s.BA.SA.V3.2-ERAL-0.19HS (V3.2 Erwachsen sein und alt werden) 
Modul: V3.2 Erwachsen sein und alt werden
Diese Information wurde generiert am: 30.07.2021
Nr.
s.BA.SA.V3.2-ERAL-0.19HS
Bezeichnung
V3.2 Erwachsen sein und alt werden
Veranstalter
SB Bachelor
Credits
7
Unterrichtssprache
Deutsch

Beschreibung

Version: 3.0 gültig ab 01.08.2020
Fachbereich Departement Soziale Arbeit
Studiengang Bachelor in Sozialer Arbeit
Modulniveau Intermediate
Modultyp Related
Angebot Herbst- und/oder Frühlingssemester (gemäss Modulangebot)
Keywords Alter, Lebenslauf, Altersarmut, Gesundheit
Workload  (in Stunden)
Kontaktstudium 64                                        
Begleitetes Selbststudium 63
Autonomes Selbststudium 83
Gesamt 210
Verantwortliche Ansprechperson
Telefon / E-Mail
Weitere Dozierende
Dr. Rainer Gabriel
+41 (0) 58 934 88 29 / rainer.gabriel@zhaw.ch
Barbara Baumeister, dipl. psych. FH
+41 (0) 58 934 88 56 / barbara.baumeister@zhaw.ch
Kompetenzen Fachkompetenz:
F1: Wissen über die Gesellschaft und die gesellschaftlichen Teilsysteme
F4: Wissen über soziale Probleme, sozialen Wandel und soziale Ungleichheit
F5: Wissen über Handlungsfelder und AdressatInnen der Sozialen Arbeit
F8: Wissen über Methoden und Handlungskonzepte der Sozialen Arbeit
Methodenkompetenz:
M2: Fähigkeit zu wissenschaftlichem Arbeiten
M3: Fähigkeit zur Anlayse
Sozialkompetenz:
S4: Fähigkeit zum Umgang mit Diversität und Heterogenität
Selbstkompetenz:
S6: Fähigkeit zur selbstregulierten Wissensaneignung
Lernziele Die Studierenden
  • verstehen das Alter als soziale Konstruktion und sind bezüglich Alterstereotypen («Agisms») sensibilisiert
  • erkennen das Alter als soziologischen Untersuchungsgegenstand: Von den defizitorientierten Anfangstheorien bis hin zum Alter aus einer Lebenslaufperspektive
  • können die aktuellste Forschung im Bereich Alter mit verschiedenen Lebensbereichen verknüpfen: Familie und soziale Kontakte, Armut, Gesundheit, Care
  • können das System der Altersvorsorge in der Schweiz beschreiben und Lücken darin beschreiben
  • können Angebote für ältere Menschen in der Schweiz benennen
  • können die Handlungsfelder der Sozialen Arbeit im Bereich Alter in der Schweiz benennen und können diese für die persönliche Weiterentwicklung bewerten
  • können sich an Debatten im Zusammenhang mit der älteren Bevölkerung in der Schweiz beteiligen und können ihre Position mit Argumenten belegen.
Lerninhalte (Abstract) Das Modul beginnt damit, dass wir uns mit Altersvorstellungen auseinandersetzen. Denn während das Alter früher vor allem mit Armut und Pflegebedürftigkeit verbunden wurde, sieht die heutige Realität nämlich völlig anders aus. Der Grossteil der Menschen im Pensionsalter ist in sehr guter Gesundheit und Autonomieverlust und Abhängigkeit betrifft, wenn überhaupt, nur die wenigen letzten Jahre des Lebens. Anschliessend diskutieren wir das Alter als soziologischen Untersuchungsgegenstand und lernen dabei das heute gängige Verständnis des Alters aus einer Lebenslaufperspektive kennen. Wir widmen uns der Frage, wie diese Sichtweise in die Fallarbeit miteinbezogen werden kann. Das Modul behandelt anschliessend verschiedene Themengebiete – z.B. Armut, Gesundheit, soziale Beziehungen im Alter – und die dazugehörigen institutionellen Rahmenbedingungen in der Schweiz. Dabei wird jeweils diskutiert, wie die präsentierten Bedingungen und Forschungserkenntnisse in der Praxis der Sozialen Arbeit umgesetzt werden können. Das Kennenlernen von zahlreichen Altersorganisationen sowie der Austausch mit Sozialarbeitenden im Bereich des Alters steht im gesamten Modul genauso im Vordergrund, wie eine Anbindung an die wichtigsten politischen Debatten in Bezug auf das Alter.
Leistungsnachweis(e) Schriftliche Gruppenarbeit; präsenzpflichtige Veranstaltungen
Bibliografie
Backes, G., & Clements, W. (2013). Lebensphase Alter: Eine
Einführung in die sozialwissenschaftliche Alternforschung. Weinheim und Basel: Beltz Juventa.
Bengtson, V. L. (2009). Handbook of Theories of Aging.
SpringerPublishing Company.
Binstock, R. H., George, L. K., Cutler, S. J., Hendricks, J. &
Schulz, J. H. (2011). Handbook of Aging and the Social Sciences (8. Aufl.). San Diego: Academic Press.
Dannefer, D. & Phillipson, C. (2010). The SAGE Handbook of
Social Gerontology. London: SAGE.
Settersten Jr., R. A. & Angel, J. L. (Hrsg). (2011). Handbook of
Sociology of Aging. New York: Springer.

Hinweis

Kurs: V3.2 Erwachsen sein und alt werden
Nr.
s.BA.SA.V3.2-ERAL-1.19HS.G
Bezeichnung
V3.2 Erwachsen sein und alt werden

Hinweis

  • Für das Stichdatum 30.07.2021 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.
Kurs: V3.2 Erwachsen sein und alt werden - LNW
Nr.
s.BA.SA.V3.2-ERAL-9.19HS.SP
Bezeichnung
V3.2 Erwachsen sein und alt werden - LNW

Hinweis

  • Für das Stichdatum 30.07.2021 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.