g.BA.XX.667.20HS (Ethische Dilemmata interprofessionell angehen) 
Modul: Ethische Dilemmata interprofessionell angehen
Diese Information wurde generiert am: 02.10.2022
Nr.
g.BA.XX.667.20HS
Bezeichnung
Ethische Dilemmata interprofessionell angehen
Leitung
Jutta Dreizler
Credits
1

Beschreibung

Version: 2.0 gültig ab 01.08.2022









 
Studiengang BSc Ergotherapie, Gesundheitsförderung & Prävention, Hebamme, Pflege und Physiotherapie
Modulgruppe Gesellschaft, Kultur und Gesundheit 2
Modultyp Wahlpflichtmodul
Semester 4 bis 6
Spezielles
Unterrichtssprache Deutsch
Gesamtarbeitszeit (h) 30 h
Kontaktstudium 8 h
Begleitetes Selbststudium 10 h
Autonomes Selbststudium 12 h
Voraussetzung Interesse an ethischen Themen und deren Bearbeitung auf interprofessioneller Ebene, sich im Kontaktstudium der herausfordernden Situation der Problemlösung in der Kleingruppe stellen und reflektieren
Schwerpunkte in den Berufsrollen
  Hauptfokus Teilfokus kein Fokus
Experte/in   X  
Kommunikator/in X    
Teamworker/in X    
Leader/in   X  
Health Advocate X    
Lernende/r und Lehrende/r     X
Professionsangehörige/r X    
Zu erwerbende Kompetenzen
Die Studierenden
  • engagieren sich innerhalb eines interdisziplinären und interprofessionellen Teams und vertreten eine optimale bedürfnisorientierte Gesundheitsversorgung.
  • beteiligen sich an komplexen ethischen Entscheidungsfindungen im interprofessionellen Arbeitskontext und vertreten eine berufsethische Haltung.
  • setzen sich für gesundheits- und lebensqualitätsbezogene Anliegen ein und unterstützen die Interessen der Patienten sowie deren Bezugspersonen.
  • vertreten in der Begegnung mit den Patienten, Klienten, deren Bezugspersonen und der Gesellschaft eine berufsethische Haltung.
Ziele
Die Studierenden
  • erkennen ethisch herausfordernde interprofessionelle Konflikt-/ Dilemma-Situationen.
  • vertiefen verschiedene ethische Grundlagen und biomedizinische Prinzipien und wenden diese an.
  • reflektieren und diskutieren verschiedenen Analyseinstrumente der ethischen Entscheidungsfindung.
  • wenden ein Analyseinstrument auf eine ethisch herausfordernde, interprofessionell ausgerichtete Situation an und erarbeiten daraus mögliche Handlungsoptionen.
  • reflektieren ihre Fortschritte innerhalb des Lernprozesses über das aktive Führen eines Lerntagebuches und dialogstützt via Peer-Teaching.
Lerninhalte
  • Ethische Grundlagen und biomedizinische Prinzipien
  • Identifizieren ethischer Dilemmasituationen
  • Anwendung von Analyseinstrumenten im interprofessionellen Kontext 
Leistungsnachweis Testat über Unterrichtsteilnahme (testatpflichtiger Unterricht) und mündlicher Leistungsnachweis (Präsentation inkl. Abgabe eines Handouts).
Bei Nichtbesuch von testatpflichtigem Unterricht werden Ersatzleistungen fällig.
Bewertung bestanden/nicht bestanden
Nachprüfung / Nachbesserung keine
Kurs: Ethische Dilemmata interprofessionell angehen
Nr.
g.BA.XX.667.20HS.V
Bezeichnung
Ethische Dilemmata interprofessionell angehen

Hinweis

  • Für das Stichdatum 02.10.2022 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.