n.BA.BT.GeKo2.16HS (Gesellschaft und Kommunikation 2) 
Modul: Gesellschaft und Kommunikation 2
Diese Information wurde generiert am: 15.05.2021
Nr.
n.BA.BT.GeKo2.16HS
Bezeichnung
Gesellschaft und Kommunikation 2
Leitung
Karin Altermatt
Credits
4

Beschreibung

Version: 1.0 gültig ab 01.08.2016
Studiengang Biotechnologie
Zugehörige Kurse / Gewichtung
Kurscode Kursbezeichnung Gewichtung
  Englisch 2: 50%
n.BA.BT.Eng2Ad.16HS.V Advanced 2  
n.BA.BT.Eng2UpIn.16HS.V Upper-Intermediate 2  
n.BA.BT.Eng2In.16HS.V Intermediate 2  
n.BA.BT.KGS2.16HS.V Kultur, Gesellschaft, Sprache 2 50%
n.BA.BT.PWKuta.16HS.P Projektwoche Kulturtage  
Status Pflichtmodul
*Typus C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
Geltende Rechtsordnungen RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Biotechnologie
Vorausgesetzte Module Gesellschaft und Kommunikation 1
Anschlussmodule Gesellschaft und Kommunikation 3
Bemerkungen Das Modul Gesellschaft und Kommunikation 2 ist Teil der Modulgruppe Technologie und Kommunikation 2 (Gewichtung s. Anhang für den Bachelorstudiengang Biotechnologie)
Telefon Modulverantwortliche +41 (0)58 934 58 04
E-Mail Modulverantwortliche karin.altermatt@zhaw.ch

*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- oder Zusatzkenntnissen)
M Minor course/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)
Kurs: Englisch 2 (Advanced)
Nr.
n.BA.BT.Eng2Ad.16HS.V
Bezeichnung
Englisch 2 (Advanced)
Leitung
Darren Mace

Beschreibung

Version: 4.0 gültig ab 01.08.2020
Status Pflichtkurs
*Typus C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
Geltende Rechtsordnungen RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Biotechnologie
Gesamtarbeitsaufwand  in Lektionen
Semester 2. Semester
Kontaktstudium 28
Begleitetes Selbststudium -
Autonomes Selbststudium 32
Total Workload 60
Dozierende, Referenten/Innen, Mitarbeitende Darren Mace and various lecturers from the English team
Zu erreichende Kompetenzen Students should be able to ...
 
  • identify important information in audio texts and take effective notes.
  • analyse written texts, identify key information and actively participate in discussions about these texts
  • write a well-structured summary of audio and written texts.
  • deliver a well-structured oral summary of a written text.
  • understand challenging, study specific written and audio texts and handle unknown words and deduce meanings from context.
  • effectively employ digital resources to establish the meaning of unknown words and select appropriate vocabulary and structures for their summaries.
Lerninhalte

-

Unterrichtssprache English
Präsenzverpflichtung Certain activites (designated by the teacher) are obligatory (testatpflichtige Übungen): if these lessons and/or tasks are not satisfactorily completed, the final overall grade for the course is a 1.00.
Leistungsnachweis Mid-semester-test (schriftlich, Gewichtung 50%)

Oral exam at the end of the semester (abgesetzte mündliche Modulprüfung, Gewichtung 50%)

Wenn bei einer Repetitionsprüfung 5 oder weniger Studierende teilnehmen, kann die Prüfungsform auf Antrag des/der Dozierenden abgeändert werden: d.h. anstatt einer schriftlichen kann eine mündliche Prüfung abgehalten werden. Dazu braucht es das schriftliche Einverständnis der Studierenden. (Bitte entsprechende Meldung der geänderten Prüfungsform an pruefungsadmin.lsfm@zhaw.ch; Formular kann beim Studiensekretariat bezogen werden.)
Bibliographie -
Erforderliche Vorkenntnisse -
Anschlusskurse -
Bemerkungen -
Telefon Modulverantwortliche +41 (0)58 934 53 38
E-Mail Modulverantwortliche darren.mace@zhaw.ch

