n.BA.BT.PrMRT1S.22HS (Praktikum Mess- und Regelungstechnik 1 und Sensortechnik) 
Modul: Praktikum Mess- und Regelungstechnik 1 und Sensortechnik
Diese Information wurde generiert am: 11.08.2022
Nr.
n.BA.BT.PrMRT1S.22HS
Bezeichnung
Praktikum Mess- und Regelungstechnik 1 und Sensortechnik
Credits
3

Beschreibung

Version: 1.0 gültig ab 01.08.2022

 

Studiengang  Biotechnologie
Geltende Rechtsordnung  RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Biotechnologie
Modultyp   
X Pflichtmodul   Wahlpflichtmodul   Wahlmodul
Plansemester  3. Semester
Modulverantwortliche/r  Caspar Demuth
Telefon / E-Mail  +41 (0)58 934 57 63 / caspar.demuth@zhaw.ch
Beteiligte Mitarbeitende und Lehrbeauftragte  Caspar Demuth, Judith Krautwald, Assistierende
Vorausgesetzte Module  Praktikum Allgemeine Chemie, Physik 1, Physik 2
Zu erreichende Kompetenzen  Die Studierenden
  • können die Prinzipien der Laboranalytik in die Prozessanalytik übertragen (kontinuierliche Echtzeiterfassung, Signalumformung)
  • sind in der Lage, eine Messkette aufzubauen, zu charakterisieren, zu kalibrieren und anzuwenden
  • können Messergebnisse inkl. der darin enthaltenen Messunsicherheiten ermitteln und dokumentieren;
  • sind mit den in Bioprozessen wichtigen online-Messgrössen (pH, pO2, Leitfähigkeit, Glucose) vertraut und können deren Relevanz in biotechnologischen Anwendungen beurteilen;
  • können typische Sensoren für Bioprozesse (u.a. Potentiometrie, Amperometrie, optische Sensoren, konduktive LF-Messung) anwenden und deren Anforderungen an die Messtechnik ableiten
  • sind in der Lage, die Sensoren bzw. die zugehörige Messtechnik in Betrieb zu nehmen, zu konfigurieren, betreiben und zu warten sowie die Messdaten auszuwerten und korrekt zu dokumentieren
Inhalt des Moduls Messtechnik
  • Messkette aufbauen (vom Sensor zum Signal)
  • Übertragungsverhalten einer Messkette ermitteln (theoretisch und mit kalibrieren)
  • Grundzüge der Signalwandlung (u.a. A/D-Signalwandlung, Multimeter)
  • Messabweichungen, Fehlerrechnung, Fehlerfortpflanzung
 
Sensortechnik
  • pH-Messung mit Prozess-Sensoren, Anwendung digitaler Sensoren, Kalibration, Kennlinie
  • Aufbau, Anwendung und Betrieb von optischen pH-Sensoren, Vergleich mit potentiometrischen Elektroden
  • pO2-Messung: Vergleich optisches und amperometrisches Messprinzip, Kalibration, Kennlinie
  • Nichtreversible Biosensoren: Messprinzip und Anwendung (Glucose-Teststreifen)
  • Anschluss, Konfigurierung und Betrieb eines analogen Stromausgangs an einem Prozess-Messverstärker
  • Anwendung ionenselektiver Elektroden
  • Anwendung von Glucose-Biosensoren in einem Modell-Bioreaktor, Regelung des Glucose-Feeds
  • Selbständiger Aufbau eines Leitfähigkeits-Sensors (Anwendung einer Wheatstoneschen Brückenschaltung)
Anschlussmodule -
Unterrichtsmethoden  Praktische Laborübungen
Digitale Lernressourcen  -
Unterrichtsgliederung / Gesamtaufwand   
 Kontaktstudium -
 Begleitetes Selbststudium 56
 Autonomes Selbststudium 34
 Total Workload 90
Präsenzverpflichtung im Unterricht  Ja
Leistungsnachweise  Erfahrungsnote 100%: Kurztests, praktische Leistung und Praktikumsprotokolle
Unterrichtssprache  Deutsch
Bemerkungen  -

 

Kurs: Praktikum Mess- und Regelungstechnik 1 und Sensortechnik
Nr.
n.BA.BT.PrMRT1S.22HS.P
Bezeichnung
Praktikum Mess- und Regelungstechnik 1 und Sensortechnik

Hinweis

  • Für das Stichdatum 11.08.2022 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.