n.BA.BT.PrBVT.22HS (Praktikum Bioverfahrenstechnik) 
Modul: Praktikum Bioverfahrenstechnik
Diese Information wurde generiert am: 10.08.2022
Nr.
n.BA.BT.PrBVT.22HS
Bezeichnung
Praktikum Bioverfahrenstechnik
Credits
3

Beschreibung

Version: 1.0 gültig ab 01.08.2022

 

Studiengang  Biotechnologie
Geltende Rechtsordnung  RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Biotechnologie
Modultyp   
X Pflichtmodul   Wahlpflichtmodul   Wahlmodul
Plansemester  3. Semester
Modulverantwortliche/r  Dieter Eibl
Telefon / E-Mail  +41 (0)58 934 57 11 / dieter.eibl@zhaw.ch
Beteiligte Mitarbeitende und Lehrbeauftragte  Dieter Eibl und weitere ReferentInnen
Vorausgesetzte Module  Einführung in die Biotechnologie, Betriebstechnik 1 und 2, Teilnahme Bioverfahrenstechnik 1
Zu erreichende Kompetenzen  Die Studierenden vertiefen im Praktikum durch Rechnen- und Auslegungsübungen sowie mittels Praktika ihre Kenntnisse in den verfahrenstechnischen Arbeitsmethoden und den wichtigsten Grundoperationen der mechanischen und thermischen Verfahrenstechnik und ihre Anwendungen in der Biotechnologie.
Inhalt des Moduls Das Praktikum beinhaltet 4 Blöcke, die statistische Versuchsplanung, die verfahrenstechnische Auslegung eines Bioreaktorsystems sowie mechanische und thermische Aufarbeitungsprozesse.
 
  1. Charakterisierung grobdisperse Systeme
    • Zerkleinerungsprozesse
    • Siebanalyse
    • Rheologie
  2. Abtrennen von Biomasse
    • Kuchenfiltration
    • Tiefenfilter
    • Crossflow
    • Zentrifuge/Separator
    • Sedimentieren
  3. Biomasseaufschluss mittels
    • Kugelmühle
    • Hochdruckhomogenisator
    • Ultraschall
    • Enzymatisch
  4. Statistische Versuchsplanung und verfahrenstechnische Charakterisierung, Stoff- und Wärmeaustausch und Auslegung
    • Sauerstoffeintrag
    • Misch- und Verweilzeit
    • Wärmetauscherauslegung
    • Rührwerksauslegung
    • Bioreaktorauslegung
Anschlussmodule Bioverfahrenstechnik 2
Unterrichtsmethoden  Übungen, SOPs, Protokolle, Präsentationen, Selbststudium
Digitale Lernressourcen  Umetrics® suite MODDE
Unterrichtsgliederung / Gesamtaufwand   
 Kontaktstudium 52
 Begleitetes Selbststudium 6
 Autonomes Selbststudium 32
 Total Workload 90
Präsenzverpflichtung im Unterricht  Antestat (Papier und elektronisch / e-assessment) und Versuchsprotokolle
Leistungsnachweise  Prädikat 100%

Vor jedem Praktikum ist ein Antestat zu bestehen. Pro Versuch und Gruppe ist ein Protokoll zu erstellen.

Ein nicht bestandenes Antestat und die Missachtung der Einhaltung der Arbeits- und Sicherheitsbestimmungen führen zum Ausschluss aus dem aktuellen Praktikum. Bei Ausschluss aus einem Praktikum und beim unentschuldigten Fernbleiben vom Praktikum ist anstelle des Praktikums eine fachliche Abhandlung zum Praktikumsthema (ca. 10 Seiten) zu erstellen, welche benotet wird (Note muss ≥ 4 sein).
 
Unterrichtssprache  Deutsch
Bemerkungen  Das Modul Praktikum Bioverfahrenstechnik ist Teil der Modulgruppe Praktika 3

Bibliographie

Praktikumsunterlagen

Hemming, W., Verfahrenstechnik,Vogel, 2017
ISBN: 978-3-8343-3412-1


Ignatowitz, E., Chemietechnik, Verlag Europa-Lehrmittel, Haan-Gruiten, 2015
ISBN: 978-3-8085-7120-0


Schwister, K.; Leven, V., Verfahrenstechnik für Ingenieure,
Hanser Fachbuchverlag, 2020
ISBN: 978-3-446-46481-0


Storhas, W.
Bioverfahrensentwicklung,Wiley-VCH Verlag GmbH, 2013
ISBN: 978-3-527-32899-4


Vauck, W., R., A.; Müller, H., A.,Grundoperationen chemischer Verfahrenstechnik, Wiley-VCH Verlag, 1999
ISBN: 978-3-527-30964-1

 

Kurs: Praktikum Bioverfahrenstechnik
Nr.
n.BA.BT.PrBVT.22HS.P
Bezeichnung
Praktikum Bioverfahrenstechnik

Hinweis

  • Für das Stichdatum 10.08.2022 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.