t.BA.WV.ACSYS-TR.20HS (Aircraft Systems – Structural Testing and Repairs) 
Modul: Aircraft Systems – Structural Testing and Repairs
Diese Information wurde generiert am: 21.06.2024
Nr.
t.BA.WV.ACSYS-TR.20HS
Bezeichnung
Aircraft Systems – Structural Testing and Repairs
Veranstalter
T IMPE
Credits
4

Beschreibung

Version: 2.0 gültig ab 01.02.2021
 

Kurzbeschrieb

Leichtbauwerkstoffe (speziell Carbon Composites und Aluminium) und deren strukturellen Anwendungen im Flugzeugbau mit Fokus auf Einsatz und Betriebsschäden und deren Reparaturen und Testmethoden

Modulverantwortung

Peikert Gregor (peik)

Lernziele (Kompetenzen)

Ziel Kompetenzen Taxonomiestufen
Eigenschaftsprofile von neuen Werkstoffen (speziell CarbonComposites) kennenlernen und in einem Anwendungsbeispiel gemäss einem Entwicklungsablauf umsetzen, Testmethoden erlernen. F, M K5
Die für dynamische Belastungen relevanten Kenntnisse erarbeiten und anhand von Beispielen die Einflüsse auf Werkstoffauswahl und Optimierung erkennen und üben. F, M K5
Analyse von Belastungen und Umsetzung in Spektren erlernen und Einfluss auf Schäden und Lebensdauerberechnungen erkennen und üben. F, M K5
Schäden aus dem Flugbetrieb und deren Reparaturmethoden. F, M K5

Modulinhalte

  • Leichtbauwerkstoffe (speziell Carbon Composites), Auswahl und Qualifizierung
  • Testmethodik und Testverfahren für Werkstoffe und Komponenten im Flugzeugbau
  • Werkstoff- und Bauteilverhalten unter Umgebungsbedingungen
  • Werkstoff- und Bauteilverhalten bei zyklischer Beanspruchung
  • Werkstoff-, Oberflächen-Optimierung für dynamische Lasten
  • Auslegung für dynamische Beanspruchung (Wöhlerkurven)
  • Bruchmechanische Grundlagen und Rissfortschrittsvorhersage
  • Einfluss von Kerben und Steifigkeitssprüngen
  • Verfahren für die Erstellung von Lastkollektiven und Lastannahmen
  • Betriebsschäden und Schadensprävention
  • Reparaturen
  • Fallstudien aus dem Flugzeugbau

Lehrmittel/Materialien

  • Vorlesungsunterlagen
  • Übungsunterlagen
  • Beiblätter
  • Ergänzende Literatur

 

Zulassungs-voraussetzungen 

  • Kenntnisse in technischer Mechanik, Statik und Festigkeitslehre
  • Kenntnisse im Aufbau von technischen Werkstoffen, wie z.B. Metallen und Polymeren
  • Unterrichtssprache

(X) Deutsch ( ) Englisch

Teil des Internationalen Profils

( ) Ja (X) Nein

Modulausprägung

Typ 2c
  Details siehe unter: T_RL_Richtlinie_Modulauspraegungen_Stundengutschriften

Leistungsnachweise

Bezeichnung Art Form Umfang Bewertung Gewichtung
Semesterendprüfung Klausur schriftlich 90min Benotung 100%

Bemerkungen

 

Rechtsgrundlage

Die Modulbeschreibung ist neben Rahmenprüfungsordnung und Studienordnung Teil der Rechtsgrundlage. Sie ist verbindlich. Eine in der ersten Unterrichtswoche des Semesters schriftlich festgehaltene und kommunizierte Modulvereinbarung kann die Modulbeschreibung präzisieren. Die Modulvereinbarung ersetzt nicht die Modulbeschreibung.
Kurs: Aircraft Systems – Structural Testing and Repairs - Vorlesung
Nr.
t.BA.WV.ACSYS-TR.20HS.V
Bezeichnung
Aircraft Systems – Structural Testing and Repairs - Vorlesung

Hinweis

  • Für das Stichdatum 21.06.2024 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.