s.BA.SA.S3-AMZG-0.19HS (S3 Ältere Menschen: eine Zielgruppe mit Zukunft) 
Modul: S3 Ältere Menschen: eine Zielgruppe mit Zukunft
Diese Information wurde generiert am: 28.09.2021
Nr.
s.BA.SA.S3-AMZG-0.19HS
Bezeichnung
S3 Ältere Menschen: eine Zielgruppe mit Zukunft
Veranstalter
SB Bachelor
Credits
2
Unterrichtssprache
Deutsch

Beschreibung

Version: 3.0 gültig ab 01.08.2021
Fachbereich Departement Soziale Arbeit
Studiengang Bachelor in Sozialer Arbeit
Modulniveau Intermediate
Modultyp Related
Angebot Herbstsemester
Keywords Gerontologie, Prozesse des Alterns, Methoden in der Altersarbeit, 
Workload (in Stunden)
Kontaktstudium 24                                        
Begleitetes Selbststudium 18
Autonomes Selbststudium 18
Gesamt 60
Verantwortliche Ansprechperson
Telefon / E-Mail
Weitere Dozierende
Barbara Baumeister, dipl. psych. FH
+41 58 934 88 56 / barbara.baumeister@zhaw.ch
Kompetenzen Fachkompetenz:
F5: Wissen über Handlungsfelder und AdressatInnen der Sozialen Arbeit
Lernziele Die Studierenden
  • kennen psychologische, soziologische und biologische Aspekte des Alters.
  • können unterschiedliche Theorien und Modelle des Alterns beschreiben und kennen ausgewählte methodische Ansätze der Altersarbeit.
  • kennen gesellschaftliche Trends und ausgewählte Angebote der offenen, ambulanten und stationären Altersarbeit.
  • sind in der Lage, eigene Wahrnehmungs- und Denkmuster bezüglich des Alterns zu reflektieren und erkennen deren Wirkung in der Tätigkeit als Professionelle mit älteren Menschen.
Lerninhalte (Abstract) Sozialarbeitende begegnen alten Menschen nicht nur in der spezifischen Altersarbeit, sondern fast in allen Berufsfeldern und Organisationen. Die Heterogenität sozialer Altersarbeit ist gross, das Spektrum der Tätigkeitsfelder beginnt bei der Gestaltung des Übergangs vom Erwerb in die nachberufliche Lebensphase und endet bei der Unterstützung zur Bewältigung abhängiger Lebenssituationen bei Krankheit und Behinderung. Das Seminar bietet Studierenden die Möglichkeit, sich vertiefter mit Themen der Altersarbeit auseinanderzusetzen. Folgende Inhalte sind geplant:

Theoretische Grundlagen:
  • Prozesse des Alterns; Altersphasen und ihre Entwicklungsaufgaben
  • gesellschaftlicher Wandel und gesellschaftliche Bewertung des Alterns
  • Ressourcen und Einschränkungen älterer Menschen
Soziale Arbeit mit alten Menschen:
  • Angebote in der Altersarbeit
  • ausgewählte Projekte und Methoden in der Altersarbeit
  • Häusliche Betreuung alter Menschen
Leistungsnachweis(e) Schriftlicher Beitrag
Bibliografie Baumeister, B. & Beck, T. (Hrsg.). (2017). Schutz in der
häuslichen Betreuung alter Menschen: Misshandlungssituationen vorbeugen und erkennen – Betreute und Betreuende unterstützen. Bern: Hogrefe.
Becker, S. & Brandenburg, H. (Hrsg.). (2014). Lehrbuch
Gerontologie: Gerontologisches Fachwissen für Pflege- und Sozialberufe – Eine interdisziplinäre Aufgabe. Bern: Hans Huber.
Lindenberger, U., Smith, J., Mayer, K. U. & Baltes, P. B. (Hrsg.).
(2010). Die Berliner Altersstudie (3. Aufl.). Berlin: Akademie.
Martin, M. & Kliegel, M. (2005). Psychologische Grundlagen der
Gerontologie, (3). Stuttgart: Kohlhammer.
Tesch-Römer, C. (2010). Soziale Beziehungen alter Menschen,
Grundriss Gerontologie (8. Aufl.). Stuttgart: Kohlhammer.
Wahl, H.-W. & Heyl, V. (2004). Gerontologie – Einführung und
Geschichte. Grundriss Gerontologie, (1). Stuttgart: Kohlhammer.

Hinweis

Kurs: S3 Ältere Menschen: eine Zielgruppe mit Zukunft
Nr.
s.BA.SA.S3-AMZG-1.19HS.G
Bezeichnung
S3 Ältere Menschen: eine Zielgruppe mit Zukunft

Hinweis

  • Für das Stichdatum 28.09.2021 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.