t.BA.VS.AFM.19HS (Anlagen- und Flottenmanagement) 
Modul: Anlagen- und Flottenmanagement
Diese Information wurde generiert am: 04.07.2022
Nr.
t.BA.VS.AFM.19HS
Bezeichnung
Anlagen- und Flottenmanagement
Veranstalter
T IDP
Credits
4

Beschreibung

Version: 1.0 gültig ab 01.02.2020
 

Kurzbeschrieb

Anlagen- und Flottenmanagement

Modulverantwortung

wura

Lernziele (Kompetenzen)

 
Ziel Kompetenzen Taxonomiestufen
Die Studenten kennen:
  • die wichtigsten Typen von Fahrzeugen im Personenverkehr und Güterverkehr sowie deren Pendants auf der Strasse
  • die Entwicklungsgeschichte der Bahninfrastruktur
  • die Elemente und Eigenheiten der Infrastruktur
  • die Schnittstellen zum Betrieb und zum Marketing
  • die Grundsätze für die Bewirtschaftung von Anlagen (Investition, Betrieb und Instandhaltung)
  • die wichtigen betriebswirtschaftlichen Parameter
  • die aktuelle Trends bei der Life Cycle Management und Energiestrategie der Flotten
F K2, K3
Die Studenten können einfache Leistungen ausschreiben:
  • Funktionale oder spezifische Pflichtenheft erstellen, Angebote evaluieren,
  • einen Beschaffungsentscheid fällen und begründen.
  • eine einfache Erneuerung der Infrastruktur.
F, M K4, K5
Die Studierenden kennen:
  • ie Werkzeuge der Verbesserungsprozesse
  • Die Studierenden kennen die neusten Trends im Anlagen und Flottenmanagement
F K2, K3
     

Modulinhalte

  • Dreieck: Angebot - Infrastruktur - Fahrzeuge
  • Anforderungen aus dem Angebotskonzept an die Fahrzeuge und die
  • Infrastruktur
  • Finanzierung der Investitionen und des Unterhalts der Infrastruktur und des Rollmaterials
  • Rollmaterial des Personen- und Güterverkehrs auf Schiene und Strasse
  • Betriebswirtschaftliche Kenngrössen des Rollmaterials
  • Lebenszyklus des Rollmaterials, Flottenpolitik und Beschaffungsplanung
  • Beschaffungsprozesse (Ausschreibung, Offerten, Evaluation, Beschaffung und Projekt)
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Bewirtschaftung der Anlagen inklusive der dazu verfügbaren Instrumente
  • Einsatzplanung Rollmaterial und Kennzahlen aus dem Betrieb
  • Instandhaltung Rollmaterial (Einflussfaktoren,
  • Instandhaltungsorganisation und -anlagen)
  • Optimierung der Instandhaltung, "Make or Buy"
  • Life-Cycle-Cost-Engineering und Kostenoptimierung
  • Elemente der Infrastruktur
  • Instandhaltung der Infrastruktur und Instandhaltungsorganisation
  • Nutzung der Infrastruktur (Netzzugang, Bewirtschaftung, Trassenvergabe und Trassenpreis)
  • Optimierungsprojekte und Qualitätsmanagement

Lehrmittel/Materialien

Folien und Literaturliste

Ergänzende Literatur

 

Zulassungs-voraussetzungen 

 

Unterrichtssprache

(X) Deutsch ( ) Englisch

Teil des Internationalen Profils

( ) Ja (X) Nein

Modulausprägung

Typ 2a
  Details siehe unter: T_RL_Richtlinie_Modulauspraegungen_Stundengutschriften

Leistungsnachweise

Bezeichnung Art Form Umfang Bewertung Gewichtung
Leistungsnachweise während Studiensemester Übungen / Fallstudien Bericht     80%
Semesterendprüfung Multiple Choice Test schriftlich 90 Min.   20%

Bemerkungen

 

Rechtsgrundlage

Die Modulbeschreibung ist neben Rahmenprüfungsordnung und Studienordnung Teil der Rechtsgrundlage. Sie ist verbindlich. Eine in der ersten Unterrichtswoche des Semesters schriftlich festgehaltene und kommunizierte Modulvereinbarung kann die Modulbeschreibung präzisieren. Die Modulvereinbarung ersetzt nicht die Modulbeschreibung.
Kurs: Anlagen- und Flottenmanagement - Vorlesung
Nr.
t.BA.VS.AFM.19HS.V
Bezeichnung
Anlagen- und Flottenmanagement - Vorlesung

Hinweis

  • Für das Stichdatum 01.08.2099 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.