s.BA.SA.V2.1-CODE-0.19HS (V2.1 Community Development) 
Module: V2.1 Community Development
This information was generated on: 28 September 2021
No.
s.BA.SA.V2.1-CODE-0.19HS
Title
V2.1 Community Development
Organised by
SB Bachelor
Credits
7
Language of instruction
Deutsch

Description

Version: 2.0 start 01 August 2021
Fachbereich Departement Soziale Arbeit
Studiengang Bachelor in Sozialer Arbeit
Modulniveau Intermediate
Modultyp Related
Angebot Herbstsemester
Keywords Gemeinwesen, Soziokultur, Sozialraum, Transdisziplinarität
Workload  (in Stunden)
Kontaktstudium 64                                       
Begleitetes Selbststudium 63
Autonomes Selbststudium 83
Gesamt 210
Verantwortliche Ansprechperson
Telefon / E-Mail
Weitere Dozierende
Dr. Peter Streckeisen
+41 58 934 86 17 / peter.streckeisen@zhaw.ch
Andrea Scholian, M.A. Erziehungswissenschaft
+41 58 934 85 10 / andrea.scholian@zhaw.ch
Kompetenzen Fachkompetenz:
F4 Wissen über soziale Probleme, sozialen Wandel und soziale Ungleichheit
F5 Wissen über Handlungsfelder und AdressatInnen der Sozialen Arbeit
F8 Wissen über Methoden und Handlungskonzepte der Sozialen Arbeit
Methodenkompetenz:
M3 Fähigkeit zur Analyse
M4 Fähigkeit zur Intervention
Sozialkompetenz:
S4 Fähigkeit zum Umgang mit Diversität und Heterogenität
Selbstkompetenz:
S6 Fähigkeit zur selbstregulierten Wissensaneignung
Lernziele Die Studierenden
  • kennen Traditionen, Methoden und aktuelle Herausforderungen für die Soziale Arbeit im Feld des Community Development
  • kennen verschiedene Arten von Gemeinwesen und wissen, wie Professionelle diese Vielfalt in ihren Methoden und Konzepten berücksichtigen
  • sind in der Lage, mit einem transdisziplinären Modell der Sozialraumarbeit sowie mit ausgewählten Methoden der Sozialraumanalyse zu arbeiten
  • verstehen Zusammenhänge zwischen Kultur und Gemeinwesenentwicklung
  • sind in der Lage, sich in Perspektiven anderer Professionen hineinzuversetzen, mit denen Professionelle der Sozialen Arbeit in sozialräumlichen Kontexten kooperieren
Lerninhalte (Abstract) Dieses Modul situiert das professionelle Handeln der Sozialen Arbeit im Feld des Community Development. Wir orientieren uns an einem Modell der transdisziplinären Sozialraumarbeit (Reutlinger & Wigger, 2010), mit dem Zusammenhänge zwischen der physischen Gestaltung von Orten, der politischen Steuerung von Sozialräumen und der professionellen Arbeit mit Menschen betrachtet werden.
Dieses Modul setzt sich mit verschiedenen Arten von Gemeinwesen auseinander. Kultur ist in diesem Kontext in dreifacher Hinsicht von Bedeutung: Es geht um die Entwicklung einer spezifischen Kultur des Gemeinwesens, um die Vermittlung zwischen unterschiedlichen Kulturen der den Sozialraum mitgestaltenden Menschen sowie um den Einsatz kultur- oder kunstbezogener Methoden und Ansätze der professionellen Praxis (Soziokultur).
Vor diesem Hintergrund stehen Methoden der Sozialraumanalyse (Riege & Schubert 2002), Soziokulturellen Animation und Gemeinwesenarbeit im Fokus des Moduls. Die Kompetenz im Umgang mit diesen Methoden wird durch die Auseinandersetzung mit Praxisbeispielen vertieft. Darüber hinaus erwerben die Studierenden Kenntnisse über die Funktionsweise anderer Praxisfelder (Raumplanung, Stadtentwicklung und Architektur, Regierung, Verwaltung und Sozialplanung), die im Feld des Community Developments wichtig sind.
Leistungsnachweis(e) Schriftliche Gruppenarbeit; Präsenzpflicht
Bibliografie DeFilippis, J. & Saegert, S. (2008). The Community Development
Reader. New York: Routledge.
Drilling, M. & Oehler, P. (Hrsg.) (2016). Soziale Arbeit und
Stadtentwicklung. Forschungsperspektiven, Handlungsfelder, Herausforderungen (2. Aufl.). Wiesbaden: Springer VS.
Reutlinger, C. & Wigger, A. (Hrsg.). (2010). Transdisziplinäre
Sozialraumarbeit. Grundlegungen und Perspektiven des St. Galler Modells zur Gestaltung des Sozialraums. Berlin: Frank & Timme.
Riege, M. & Schubert, H. (Hrsg.) (2002). Sozialraumanalyse.
Grundlagen, Methoden, Praxis. Wiesbaden: Springer VS.
Störklé, M., Durrer Eggerschwiler, B., Emmenegger, B., Peter, C.
& Willener, A. (Hrsg.) (2016). Sozialräumliche Entwicklungsprozesse in Quartier, Stadt, Gemeinde und Region. Luzern: Interact

Note

Course:
No.
s.BA.SA.V2.1-CODE-1.19HS.G

Note

  • No module description is available in the system for the cut-off date of 28 September 2021.
Course:
No.
s.BA.SA.V2.1-CODE-9.19HS.SP

Note

  • No module description is available in the system for the cut-off date of 28 September 2021.