n.BA.FM.Enma.21HS (Energy Management) 
Module: Energy Management
This information was generated on: 01 October 2022
No.
n.BA.FM.Enma.21HS
Title
Energy Management
Credits
4

Description

Version: 1.0 start 01 August 2021
Study Programme Facility Management
Regulations Applicable RPO, 29 January 2008, School of Life Sciences and Facility Management Academic Regulations, 15 Dec. 2009, Annex for the Bachelor of Facility Management degree programme
Module Type  
  Compulsory Module  X Elective Module    Optional Module
Planned Semester 5th or 6th Semester
Module Coordinator Markus Hubbuch
Telephone / E-Mail +41 (0)58 934 58 32 / markus.hubbuch@zhaw.ch
Lecturer(s),
Speaker(s),
Associate(s)
Matthias Haase
Marcel Janser
Entrance Requirements Daten und Informationen 1 und 2, Gebäudetechnische Systeme und Modelle, Property Management & Gebäudetechnische Systeme
Learning Outcomes and Competencies Die Studierenden sind in der Lage,
  • die Energieversorgung der Schweiz zu beschreiben.
  • Umrechnungen in Primärenergie und CO2-Emissionen vorzunehmen.
  • die Funktion des Energiemarkts einzuschätzen.
  • die Einführung eines Energiemanagementsystems nach ISO zu managen.
  • Massnahmen für die Versorgungssicherheit zu initiieren.
  • die Möglichkeiten und Grenzen der Energiespeicherung zu benennen.
  • die Anforderungen an bzw. den Nutzen von Mess- und Energiekonzepten zu kennen und solche zu erstellen.
  • Massnahmen im Hinblick auf eine Energieverbrauchs- und Kostenoptimierung bzw. -zuordnung zu empfehlen.
  • Berechnungen des Energie- und Kostensparpotentials von Einsparmassnahmen und für erneuerbare Energie zu machen.
  • Anwendungsmöglichkeiten von Energiesimulationen zu kennen.
  • Anforderungen an Energiemanagementsoftware zu beschreiben und solche zu nutzen.
  • die wesentlichen Möglichkeiten im Bereich Energieliefer- und Energiesparcontracting und deren Anwendung und Auswirkung in der Praxis einzuschätzen.
Module Content
  • Situation Energieversorgung Welt und Schweiz, heute und morgen
  • Primär-, End- und Nutzenergie sowie Einteilung der Energiearten
  • Umrechnungsfaktoren, Treibhausgas-Emissionsfaktoren, Umweltbelastungspunkte von Energieträgern
  • Einführung in den Energiemarkt
  • Energiemanagement-System nach ISO 50001
  • Kostenrechnung für Energietechnik, -anlagen
  • Versorgungssicherheit, Risikoanalyse und Massnahmen
  • Arten und Anwendungen Energiespeicherung
  • Energiekonzepte
  • Messkonzepte
  • Massnahmen Wärmeeinsparung
  • Massnahmen Stromeinsparung
  • Eigenerzeugung regenerativer Energie
  • Massnahmen Kosteneinsparung, Lastmanagement
  • Simulationen im Energiebereich
  • Energiemanagement-Software und Energiecontrolling
  • Energieliefer- und Energiesparcontracting
Follow-up Modules -
Methods of Instruction  Lerngespräche und seminaristischer Unterricht, Übungen, Berechnungen
Digital Resources Es besteht ein Moodlekurs, der alle Unterlagen zum Selbststudium und weiterführende Literatur als auch Simulationstools enthält.
Lesson Structure / Workload  
 Contact Hours 52
 Guided Self-Study 4
 Independent Self-Study 64
 Total Workload 120
Classroom Attendance -

Eine aktive Beteiligung im Unterricht wird sehr empfohlen. Der im Unterricht vermittelte Stoff ist neben den Inhalten der schriftlichen Unterlagen auch Teil der Modulendprüfung.
Assessment Erfahrungsnote 20% (Präsentation, Gruppenleistung)
abgesetzte Modulendprüfung mündlich 80%

 
Language of Instruction  Deutsch
Comments Das Modul Energiemanagement ist Bestandteil der Vertiefung Gebäudesysteme.

 

Course: Energy Management
No.
n.BA.FM.Enma.21HS.V
Title
Energy Management

Note

  • No module description is available in the system for the cut-off date of 01 October 2022.