n.BA.UI.GLEEÖT2.17HS (Grundlagen Erneuerbare Energien und Ökotechnologien 2) 
Modul: Grundlagen Erneuerbare Energien und Ökotechnologien 2
Diese Information wurde generiert am: 29.06.2022
Nr.
n.BA.UI.GLEEÖT2.17HS
Bezeichnung
Grundlagen Erneuerbare Energien und Ökotechnologien 2
Leitung
Christoph Koller
Credits
6

Beschreibung

Version: 1.0 gültig ab 01.08.2017
Studiengang Umweltingenieurwesen
Zugehörige Kurse / Gewichtung
Kurscode Kursbezeichnung Gewichtung
n.BA.UI.GLEEÖT2.17HS.V GL Erneuerbare Energien und Ökotechnologien 2 100% mit PW
n.BA.UI.PWEEÖT.17HS.P Projektwoche Erneuerbare Energien und Ökotechnologien  
     
     
     
     
Status Pflichtmodul
*Typus C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
Geltende Rechtsordnungen RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Umweltingenieurwesen
Vorausgesetzte Module GL Erneuerbare Energien und Ökotechnologien 1
Anschlussmodule Basics of renewable energies and ecological engineering 3
Bemerkungen Der Besuch des Moduls „Physik 1“ (2. Semester) bzw. die dort vermittelten Kenntnisse sind dringend empfohlen.
Telefon Modulverantwortliche +41 (0)58 934 56 25
E-Mail Modulverantwortliche christoph.koller@zhaw.ch

*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- oder Zusatzkenntnissen)
M Minor course/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)

Hinweis

Kurs: Grundlagen Erneuerbare Energien und Ökotechnologien 2
Nr.
n.BA.UI.GLEEÖT2.17HS.V
Bezeichnung
Grundlagen Erneuerbare Energien und Ökotechnologien 2
Leitung
Christoph Koller

Beschreibung

Version: 2.0 gültig ab 01.08.2021
Status Pflichtkurs
*Typus C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
Geltende Rechtsordnungen RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Umweltingenieurwesen
Gesamtarbeitsaufwand  in Lektionen
Semester 3. Semester
Kontaktstudium 56
Begleitetes Selbststudium 14
Autonomes Selbststudium 80
Total Workload 150
Dozierende, Referenten/Innen, Mitarbeitende Christoph Koller und weitere ReferentInnen
Zu erreichende Kompetenzen Die Studierenden kennen und verstehen die physikalischen Gesetze im Bereich der behandelten Themen und sie sind in der Lage, diese Gesetze auf einfache Probleme anzuwenden, diese zu analysieren und praktisch umzusetzen.
Lerninhalte
  • Elektrizitätslehre: Gleich- und Wechselströme, Generatoren
  • Physikalische Grundlagen von Metallen, Halbleitern und Photovoltaik
  • Grundlagen der Regelungs- und Messtechnik
  • Grundlagen der Leistungselektronik und Übertragungstechnologien
  • Grundlagen der Photovoltaik: Technologien, Anwendungen
  • Elektrische Nutzung von Windenergie
  • Praktische Umsetzung von einfachen elektrotechnischen Installationen
Unterrichtssprache Deutsch
Präsenzverpflichtung  
Leistungsnachweis Erfahrungsnote (33.3%)

Abgesetzte schriftliche Modulprüfung (66.7%)

Bei einer geringen Teilnehmerzahl kann die Prüfungsform der Repetitionsprüfung nach Absprache mit der Studiengangleitung durch Dozierende abgeändert werden: z.B. anstatt einer schriftlichen kann eine mündliche Prüfung abgehalten werden. Bitte entsprechende Meldung der geänderten Prüfungsform per E-Mail (ohne Formular) an pruefungsadmin.lsfm@zhaw.ch und Cc. Studiengangleitung.
Bibliographie Skript
Erforderliche Vorkenntnisse GL Erneuerbare Energien und Ökotechnologien 1
Anschlusskurse Basics of renewable energies and ecological engineering 3
Bemerkungen -
Telefon Modulverantwortliche +41 (0)58 934 56 25
E-Mail Modulverantwortliche christoph.koller@zhaw.ch

*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- und Zusatzkenntnissen)
M Minor course/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)

Hinweis

Kurs: Projektwoche Erneuerbare Energien und Ökotechnologien
Nr.
n.BA.UI.PWEEÖT.17HS.P
Bezeichnung
Projektwoche Erneuerbare Energien und Ökotechnologien
Leitung
Christoph Koller

Beschreibung

Version: 2.0 gültig ab 01.08.2021
Status Pflichtkurs
*Typus C  Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogramms)
Geltende Rechtsordnungen RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Umweltingenieurwesen
Gesamtarbeitsaufwand  in Lektionen
Semester 3. Semester
Kontaktstudium 16
Begleitetes Selbststudium 14
Autonomes Selbststudium -
Total Workload 30
Dozierende, Referenten/Innen, Mitarbeitende Christoph Koller und weitere ReferentInnen
Zu erreichende Kompetenzen Grundverständnis zum Einsatzbereich von Dämmstoffe, Ermitteln von "Grauer Energie" in Dämmstoffen
Lerninhalte Einführung in POA, Analysebeispiele in Simapro, Energieeinsparung durch Dämmen mit verschiedenen Materialien
Unterrichtssprache Deutsch
Präsenzverpflichtung Anwesenheitspflicht
Leistungsnachweis Prädikat (100%)
Bibliographie -
Erforderliche Vorkenntnisse GL Erneuerbare Energien und Ökotechnologien 1
Anschlusskurse Basics of renewable energies and ecological engineering 3
Bemerkungen -
Telefon Modulverantwortliche  +41 (0)58 934 56 25
E-Mail Modulverantwortliche christoph.koller@zhaw.ch

*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- und Zusatzkenntnissen)
M Minor course/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)

Hinweis