n.BA.FM.ViHo2EI.20HS (Virtuelle Hochschule I (2 ECTS-Credits)) 
Modul: Virtuelle Hochschule I (2 ECTS-Credits)
Diese Information wurde generiert am: 25.05.2024
Nr.
n.BA.FM.ViHo2EI.20HS
Bezeichnung
Virtuelle Hochschule I (2 ECTS-Credits)
Credits
2

Beschreibung

Version: 2.0 gültig ab 01.08.2023

 

Studiengang  Facility Management
Geltende Rechtsordnung  RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Facility Management
Modultyp   
  Pflichtmodul X Wahlpflichtmodul   Wahlmodul
Plansemester  3. - 6. Semester
Modulverantwortliche/r  Anja Fuchs
Telefon / E-Mail  +41 (0)58 934 58 37 / anja.fuchs@zhaw.ch
Beteiligte Mitarbeitende und Lehrbeauftragte  Dozierende und Wissenschaftliche Mitarbeitende IFM
Voraussetzungen
Genehmigter Antrag mit detaillierter Beschreibung der Lerninhalte und zu erreichenden Kompetenzen, der zu erbringenden Leistungen und des Zeitaufwands, die zu erteilende Anzahl ECTS-Credits sowie die Art und der Umfang des Leistungsnachweises an der ZHAW.
 
Die Modulleitung entscheidet über den Antrag.
Zu erreichende Kompetenzen 
Fachliche Kompetenzen:
Die Studierenden …
‒ eignen sich zusätzliche fachliche oder fachverwandte Kompetenzen mit Relevanz für ihr Studienfach oder ihr persönliches Berufsziel an.
 
Überfachliche Kompetenzen:
Die Studierenden …
‒ können eigenverantwortlich ein Lernprojekt durchführen.
‒ können den Lernprozess selbst organisieren und
gestalten, ihren Lernfortschritt erfassen und dabei verschiedene Lernstrategien anwenden.
‒ finden sich in digitalisierten Lernsettings zurecht.
‒ reflektieren ihren persönlichen Kompetenzenerwerb und dokumentieren ihn angemessen.
Inhalt des Moduls
Der Modulinhalt richtet sich nach den Aktivitäten sowie den angestrebten und zu erreichenden Kompetenzen und wird jeweils individuell im Antragsformular schriftlich vereinbart.
 
Aussercurriculäre Kompetenzen im Modul "Virtuelle Hochschule" können auf verschiedenen Wegen erworben werden, zum Beispiel:
 
Besuch von Online-Kursen bei anerkannten Anbietern:
- Swiss MOOC Service
- openHPI (Hasso Plattner-Institut Potsdam)
- KI-Campus
- edX
- Udacity
- Coursera
- weitere
Anschlussmodule -
Unterrichtsmethoden 
Durch ZHAW: Selbststudium und Coaching
Durch Dritte: Abhängig von deren Setting (siehe Inhalte des Moduls)
Digitale Lernressourcen  -
Unterrichtsgliederung / Gesamtaufwand   
 Kontaktstudium -
 Begleitetes Selbststudium -
 Autonomes Selbststudium 60
 Total Workload 60
Präsenzverpflichtung im Unterricht  -
Leistungsnachweise 
Prädikat (bestanden/nicht bestanden) 100%
 
Der Leistungsnachweis und die entsprechenden Bewertungskriterien werden von der Modulleitung definiert und im Antragsformular angegeben (z.B. schriftliche Arbeit, Präsentation, Lehrgespräch, Reflexion).
Unterrichtssprache  Englisch und/oder Deutsch
Bemerkungen  ‒ Das Modul Virtuelle Hochschule ist keine Veranstaltung mit regulären Vorlesungen, sondern ein Gefäss, um den Studierenden im studiumsrelevanten Bereich den selbstständigen Erwerb von individuellen Kompetenzen aufgrund von aussercurriculären Aktivitäten zu ermöglichen. Dabei werden sie begleitet und der Kompetenzerwerb überprüft.
‒ Alle anfallenden Kosten in Zusammenhang mit der Anmeldung, Durchführung als auch mit der Zertifizierung gehen zu Lasten der Studierenden.
‒ Es kann nur Kompetenzerwerb berücksichtigt werden, der während des zugehörigen ZHAW Studiums vereinbart, selbstständig geleistet und von der ZHAW überprüft wird.
‒ Teilweise gibt es eine Limitation bezüglich Anzahl Teilnehmende und Qualifikationsverfahren sowie maximal erreichbare ECTS-Credits durch aussercurriculäre Gefässe.

Zusatz bei Virtuelle Hochschule PLUS
‒ Die ECTS-Credits zählen nicht zu den obligatorischen 180 ECTS-Credits, sondern werden zusätzlich ausgewiesen.

 

Hinweis

Kurs: Virtuelle Hochschule I (2 ECTS-Credits)
Nr.
n.BA.FM.ViHo2EI.20HS.S
Bezeichnung
Virtuelle Hochschule I (2 ECTS-Credits)

Hinweis

  • Für das Stichdatum 25.05.2024 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.