*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- und Zusatzkenntnissen)
M Minor course/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)

Hinweis

Kurs: Englisch 2 (Intermediate)
Nr.
n.BA.BT.Eng2In.16HS.V
Bezeichnung
Englisch 2 (Intermediate)
Leitung
Darren Mace

Beschreibung

Version: 4.0 gültig ab 01.08.2020
Status Pflichtkurs
*Typus C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
Geltende Rechtsordnungen RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Biotechnologie
Gesamtarbeitsaufwand  in Lektionen
Semester 2. Semester
Kontaktstudium 28
Begleitetes Selbststudium -
Autonomes Selbststudium 32
Total Workload 60
Dozierende, Referenten/Innen, Mitarbeitende Darren Mace and various lecturers from the English team
Zu erreichende Kompetenzen

Students should be able to ...
 

  • identify important information in audio texts and take effective notes.
  • analyse written texts, identify key information and actively participate in discussions about these texts
  • write a well-structured summary of audio and written texts.
  • deliver a well-structured oral summary of a written text.
  • understand challenging, study specific written and audio texts and handle unknown words and deduce meanings from context.
  • effectively employ digital resources to establish the meaning of unknown words and select appropriate vocabulary and structures for their summaries.
Lerninhalte

-

Unterrichtssprache English
Präsenzverpflichtung Certain activites (designated by the teacher) are obligatory (testatpflichtige Übungen): if these lessons and/or tasks are not satisfactorily completed, the final overall grade for the course is a 1.00.
Leistungsnachweis Mid-semester-test (schriftlich, Gewichtung 50%)

Oral exam at the end of the semester (abgesetzte mündliche Modulprüfung, Gewichtung 50%)

Wenn bei einer Repetitionsprüfung 5 oder weniger Studierende teilnehmen, kann die Prüfungsform auf Antrag des/der Dozierenden abgeändert werden: d.h. anstatt einer schriftlichen kann eine mündliche Prüfung abgehalten werden. Dazu braucht es das schriftliche Einverständnis der Studierenden. (Bitte entsprechende Meldung der geänderten Prüfungsform an pruefungsadmin.lsfm@zhaw.ch; Formular kann beim Studiensekretariat bezogen werden.)
Bibliographie -
Erforderliche Vorkenntnisse -
Anschlusskurse -
Bemerkungen -
Telefon Modulverantwortliche +41 (0)58 934 53 38
E-Mail Modulverantwortliche darren.mace@zhaw.ch

*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- und Zusatzkenntnissen)
M Minor course/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)

Hinweis

Kurs: Englisch 2 (Upper Intermediate)
Nr.
n.BA.BT.Eng2UpIn.16HS.V
Bezeichnung
Englisch 2 (Upper Intermediate)
Leitung
Darren Mace

Beschreibung

Version: 4.0 gültig ab 01.08.2020
Status Pflichtkurs
*Typus C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
Geltende Rechtsordnungen RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Biotechnologie
Gesamtarbeitsaufwand  in Lektionen
Semester 2. Semester
Kontaktstudium 28
Begleitetes Selbststudium -
Autonomes Selbststudium 32
Total Workload 60
Dozierende, Referenten/Innen, Mitarbeitende Darren Mace and various lecturers from the English team
Zu erreichende Kompetenzen

Students should be able to ...
 

  • identify important information in audio texts and take effective notes.
  • analyse written texts, identify key information and actively participate in discussions about these texts
  • write a well-structured summary of audio and written texts.
  • deliver a well-structured oral summary of a written text.
  • understand challenging, study specific written and audio texts and handle unknown words and deduce meanings from context.
  • effectively employ digital resources to establish the meaning of unknown words and select appropriate vocabulary and structures for their summaries.
Lerninhalte

-

Unterrichtssprache English
Präsenzverpflichtung Certain activites (designated by the teacher) are obligatory (testatpflichtige Übungen): if these lessons and/or tasks are not satisfactorily completed, the final overall grade for the course is a 1.00.
Leistungsnachweis Mid-semester-test (schriftlich, Gewichtung 50%)

Oral exam at the end of the semester (abgesetzte mündliche Modulprüfung, Gewichtung 50%)

