, 2017 (nicht verpflichtend)

Zulassungs-voraussetzungen 

 

Unterrichtssprache

(X) Deutsch, Unterlagen Englisch

Teil des Internationalen Profils

( ) Ja (X) Nein

Modulausprägung

Typ 3a
  Details siehe unter: T_CL_Modulauspraegungen_SM2025

Leistungsnachweise

Bezeichnung Art Form Umfang Bewertung Gewichtung
Leistungsnachweise während Studiensemester Praktikum schriftlich/mündlich In der Regel 1 pro Semesterwoche Benotung (bis zu 4 Punkte pro Praktikum) 20%
Semesterendprüfung Klausur schriftlich 90 Minuten Benotung 80%

Bemerkungen

 

Rechtsgrundlage

Die Modulbeschreibung ist neben Rahmenprüfungsordnung und Studienordnung Teil der Rechtsgrundlage. Sie ist verbindlich. Eine in der ersten Unterrichtswoche des Semesters schriftlich festgehaltene und kommunizierte Modulvereinbarung kann die Modulbeschreibung präzisieren. Die Modulvereinbarung ersetzt nicht die Modulbeschreibung.

Hinweis

Kurs: IT-Sicherheit - Praktikum
Nr.
t.BA.IT.ITS.19HS.P
Bezeichnung
IT-Sicherheit - Praktikum

Hinweis

  • Für das Stichdatum 01.08.2099 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.
Kurs: IT-Sicherheit - Vorlesung
Nr.
t.BA.IT.ITS.19HS.V
Bezeichnung
IT-Sicherheit - Vorlesung

Hinweis

  • Für das Stichdatum 01.08.2099 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.