s.BA.SA.S3-ESSA-0.19HS (S3 Introduction to School Social Work) 
Module: S3 Introduction to School Social Work
This information was generated on: 28 September 2021
No.
s.BA.SA.S3-ESSA-0.19HS
Title
S3 Introduction to School Social Work
Organised by
SB Bachelor
Credits
2
Language of instruction
Deutsch

Description

Version: 2.0 start 01 August 2020
Fachbereich Departement Soziale Arbeit
Studiengang Bachelor in Sozialer Arbeit
Modulniveau Intermediate
Modultyp Related
Angebot Frühlingssemester
Keywords Aufgaben, Handlungsgrundsätze und Organisation der Schulsozialarbeit, Arbeit mit Kindern/Jugendlichen im Kontext Schule, Kindesschutz
Workload (in Stunden)
Kontaktstudium 24                                        
Begleitetes Selbststudium 18
Autonomes Selbststudium 18
Gesamt 60
Verantwortliche Ansprechperson
Telefon / E-Mail
Weitere Dozierende
Renate Stohler
+41 58 934 88 67 / renate.stohler@zhaw.ch
Kompetenzen Fachkompetenz:
F5: Wissen über Handlungsfelder und AdressatInnen der Sozialen Arbeit
Methodenkompetenz:
M3: Fähigkeit zur Analyse
M4: Fähigkeit zur Intervention
Sozialkompetenz:
S5: Fähigkeit zur Selbstreflexion
Lernziele Die Studierenden
  • kennen die Entwicklung, theoretische Zugänge sowie Auftrag, Adressat*innen, Angebote und Handlungsgrundsätze der Schulsozialarbeit.
  • haben sich mit dem Forschungsstand und dem aktuellen Fachdiskurs zum Thema Soziale Arbeit in der Schule auseinandergesetzt und können daraus Erkenntnisse für ihre praktische Arbeit ableiten.
  • sind in der Lage anhand von Fallbeispielen fachliche Interventionen zu planen, zu begründen und kritisch zu reflektieren.
  • kennen Techniken für das Handeln im Praxisfeld (z.B. für die Beratung von Kindern/Jugendlichen, Arbeiten mit Gruppen) und sind über das Vorgehen in Krisensituationen (z.B. Kindeswohlgefährdung) informiert.
Lerninhalte (Abstract) Schulsozialarbeit leistet als freiwilliges, niederschwelliges Angebot der Kinder- und Jugendhilfe einen wichtigen Beitrag zur Bildung und Begleitung von Kindern und Jugendlichen an öffentlichen Schulen. Dies in enger Kooperation mit Lehrpersonen, Eltern und weiteren Fachpersonen.
Im Seminar setzen Sie sich in einem ersten Teil mit den theoretischen Grundlagen und Rahmenbedingungen des Handlungsfeldes auseinander. Sie erarbeiten sich Wissen über theoretische Zugänge, Auftrag/Rolle, Angebot, Zielgruppen sowie über Handlungsgrundsätze und Handlungskontext der Schulsozialarbeit und diskutieren damit verbundene Herausforderungen. Im zweiten praxisorientierten Teil des Seminars werden ausgewählte Aufgabenfelder der Schulsozialarbeit fokussiert (z.B. Auftragsklärung, Beratung von Kindern/Jugendlichen, Frühintervention und Kindesschutz, Durchführung von Klasseninterventionen Leistungserfassung und Dokumentation). Unter Beizug von Fallbeispielen werden mögliche Vorgehensweisen/Interventionen hergeleitet, begründet und kritisch diskutiert. Im Seminar werden zudem ausgewählte Techniken für die Arbeit mit Kindern/Jugendlichen vermittelt.
Der Aspekt der interprofessionellen Kooperation zwischen Sozialarbeitenden und Lehrpersonen/schulischen Fachpersonen wird im Seminar «Interprofessionelle Zusammenarbeit im Kontext» Schule vertieft behandelt.
Leistungsnachweis(e) Schriftlicher Beitrag, Präsenzpflicht
Bibliografie Hollenstein, E., Nieslony, F., Speck, K. und Olk, T. (Hrsg.)
(2017). Handbuch der Schulsozialarbeit, 1. Weinheim und Basel: Beltz Juventa.
Pötter, N. (2018). Schulsozialarbeit (2. Aufl.). Freiburg im
Breisgau: Lambertus.

Note

Course:
No.
s.BA.SA.S3-ESSA-1.19HS.G

Note

  • No module description is available in the system for the cut-off date of 28 September 2021.