Wenn bei einer Repetitionsprüfung 5 oder weniger Studierende teilnehmen, kann die Prüfungsform auf Antrag des/der Dozierenden abgeändert werden: d.h. anstatt einer schriftlichen kann eine mündliche Prüfung abgehalten werden. Dazu braucht es das schriftliche Einverständnis der Studierenden. (Bitte entsprechende Meldung der geänderten Prüfungsform an pruefungsadmin.lsfm@zhaw.ch; Formular kann beim Studiensekretariat bezogen werden.)
Bibliographie -
Erforderliche Vorkenntnisse -
Anschlusskurse -
Bemerkungen -
Telefon Modulverantwortliche +41 (0)58 934 53 38
E-Mail Modulverantwortliche darren.mace@zhaw.ch

*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- und Zusatzkenntnissen)
M Minor course/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)

Hinweis

Kurs: Kultur Gesellschaft Sprache 2
Nr.
n.BA.BT.KGS2.16HS.V
Bezeichnung
Kultur Gesellschaft Sprache 2
Leitung
Karin Altermatt

Beschreibung

Version: 3.0 gültig ab 01.08.2020
Status Pflichtkurs
*Typus C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
Geltende Rechtsordnungen RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Biotechnologie
Gesamtarbeitsaufwand  in Lektionen
Semester 2. Semester
Kontaktstudium 28
Begleitetes Selbststudium 12
Autonomes Selbststudium -
Total Workload 40
Dozierende, Referenten/Innen, Mitarbeitende Karin Altermatt und weiter interne ReferentInnen
 
Zu erreichende Kompetenzen
Fachliche Kompetenzen:

Die Studierenden werden dazu angeregt, gesellschaftliche Wirklichkeit als eine historisch geformte und also gestaltbare Wirklichkeit zu verstehen. Das Orientierungswissen in einer komplexen Welt ist gestärkt, indem Reflexion und kritischem Denken Raum gegeben wird.
  • Sie sind in der Lage, ihre Gedanken in nachvollziehbare Argumente zu formen.
  • Sie hinterfragen vermeintlich unhintergehbare gesellschaftliche Konstanten und lernen, die eigene Sprechposition mit einzubeziehen.
  • Sie können gesellschaftliche Belange mehrperspektivisch reflektieren und analytisch angehen.
  • Sie können sich sachbezogen, partnerschaftlich und lösungsorientiert an kontroversen Diskussionen beteiligen.
Überfachliche Kompetenzen:

Die Studierenden kennen Lesestrategien, die ihnen helfen, (wissenschaftliche) Texte besser zu verstehen. Sie verbessern ihre mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit.

Die Studierenden verfügen über Fähigkeiten, Herausforderungen in Studium und Beruf zu bewältigen.
  • Sie haben die Fähigkeit, mit Aufgaben problem- und lösungsorientiert umzugehen.
  • Sie stärken ihre Selbstkompetenz (Motivation, Selbstdisziplin, Kritikfähigkeit).
  • Sie stärken ihre Sozialkompetenz (Dialogfähigkeit, Konsensfähigkeit, Teamfähigkeit).
Lerninhalte Die Studierenden wählen einen Kurs aus einem Pool verschiedener Themen. Zum Beispiel:
 
  • Ethik in Forschung und Wissenschaft
  • Psychologie in Literatur und Film
  • Umgang mit kulturellen Unterschieden
  • Schreibwerkstatt
  • Zwischen Ökonomie und Politik
  • Menschen – Monster – Androiden
Die Themen können wechseln.
Unterrichtssprache Deutsch
Präsenzverpflichtung Teilnahme an Kulturtagen (siehe unten bei Bemerkungen)
Leistungsnachweis Schriftliche Modulprüfung (100%)

