n.BA.FM.FMD.21HS (Facility Management Digital) 
Modul: Facility Management Digital
Diese Information wurde generiert am: 10.08.2022
Nr.
n.BA.FM.FMD.21HS
Bezeichnung
Facility Management Digital
Credits
4

Beschreibung

Version: 2.0 gültig ab 01.08.2022

 

Studiengang  Facility Management
Geltende Rechtsordnung  RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Facility Management
Modultyp   
  Pflichtmodul X Wahlpflichtmodul   Wahlmodul
Plansemester  5. oder 6. Semester
Modulverantwortliche/r  Simon Ashworth
Telefon / E-Mail  +41 (0)58 934 53 25 / simon.ashworth@zhaw.ch
Beteiligte Mitarbeitende und Lehrbeauftragte 
  • Carsten K. Druhmann
  • Heinz J. Bernegger
  • Mihaela Meslec
  • Referentinnen und Referenten aus der Praxis
Vorausgesetzte Module  -
Zu erreichende Kompetenzen  Die Studierenden…
  • verstehen die FM-relevanten Aspekte des Daten-, Informations-, Kommunikations- und Wissensmanagements und die Veränderungen durch die digitale Transformation im FM.
  • erkennen die Bedeutung des Daten- und Informationsmanagements entlang des Immobilienlebenszyklus.
  • verstehen den Building Information Workflow und können digitale, parametrische 3D-Gebäude(teil)modelle erstellen - für Projektentwicklungen und Bestandsbauten.
  • können die Möglichkeiten nachvollziehen, die z.B. durch die Verbreitung von Building Information Management sich für das Facility Management bieten und können diese weiterentwickeln bzw. gestalten.
  • erwerben grundlegende Kompetenzen im Umgang mit 3D Systemen und weiterer „FM & BIM“ relevanter Applikationen.
  • kennen zukünftige Entwicklungstrends bzw. Technologien und deren Potenzial für das Facility Management.
Inhalt des Moduls Das Modul behandelt die folgenden wichtigen Aspekte der Digitalisierung:
  • Digitale Transformation in der Immobilienwirtschaft, FM-Industrie und der Einfluss von PropTech
  • Disruptive Geschäftsmodelle und FM am digital gestörten Arbeitsplatz
  • Zusammenspiel FM und Building Information Modeling: digitale, parametrische 3D-Gebäudemodelle: Entstehen, Erstellung (teambasiert), Handling, Nutzen und Weiterverwendung; in Projektentwicklungen und für Bestandsimmobilien; BIM im LCM (BIM in 7D)
  • FM-gerechte Planung in digitalen Prozessen, Möglichkeiten der Optimierung und Daten für Asset Life Cycle Management
  • BIM-basierte Nachhaltigkeitsoptimierung/-zertifizierung
  • Auswirkungen von IoT und Sensoren auf die Bereitstellung neuer digitaler Servicemöglichkeiten
  • Datenmanagement- und handling (z.B. CAD/CAFM/BIM-Vorgaben und Richtlinien)
  • Planung der Datenqualität für nutzer- und betreibergerechte Bestellung, Übergabe in die Betriebsphase
  • Realität einfangen und Modellerstellung mit laser scanning, photogrammetry etc. (Erfassungstechniken und workflow)
  • weitere Verwendung parametrischer 3D-Gebäudemodelle: FM-Prozesse (Design, Test, Training), Simulationen, Optimierungen
  • Anwendungsmöglichkeiten weiterer digitaler Technologien im FM, z.B. Augmented and Virtual Reality (AR/VR), Drohnen und Roboter
  • Simulationen und wie diese zur Verbesserung von FM-Diensten verwendet werden können
Anschlussmodule -
Unterrichtsmethoden  Vor-Ort-Besuche, Präsentationen, Diskussionen, interaktive Gruppenworkshops, Studierendenpräsentationen
 
Digitale Lernressourcen  Es besteht ein Moodlekurs, der alle Unterlagen zum Selbststudium und weiterführende Literatur enthält. 
  • Praxisbeispiele aus der Technik live vor Ort und online (zum Beispiel Drohnen, Laser-scanning)
  • Lernvideos (zum Beispiel Produkt- und Übungsbeispiele)
Unterrichtsgliederung / Gesamtaufwand   
 Kontaktstudium 40
 Begleitetes Selbststudium 20
 Autonomes Selbststudium 60
 Total Workload 120
Präsenzverpflichtung im Unterricht  Die Teilnahme der Studierenden an den Vorlesungen wird erwartet. Der Inhalt ist Bestandteil der Modulendprüfung.
Leistungsnachweise 
Erfahrungsnote 40% (Präsentation, Gruppenleistung)
abgesetzte Modulendprüfung schriftlich 60%
 
Bei einer geringen Teilnehmerzahl kann die Prüfungsform der Repetitionsprüfung nach Absprache mit der Studiengangleitung durch Dozierende abgeändert werden: z.B. anstatt einer schriftlichen kann eine mündliche Prüfung abgehalten werden. Bitte entsprechende Meldung der geänderten Prüfungsform per E-Mail (ohne Formular) an pruefungsadmin.lsfm@zhaw.ch und Cc. Studiengangleitung.
 
Unterrichtssprache  Deutsch, in geringen Anteilen Englisch
Bemerkungen  -

 

Hinweis

Kurs: Facility Management Digital
Nr.
n.BA.FM.FMD.21HS.V
Bezeichnung
Facility Management Digital

Hinweis

  • Für das Stichdatum 10.08.2022 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.