n.BA.BT.PrZBZT1.22HS (Praktikum Zellbiologie und Zellkulturtechnik 1) 
Modul: Praktikum Zellbiologie und Zellkulturtechnik 1
Diese Information wurde generiert am: 16.08.2022
Nr.
n.BA.BT.PrZBZT1.22HS
Bezeichnung
Praktikum Zellbiologie und Zellkulturtechnik 1
Credits
3

Beschreibung

Version: 1.0 gültig ab 01.08.2022

 

Studiengang  Biotechnologie
Geltende Rechtsordnung  RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Biotechnologie
Modultyp   
X Pflichtmodul   Wahlpflichtmodul   Wahlmodul
Plansemester  3. Semester
Modulverantwortliche/r  Regine Eibl
Telefon / E-Mail  +41 (0)58 934 57 13 / regine.eibl@zhaw.ch
Beteiligte Mitarbeitende und Lehrbeauftragte  Zellbiologie: Jack Rohrer und Assistierende
Zellkulturtechnik: Regine Eibl, Iris Poggendorf und Assistierende
Vorausgesetzte Module  Modul Naturwissenschaften Biologie und Chemie 1
Zu erreichende Kompetenzen  Das Praktikum besteht aus Übungen zur Zellbiologie und Übungen zur Zellkulturtechnik. Die Studierenden erwerben die Fähigkeit, die grundlegenden Arbeitstechniken zur Lagerung, Etablierung, Erhaltung und Vermehrung pflanzlicher Zell- und Gewebekulturen sowie tierischer und humaner Zellen selbständig zu planen und durchzuführen. Neben der aseptischen Arbeitsweise wird auf die Einhaltung der Good Laboratory Practice geachtet.
Inhalt des Moduls Zellbiologie
In der Zellbiologie werden verschiedene Säugerzelllinien (ML4, Maus-Hybridoma-Zelllinie und HeLa, menschliche Gebärmutterhals-Krebs-Zelllinie) kultiviert, deren biologische Eigenschaften charakterisiert sowie eine Antikörperproduktion im mL-Massstab durchgeführt. Dabei werden die nachfolgenden Arbeitstechniken eingeführt:
  • Zellmikroskopie
  • Zelldichte- und Vitalitätsbestimmung
  • Langzeitlagerung in flüssigem N2
  • Passagieren (Suspensionszellen sowie adhärente
    Zellen)
  • Ansetzen einer Antikörperproduktion in unter-
    schiedlichen Kulturgefässen (Erlenmeyer, Roller- und Spinner-Flaschen)
  • Quantitative Antikörpertiterbestimmung mittels
    ELISA
  • Apoptosenachweis und Chromosomenanalyse
    mittels Fluoreszenzmikroskopie (vorgegebene
    Präparate)
Zellkulturtechnik
Die Zellkulturtechnik beinhaltet einen Block zur Pflanzenzell- und Gewebekulturtechnik und einen Teil zur tierischen Zellkulturtechnik mit den nachfolgenden Schwerpunkten:

Block Pflanzenzell- und Gewebekulturen:
  • Kallusinduktion und Etablierung von Suspensionskulturen (Nicotiana tabacum und Vitis vinifera)
  • Anfärben und Passagieren pflanzlicher Zellen (Kallus und Suspension von Nicotiana tabacum und Vitis vinifera)
  • Aufnahme einer Wachstumskurve einer Sus-
    pensionskultur von Vitis vinifera (Bestimmung von Biomassefrischgewicht, pcv, Konduktivität, etc.)
  • Slow-Growth- Lagerung pflanzlicher Suspensionszellen am Beispiel von Vitis vinifera
Block tierische Zellen:
  • Manuelle sowie automatisierte Zellanalysen (Zelldichte, Substrat- sowie Metabolite, Konfluenz) mit CHO XM 111-10-, CHO DP-12- sowie Expi CHO-S Zellen
  • Trypsinieren und Shake-off Verfahren mit adhärent wachsenden CHO DP12-Zellen sowie Sf-9 Zellen (T-Flaschenkulturen)
  • Inkulturnahme, Passage und Expansion von Expi CHO-S- Suspensionszellen im Schüttelkolben zur Aufnahme einer Wachstumskurve
  • Einfrieren von in chemisch definierten Medien kultivierten Suspensionszellen am Beispiel von Expi CHO-S Zelle
Anschlussmodule Zellbiologie 2 und Zellkulturtechnik 2
Unterrichtsmethoden  Übungen, Protokolle, Präsentationen, Selbststudium
Digitale Lernressourcen  Lernvideos
Unterrichtsgliederung / Gesamtaufwand   
 Kontaktstudium 52
 Begleitetes Selbststudium 6
 Autonomes Selbststudium 32
 Total Workload 90
Präsenzverpflichtung im Unterricht  Ja
Leistungsnachweise  Prädikat 100%
Unterrichtssprache  Deutsch
Bemerkungen  Pro Versuch und Gruppe ist ein Protokoll zu erstellen. Die Missachtung der Einhaltung der Arbeits- und Sicherheitsbestimmungen führen zum Ausschluss aus dem aktuellen Praktikum. Bei Ausschluss aus dem Praktikum sowie bei unentschuldigtem Fernbleiben vom Praktikum ist anstelle des Praktikums eine fachliche Abhandlung zum Praktikumsthema (ca. 10 Seiten) zu erstellen, welche benotet wird (Note muss mindestens 4 sein).

 

Kurs: Praktikum Zellbiologie und Zellkulturtechnik 1
Nr.
n.BA.BT.PrZBZT1.22HS.P
Bezeichnung
Praktikum Zellbiologie und Zellkulturtechnik 1

Hinweis

  • Für das Stichdatum 16.08.2022 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.