n.BA.BT.Bich2.22HS (Biochemie 2) 
Modul: Biochemie 2
Diese Information wurde generiert am: 10.08.2022
Nr.
n.BA.BT.Bich2.22HS
Bezeichnung
Biochemie 2
Credits
2

Beschreibung

Version: 1.0 gültig ab 01.08.2022

 

Studiengang  Biotechnologie
Geltende Rechtsordnung  RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Biotechnologie
Modultyp   
X Pflichtmodul   Wahlpflichtmodul   Wahlmodul
Plansemester  3. Semester
Modulverantwortliche/r  Andrea Baier
Telefon / E-Mail  +41 (0)58 934 57 65 / andrea.baier@zhaw.ch
Beteiligte Mitarbeitende und Lehrbeauftragte  Andreas Lardos
Vorausgesetzte Module  Vorlesung und Praktikum Organische Chemie und Biochemie 1
Zu erreichende Kompetenzen  Die Studierenden
  • können anhand des Aufbaus und der Funktion von Ionenkanäle, Membrankanäle und Membranpumpen erörtern wie Membranruhepotentiale und Aktionspotentiale entstehen sowie Ionengradienten über Calcium ATPasen oder Natrium/Kalcium ATPasen aufgebaut werden.
  • verstehen wie Zellen miteinander oder mit ihrer Umwelt kommunizieren und können dieses anhand schneller und langsamer Zellantworten auf molekularer Ebene erklären.
  • können Signaltransduktionswege durch G-Protein gekoppelte Rezeptoren beschreiben und erläutern welche Rolle dabei „second messanger“ Moleküle spielen.
  • können die Enzymkinetik nach Michaelis Menten anwenden und wichtige Kenngrössen von Enzymen wie Vmax und Km definieren.
  • können den Sekundärstoffwechsel der Pflanzen gegenüber dem Primärstoffwechsel abgrenzen und verstehen die Terpenbiosythese auf molekularer Ebene
  • kennen die Bedeutung des pflanzlichen Sekundärstoffwechsel für die Phytotherapie
Inhalt des Moduls
  • Aufbau und die Funktion von Ionenkanäle, Membrankanäle und Membranpumpen sowie deren Funktion für Ruhe- und Aktionspoteintiale sowie die Ionengradientbildung
  • Signaltransduktion mittels G-Protein gekoppelten Rezeptoren sowie aktivierte „second messanger“  Moleküle.
  • Enzymkinetik nach Michaelis Menten
  • Sekundärstoffwechsel von Pflanzen mit Terpenbiosythese als Beispiel sowie dessen Bedeutung für die Phytotherapie
Anschlussmodule Analytische Chemie und bioanalytische Chemie
Unterrichtsmethoden  Präsenzunterricht, Selbststudium mit Übungen, Exkursion
Digitale Lernressourcen  Lernvideos
Unterrichtsgliederung / Gesamtaufwand   
 Kontaktstudium 15
 Begleitetes Selbststudium 30
 Autonomes Selbststudium 15
 Total Workload 60
Präsenzverpflichtung im Unterricht  -
Leistungsnachweise 
Abgesetzte schriftliche Modulprüfung 100%
 
Bei einer geringen Teilnehmerzahl kann die Prüfungsform der Repetitionsprüfung nach Absprache mit der Studiengangleitung durch Dozierende abgeändert werden: z.B. anstatt einer schriftlichen kann eine mündliche Prüfung abgehalten werden. Bitte entsprechende Meldung der geänderten Prüfungsform per E-Mail (ohne Formular) an pruefungsadmin.lsfm@zhaw.ch und Cc. Studiengangleitung.
Unterrichtssprache  Deutsch
Bemerkungen  -

 

Kurs: Biochemie 2
Nr.
n.BA.BT.Bich2.22HS.V
Bezeichnung
Biochemie 2

Hinweis

  • Für das Stichdatum 10.08.2022 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.