t.BA.ST.PM4-EN.19HS (Product Development for Systems Engineering 4) 
Modul: Product Development for Systems Engineering 4
Diese Information wurde generiert am: 16.09.2021
Nr.
t.BA.ST.PM4-EN.19HS
Bezeichnung
Product Development for Systems Engineering 4
Veranstalter
T IMS
Credits
4

Beschreibung

Version: 1.0 gültig ab 01.02.2020
 

Kurzbeschrieb

Produtentwicklung im Kontext der Systemtechnik 4

Modulverantwortung

Wilfried J. Elspass, eswd

Lernziele (Kompetenzen)

Ziel Kompetenzen Taxonomiestufen
Die Studierenden wenden den methodischen Entwicklungsprozess schwergewichtig  in der Konzeptphase anhand einer mechatronischen Produktes an. Sie vertiefen ihr Anwendungswissen im Bereich der Systemtechnik in einem Semesterprojekt, das in Teams von bis zu 7 Studierenden durchgeführt wird. Gleichzeitig werden auch die non-technical skills weiter praktiziert und die Fähigkeiten vertieft.    
Durchführung eines Projektes zur Entwicklung einer mechatronischen Komponente auf der Stufe Konzept- und Entwurfsprozess, Vertieftes Verständnis zur Anwendung der FE-Methode, Kennenlernen von Methoden der Produktentwicklung (VDI 2206, VDI 2221, Nutzwertanalyse, FMEA, Kreativitätsmethoden),  Integration von Simulationstools in den Produkt-Entwicklungsprozess, Integration von Aktoren und Sensoren und Module der Signalverarbeitung,  multi-funktionale Werkstoffen wie z.B. Piezokeramiken für Aktor- und Sensoraufgaben, Grundverständnis über die Eigenschaften von Leichbauwerkstoffen (faserverstärkter Kunststoffe) für energieeffiziente Produkte,
Anfertigung von Funktionsmustern mit Hilfe von additiven Fertigungsverfahren (3D-Druck)
F,M,S L1 bis L6
     
     

Modulinhalte

Methodischer, strukturierter Entwicklungsprozess und Vorgehensmodell, Konzeptprozess, Lösungsfindung, Erstellung von Konzeptvarianten, Bewerten, Modellerstellung real und virtuell, Systemintegration, Grundlagen ektromechanischer Wandler, Modalanalyse (FEM und experimentell), Grundlagen der Faser-Kunststoff-Verbunde, Einsatz von additiven Fertigungsverfahren für Rapid Prototyping von mechatronischen Produkten

Lehrmittel/Materialien

Handouts von Präsentation als pdf-Datei

Ergänzende Literatur

Product Design & Development, Ulrich Eppinger, Mac Graw Hill, ISBN 9789352601851

Zulassungs-voraussetzungen 

 

Unterrichtssprache

( ) Deutsch (X) Englisch

Teil des Internationalen Profils

(X) Ja ( ) Nein

Modulausprägung

Typ 4
  Details siehe unter: T_RL_Richtlinie_Modulauspraegungen_Stundengutschriften

Leistungsnachweise

Bezeichnung Art Form Umfang Bewertung Gewichtung
Leistungsnachweise während Studiensemester Projektbericht, Presentation,
Test
mdl., schriftl. P:30min
T: 30min
Note 100%
Semesterendprüfung          

Bemerkungen

 

Rechtsgrundlage

Die Modulbeschreibung ist neben Rahmenprüfungsordnung und Studienordnung Teil der Rechtsgrundlage. Sie ist verbindlich. Eine in der ersten Unterrichtswoche des Semesters schriftlich festgehaltene und kommunizierte Modulvereinbarung kann die Modulbeschreibung präzisieren. Die Modulvereinbarung ersetzt nicht die Modulbeschreibung.
Kurs: Product Development for Systems Engineering 4 - Praktikum
Nr.
t.BA.ST.PM4-EN.19HS.P
Bezeichnung
Product Development for Systems Engineering 4 - Praktikum

Hinweis

  • Für das Stichdatum 01.08.2099 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.