Wenn bei einer Repetitionsprüfung 5 oder weniger Studierende teilnehmen, kann die Prüfungsform auf Antrag des/der Dozierenden abgeändert werden: d.h. anstatt einer schriftlichen kann eine mündliche Prüfung abgehalten werden. Dazu braucht es das schriftliche Einverständnis der Studierenden. (Bitte entsprechende Meldung der geänderten Prüfungsform an pruefungsadmin.lsfm@zhaw.ch; Formular kann beim Studiensekretariat bezogen werden.)
Bibliographie -
Erforderliche Vorkenntnisse Kultur, Gesellschaft und Sprache 1
Anschlusskurse -
Bemerkungen Kulturtage:

Jedes Jahr reisen alle Studierenden des zweiten Semesters (Life Sciences und Facility Management) drei Kulturtage lang weg. Während dieser Zeit erkunden sie eine ausländische Stadt. 
Inhalte: Die Studierenden wählen eine Arbeitsgruppe aus einem Pool verschiedener Themen.
Zu erreichende Kompetenzen:
 
  • Selbständig Fragestellungen zu einem kulturellen Thema entwickeln, das einen Bezug zum Reiseziel aufweist
  • Methoden finden, um diese Fragen zu bearbeiten
  • Selbständige Organisation und Koordination der Aktivitäten
  • Klassenübergreifende Zusammenarbeit
  • Förderung der Sozialkompetenz
Arbeitsaufwand: Kontaktstudium ca. 20
Präsenzverpflichtung: ja
Leistungsnachweis: Prädikat
Unterrichtsprache: Deutsch
Verantwortliche: Karin Altermatt, karin.altermatt@zhaw.ch
+41 (058) 934 58 04
Telefon Modulverantwortliche +41 (0)58 934 58 04
E-Mail Modulverantwortliche karin.altermatt@zhaw.ch

*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- und Zusatzkenntnissen)
M Minor course/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)

Hinweis

Kurs: Projektwoche Kulturtage
Nr.
n.BA.BT.PWKuta.16HS.P
Bezeichnung
Projektwoche Kulturtage
Leitung
Karin Altermatt

Beschreibung

Version: 1.0 gültig ab 01.08.2016
Status Pflichtkurs
*Typus R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- oder Zusatzkenntnissen)
Geltende Rechtsordnungen RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Biotechnologie
Gesamtarbeitsaufwand  in Lektionen
Semester 2. Semester
Kontaktstudium 20
Begleitetes Selbststudium -
Autonomes Selbststudium -
Total Workload 20
Dozierende, Referenten/Innen, Mitarbeitende Karin Altermatt
Verschiedene Dozierende aus dem Dep. N und Externe
Zu erreichende Kompetenzen Jedes Jahr reisen alle Studierenden des zweiten Semesters (Life Sciences und Facility Management) drei Kulturtage lang weg. Während dieser Zeit erkunden sie eine ausländische Stadt. Lernziele dieser Projektwoche sind:
  • Selbständig Fragestellungen zu einem kulturellen Thema entwickeln, das einen Bezug zum Reiseziel aufweist
  • Methoden finden, um diese Fragen zu bearbeiten
  • Selbständige Organisation und Koordination der Aktivitäten
  • Klassenübergreifende Zusammenarbeit
  • Förderung der Sozialkompetenz
Lerninhalte Die Studierenden wählen eine Arbeitsgruppe aus einem Pool verschiedener Themen.
Unterrichtssprache Deutsch und je nach Destination die jeweilige Landessprache
Präsenzverpflichtung Ja
Leistungsnachweis Prädikat 100%

Wenn bei einer Repetitionsprüfung 5 oder weniger Studierende teilnehmen, kann die Prüfungsform auf Antrag des/der Dozierenden abgeändert werden: d.h. anstatt einer schriftlichen kann eine mündliche Prüfung abgehalten werden. Dazu braucht es das schriftliche Einverständnis der Studierenden. (Bitte entsprechende Meldung der geänderten Prüfungsform an pruefungsadmin.lsfm@zhaw.ch; Formular kann beim Studiensekretariat bezogen werden.)
Bibliographie -
Erforderliche Vorkenntnisse -
Anschlusskurse -
Bemerkungen -
Telefon Modulverantwortliche +41 (0)58 934 58 04
E-Mail Modulverantwortliche karin.altermatt@zhaw.ch

*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- und Zusatzkenntnissen)
M Minor course/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)