n.BA.FM.WiAr2.15HS (Wissenschaftliches Arbeiten 2) 
Modul: Wissenschaftliches Arbeiten 2
Diese Information wurde generiert am: 11.08.2022
Nr.
n.BA.FM.WiAr2.15HS
Bezeichnung
Wissenschaftliches Arbeiten 2
Leitung
Franziska Honegger
Credits
8

Beschreibung

Version: 1.0 gültig ab 01.08.2015
Studiengang Facility Management
Zugehörige Kurse / Gewichtung
Kurscode Kursbezeichnung Gewichtung
n.BA.FM.AnSt.15HS.V Angewandte Statistik 25%
n.BA.FM.Erme.15HS.V Erhebungsmethoden 25%
n.BA.FM.SA.15HS.V Semesterarbeit 25%
n.BA.FM.Inf2.15HS.V Informatik 2 25%
     
     
Status Pflichtmodul
*Typus C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
Geltende Rechtsordnungen RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Facility Management
Vorausgesetzte Module  
Anschlussmodule  
Bemerkungen  
Telefon Modulverantwortliche +41 (0)58 934 58 65
E-Mail Modulverantwortliche franziska.honegger@zhaw.ch

*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- oder Zusatzkenntnissen)
M Minor course/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)
Kurs: Angewandte Statistik
Nr.
n.BA.FM.AnSt.15HS.V
Bezeichnung
Angewandte Statistik
Leitung
Matthias Nyfeler

Beschreibung

Version: 2.0 gültig ab 01.08.2017
Status Pflichtkurs
*Typus C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
Geltende Rechtsordnungen RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Facility Management
Gesamtarbeitsaufwand  in Lektionen
Semester 2. Semester
Kontaktstudium 28
Begleitetes Selbststudium 10
Autonomes Selbststudium 22
Total Workload 60
Dozierende, Referenten/Innen, Mitarbeitende Matthias Nyfeler
Zu erreichende Kompetenzen Die Studierenden eignen sich grundlegende Kenntnisse der elementaren schliessenden Statistik an. Sie gewöhnen sich an die in der Statistik gebräuchliche Sprache und Denkweise. Sie lernen, bei Experimenten/Erhebungen auf sinnvolle Wiese Daten zu sammeln, über diese Daten sinnvolle Fragen zu stellen und diese mit geeigneten Tests zu beantworten.
Lerninhalte Beurteilende Statistik:
  • Binomial- und Normalverteilung als Grundlage aus der Wahrscheinlichkeitsrechnung
  • Ausgwählte Tests (z.B. t-Test)
  • Einfache ANOVA
  • Signifikanz und Konfidenz, Schätzmethoden
  • Korrelationskoeffizienten
Unterrichtssprache Deutsch
Präsenzverpflichtung -
Leistungsnachweis Abgesetzte Modulprüfung – schriftlich (100%)

Wenn bei einer Repetitionsprüfung 5 oder weniger Studierende teilnehmen, kann die Prüfungsform auf Antrag des/der Dozierenden abgeändert werden: d.h. anstatt einer schriftlichen kann eine mündliche Prüfung abgehalten werden. Dazu braucht es das schriftliche Einverständnis der Studierenden. (Bitte entsprechende Meldung der geänderten Prüfungsform an pruefungsadmin.lsfm@zhaw.ch; Formular kann beim Studiensekretariat bezogen werden.)
Bibliographie Skript
Erforderliche Vorkenntnisse Mathematik FM - 1. Semester
Anschlusskurse -
Bemerkungen -
Telefon Modulverantwortliche +41 (0)58 934 51 16
E-Mail Modulverantwortliche matthias.nyfeler@zhaw.ch

*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- und Zusatzkenntnissen)
M Minor course/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)

Hinweis

Kurs: Erhebungsmethoden
Nr.
n.BA.FM.Erme.15HS.V
Bezeichnung
Erhebungsmethoden
Leitung
Franziska Honegger

Beschreibung

Version: 2.0 gültig ab 01.08.2016
Status Pflichtkurs
*Typus C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
Geltende Rechtsordnungen RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Facility Management
Gesamtarbeitsaufwand  in Lektionen
Semester 2. Semester
Kontaktstudium 14
Begleitetes Selbststudium 16
Autonomes Selbststudium 30
Total Workload 60
Dozierende, Referenten/Innen, Mitarbeitende Franziska Honegger, Mirjam Pfenninger, Thomas Leiblein, Miriam Schirmer
Zu erreichende Kompetenzen Der Kurs Erhebungsmethoden dient der Vermittlung von Grundlagen zur wissenschaftlichen Datenerhebung im Rahmen betrieblicher Problemstellungen im Bereich des Facility Managements.

