t.BA.EU.RT.19HS (Regelungstechnik) 
Modul: Regelungstechnik
Diese Information wurde generiert am: 04.07.2022
Nr.
t.BA.EU.RT.19HS
Bezeichnung
Regelungstechnik
Veranstalter
T IEFE
Credits
4

Beschreibung

Version: 2.0 gültig ab 01.02.2020

Kurzbeschrieb

Aufgabe der Regelungstechnik ist es, geeignete Methoden und Verfahren bereitzustellen, mit deren Hilfe das Verhalten technischer Systeme untersucht und beeinflusst werden kann. In diesem Modul werden Methoden und Verfahren der klassischen Regelungstechnik vermittelt, die auf Übertragungsfunktionen basieren.

Modulverantwortung

Korba, Petr (korb)

Lernziele (Kompetenzen)

Ziel Kompetenzen Taxonomiestufen
Studierende werden mit den Grundlagen der klassischen Regelungstechnik vertraut (Übertragungsfunktionen, Zeit- und Frequenzbereich ) F, M K2
Studierende lernen die statischen und dynamischen Eigenschaften von Regelsystemen (so wie diese theoretisch und experimentell zu bestimmen) F, M K1, K2
Sie kennen die wichtigsten Reglertypen in der Praxis und werden mit deren Einstellverfahren vertraut F, M K5
Die Studierenden erhalten eine praktische Einführung in die  Behandlung von dynamischen Systemen im Zeit- und Frequenzbereich (Sprungantwort, Bode- und Nyquistdiagramm, Stabilität usw.) F, M K2

Modulinhalte

Vorlesung
  • Funktionsprinzip eines Regelkreises (Messen, Steuern vs. Regeln, Blocksdiagramm, Sensoren, Aktoren usw.)
  • Modellbildung
  • Übertragungsfunktion
  • Blockdiagrammalgebra
  • Frequenzgang
  • Systeme 1. und 2. Ordnung
  • Stationäres und dynamisches Verhalten von Regelkreisen
  • Funktionsweise von P, PI und PID-Regler
  • Einstellverfahren für PID-Regler
  • Stabilität
  • Bode- und Nyquistdiagramm

Praktikum
  • Modellbildung & Simulation von Regelstrecken
  • Stationäres und dynamisches Verhalten
  • Verhalten von P, PI und PID-Regelkreisen
  • Reglereinstellmethoden

Lehrmittel/Materialien

Skript / Handouts / Rechenaufgaben mit Lösungen
 

Ergänzende Literatur

 

Zulassungs-voraussetzungen 

 

Unterrichtssprache

(X) Deutsch ( ) Englisch

Teil des Internationalen Profils

( ) Ja (X) Nein

Modulausprägung

Typ 3b
  Details siehe unter: T_RL_Richtlinie_Modulauspraegungen_Stundengutschriften

Leistungsnachweise

Bezeichnung Art Form Umfang Bewertung Gewichtung
Leistungsnachweise während Studiensemester   1x Zwischenprüfung     20%
Semesterendprüfung   schriftlich     80%

Bemerkungen

 

Rechtsgrundlage

Die Modulbeschreibung ist neben Rahmenprüfungsordnung und Studienordnung Teil der Rechtsgrundlage. Sie ist verbindlich. Eine in der ersten Unterrichtswoche des Semesters schriftlich festgehaltene und kommunizierte Modulvereinbarung kann die Modulbeschreibung präzisieren. Die Modulvereinbarung ersetzt nicht die Modulbeschreibung.
Kurs: Regelungstechnik - Praktikum
Nr.
t.BA.EU.RT.19HS.P
Bezeichnung
Regelungstechnik - Praktikum

Hinweis

  • Für das Stichdatum 01.08.2099 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.
Kurs: Regelungstechnik - Vorlesung
Nr.
t.BA.EU.RT.19HS.V
Bezeichnung
Regelungstechnik - Vorlesung

Hinweis

  • Für das Stichdatum 01.08.2099 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.