n.BA.FM.WPEB.21HS (Workplace Entwicklung und Betrieb) 
Modul: Workplace Entwicklung und Betrieb
Diese Information wurde generiert am: 10.08.2022
Nr.
n.BA.FM.WPEB.21HS
Bezeichnung
Workplace Entwicklung und Betrieb
Credits
4

Beschreibung

Version: 2.0 gültig ab 01.08.2022

 

Studiengang  Facility Management
Geltende Rechtsordnung  RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Facility Management
Modultyp   
  Pflichtmodul X Wahlpflichtmodul   Wahlmodul
Plansemester  5. oder 6. Semester
Modulverantwortliche/r  Stefanie Lange
Telefon / E-Mail  +41 (0)58 934 52 78 / stefanie.lange@zhaw.ch
Beteiligte Mitarbeitende und Lehrbeauftragte 
  • Lukas Windlinger
  • Weitere Mitarbeitende der Forschungsgruppe Workplace Management
  • Praxisreferentinnen und -referenten für kurze Experten-Gespräche, auf Exkursionen oder in Vorlesung
Vorausgesetzte Module  Projektmanagement, Service Design & Service Management
Zu erreichende Kompetenzen  Die Studierenden...
  • können wichtige Prinzipien der Organisation in Bezug auf Workplace Projekte und Workplace Betrieb erklären.
  • kennen den Workplace Projektverlauf und können verschiedene Instrumente in die verschiedenen Prozessschritte einordnen.
  • erkennen die Besonderheiten des Workplace Change Managements und können für die Begleitung von Betroffenen im Rahmen von Büroveränderungsprojekten argumentieren.
  • verstehen, was Workplace Strategie und Workplace Konzept voneinander abgrenzt.
  • sind in der Lage, ein Workplace-Betriebskonzept aufzusetzen.
Inhalt des Moduls Workplace Projekt und Change Management
  • Klassische Instrumente des Workplace Managements zur Bedarfsermittlung, Nutzerklassifikation, Bildung von Mobilitätstypen, etc.
  • Design Thinking, Prototyping und Gamification im Workplace Kontext
  • Workplace CM Skills (beauftragen, leiten, unterstützen, steuern)
  • Nutzen und Aufgaben von Workplace Change
  • Stakeholder Management sowie Partizipation/Einbindung der Stakeholder 
  • Kommunikation im Workplace Projekt, Kommunikation und Aktivitäten nach Einzug
Bestellerkompetenz im Workplace Management 
  • Mobiliar-Ausschreibungen
  • Bestellerkompetenz im Workplace (Rolle des internen Workplace Managers)
  • WP-Pflichtenheft, Beschaffung von Workplace Leistungen im Betrieb (In-House, Outsourcing, as a Service, etc.)
  • Grobkostenschätzung und Baukosten-Kennzahlen in Bezug auf Workplace-Umgebungen
  • Methoden zur Kosten/Nutzen- und Stärken/Schwächen-Analyse im Workplace Management
Workplace Betrieb und Organisation
  • Betriebskonzepte im Workplace und Leistungsbereiche sowie Inhalte (auch Bezug zur Experience)
  • Workplace KPIs
  • Workplace Regelwerke, Governance, Gremien und Ausschuss
  • Flächenmanagement und interne Miete, Homeoffice und flexible Third-Places/Co-Working als Ergänzung zum Office
  • Benchmarking, Monitoring
Anschlussmodule Beratungsansätze und –methoden
Unterrichtsmethoden  Zur besseren Verankerung des Wissens wird neben klassischem Vortrag auch auf Diskussionen, Gruppenaufgaben, Gastvorträge und eventuell Kurzexkursionen gesetzt. Es wird eine angemessene Balance zwischen Präsenzübungen, geleitetem und autonomen Selbststudium sowie E-Learning-Anteilen angestrebt.
Digitale Lernressourcen  Es besteht ein Moodlekurs, der alle Unterlagen zum Selbststudium und weiterführende Literatur enthält.
Unterrichtsgliederung / Gesamtaufwand   
 Kontaktstudium 28
 Begleitetes Selbststudium 32
 Autonomes Selbststudium 60
 Total Workload 120
Präsenzverpflichtung im Unterricht  -
Leistungsnachweise 
100% Erfahrungsnote (bestehend aus Reflexionen, Einzel- und Gruppenpräsentationen)
 
Unterrichtssprache  Deutsch
Bemerkungen  Das Modul Workplace Entwicklung und Betrieb ist Bestandteil der Vertiefungsrichtung Workplace.

 

Hinweis

Kurs: Workplace Entwicklung und Betrieb
Nr.
n.BA.FM.WPEB.21HS.V
Bezeichnung
Workplace Entwicklung und Betrieb

Hinweis

  • Für das Stichdatum 10.08.2022 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.