Dabei sollen insbesondere folgende Kompetenzen gefördert werden:
  • Selbständiges Daten erheben und analysieren. Facility Manager sammeln eine grosse Bandbreite an Informationen aus verschiedenen Quellen und müssen diese analysieren. Die Studierenden werden mit verschiedenen Methoden der Erhebung und Analyse vertraut gemacht und lernen die Ergebnisse zu interpretieren und auf eine angemessene Art darzustellen.
  • Verstehen und Bewerten wissenschaftlicher Texte und Analysen. Die Studierenden sind in der Lage, die Angemessenheit von Aufbau, Design und Methodik hinsichtlich der untersuchten Fragestellung zu verstehen und zu bewerten.
Lerninhalte
  • Übersicht von Vorgehen und Elementen im der angewandten Forschung
  • Ausgewählte Erhebungs- und Analyseverfahren
    - Quantitative Befragung
    - Qualitative Befragung
    - Beobachtung
    - sensorengestützte automatische Beobachtung
  • Wissenstransfer ins FM Berufsfeld
Unterrichtssprache Deutsch
Präsenzverpflichtung 80%
Leistungsnachweis Erfahrungsnote (100%): Gruppenarbeit (60%) und individuelle, schriftliche Prüfung (40%)

Wenn bei einer Repetitionsprüfung 5 oder weniger Studierende teilnehmen, kann die Prüfungsform auf Antrag des/der Dozierenden abgeändert werden: d.h. anstatt einer schriftlichen kann eine mündliche Prüfung abgehalten werden. Dazu braucht es das schriftliche Einverständnis der Studierenden. (Bitte entsprechende Meldung der geänderten Prüfungsform an pruefungsadmin.lsfm@zhaw.ch; Formular kann beim Studiensekretariat bezogen werden.)
Bibliographie
  • Vorlesungsunterlagen
  • Weitere Literaturangaben und Unterrichtsunterlagen werden während des Semesters den Studierenden abgegeben.
Erforderliche Vorkenntnisse -
Anschlusskurse Projektarbeit, Projektmanagement
Bemerkungen -
Telefon Modulverantwortliche +41 (0)58 934 58 65
E-Mail Modulverantwortliche franziska.honegger@zhaw.ch

*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- und Zusatzkenntnissen)
M Minor course/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)

Hinweis

Kurs: Informatik 2
Nr.
n.BA.FM.Inf2.15HS.V
Bezeichnung
Informatik 2
Leitung
René Hauck

Beschreibung

Version: 3.0 gültig ab 01.08.2017
Status Pflichtkurs
*Typus C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
Geltende Rechtsordnungen RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Facility Management
Gesamtarbeitsaufwand  in Lektionen
Semester 2. Semester
Kontaktstudium 30
Begleitetes Selbststudium 20
Autonomes Selbststudium 10
Total Workload 60
Dozierende, Referenten/Innen, Mitarbeitende René Hauck
Heinz Bernegger
Zu erreichende Kompetenzen Ziel der Lehrveranstaltung ist es, dass die Studierenden über die folgenden Kompetenzen verfügen:
Die Studierenden
  • verstehen die Bedeutung des Daten- und Informationsmanagements entlang des Immobilienlebenszyklus,
  • verstehen die FM-relevanten Aspekte des Daten-, Informations-, Kommunikations- und Wissensmanagements (Anwendungsfokus Bauwerksdokumentation, Content Management Systeme und Blogging-Instrumente)
  • verstehen die grundlegenden Möglichkeiten der grafischen Datenverarbeitung, Präsentationstechnik und Visualisierungsmöglichkeiten (Anwendungsfokus Immobilienpräsentation/-marketing und Signaletik)
Lerninhalte
  • Grundlagen Grafische Datenverarbeitung, Pixel- und Vektorgrafik, Praktisches Arbeiten Arbeiten mit Visio und Photoshop online
  • Grundlagen Präsentationsdesign,Corporate Design und Signaletik, Praktisches Arbeiten mit MS-Powerpoint
  • Grundlagen Projektvisualisierung im Immobilienmanagement mit versch. 2D- und 3D-Techniken, Aufzeigen der praktischen Möglichkeiten im ArchiCAD
  • Grundlagen Daten- und Dokumentenmanagement im FM, Einführung CAFM, Praktisches Arbeiten mit der Bauwerksdokumentations-Systematik der KBOB
  • Grundlagen zum Webdesign und –präsenz, CMS, Blogging & WebDev,  Praktisches Arbeiten mit Tumblr
Unterrichtssprache Deutsch
Präsenzverpflichtung -
Leistungsnachweis Erfahrungsnote (100%) bestehend aus
- einer Gruppenarbeit in 2 Teilen (Präsentation & Blog)
- einer Online-Prüfung (Theorieteile)

Wenn bei einer Repetitionsprüfung 5 oder weniger Studierende teilnehmen, kann die Prüfungsform auf Antrag des/der Dozierenden abgeändert werden: d.h. anstatt einer schriftlichen kann eine mündliche Prüfung abgehalten werden. Dazu braucht es das schriftliche Einverständnis der Studierenden. (Bitte entsprechende Meldung der geänderten Prüfungsform an pruefungsadmin.lsfm@zhaw.ch; Formular kann beim Studiensekretariat bezogen werden.)
Bibliographie Skript
Erforderliche Vorkenntnisse Informatik 1
Anschlusskurse Wahlpflichtmodule: FM digital, Computer Aided Facility Management
Bemerkungen -
Telefon Modulverantwortliche +41 (0)58 934 55 65
E-Mail Modulverantwortliche rene.hauck@zhaw.ch

*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- und Zusatzkenntnissen)
M Minor course/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)

Hinweis

Kurs: Semesterarbeit
Nr.
n.BA.FM.SA.15HS.V
Bezeichnung
Semesterarbeit
Leitung
Nicole Gerber

Beschreibung

Version: 2.0 gültig ab 01.08.2016
Status Pflichtkurs
*Typus C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
Geltende Rechtsordnungen RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Facility Management
Gesamtarbeitsaufwand  in Lektionen
Semester 2. Semester
Kontaktstudium -
Begleitetes Selbststudium 6
Autonomes Selbststudium 54
Total Workload 60
Dozierende, Referenten/Innen, Mitarbeitende Betreuerinnen und Betreuer aus dem Lehrkörper des IFM
Zu erreichende Kompetenzen Die Studierenden sind fähig, eine wissenschaftliche Arbeit selbständig und nach wissenschaftlichen Richtlinien zu verfassen. Die Studierenden sind in der Lage:
  • Literatur zielgerichtet zu recherchieren und zu beschaffen
  • schriftliche Informationen und andere Quellen im wissenschaftlichen Bereich (Fachliteratur) effizient aufzunehmen und kritisch zu reflektieren
  • wissenschaftliche Texte zusammenzufassen (zu exzerpieren und zu paraphrasieren)
  • eine Leitfrage zu formulieren und eine Disposition zu erstellen
  • verschiedene Ansätze und theoretische Überlegungen zu einem Thema zu integrieren
Die Studierenden haben gelernt, formale Anforderungen an einen wissenschaftlichen Text selbständig in der Semesterarbeit umzusetzen.
Lerninhalte Selbstorganisiertes Bearbeiten einer Fragestellung und Dokumentation in Form eines Berichts gemäss den Anforderungen an eine wissenschaftliche Arbeit. Entsprechend bestehen die Lerninhalte im Umsetzen formaler Vorgaben und bestehenden Wissens (Wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben) sowie im reflexiven Schreibprozess und der eigenständigen Arbeitsplanung.
Unterrichtssprache Deutsch
Präsenzverpflichtung -
Leistungsnachweis Erfahrungsnote - Schriftliche Einzelarbeit (100%)

Bei Nichtbestehen des Moduls gibt es für diesen Kurs zwei Möglichkeiten:
1. Repetition: Nachbesserung der Semesterarbeit (neue Bewertung)
2. Wiederholung: alle Leistungsnachweise werden wiederholt

 
Wenn bei einer Repetitionsprüfung 5 oder weniger Studierende teilnehmen, kann die Prüfungsform auf Antrag des/der Dozierenden abgeändert werden: d.h. anstatt einer schriftlichen kann eine mündliche Prüfung abgehalten werden. Dazu braucht es das schriftliche Einverständnis der Studierenden. (Bitte entsprechende Meldung der geänderten Prüfungsform an pruefungsadmin.lsfm@zhaw.ch; Formular kann beim Studiensekretariat bezogen werden.)
Bibliographie Empfohlene Literatur zur persönlichen Lektüre:
  • Esselborn-Krumbiegel, H. (2004). Von der Idee zum Text. Eine Anleitung zum wissenschaftlichen Schreiben. Paderborn: UTB.
  • Franck, N. (2004). Handbuch wissenschaftliches Arbeiten. Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch Verlag.
  • Theissen, M. (2011). Technik, Methodik, Form. München: Vahlen. 15. Auflag.
Erforderliche Vorkenntnisse Fähigkeit zum Umgang mit Textverarbeitungsprogramm (z.B. Microsoft Word, OpenOffice) wird vorausgesetzt
Anschlusskurse Projektarbeit, Bachelorarbeit
Bemerkungen -
Telefon Modulverantwortliche +41 (0)58 934 53 91
E-Mail Modulverantwortliche nicole.gerber@zhaw.ch

*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- und Zusatzkenntnissen)
M Minor course/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)

Hinweis