n.BA.BT.VTBite2.11HS (Vertiefung Biotechnologie 2) 
Modul: Vertiefung Biotechnologie 2
Diese Information wurde generiert am: 10.08.2022
Nr.
n.BA.BT.VTBite2.11HS
Bezeichnung
Vertiefung Biotechnologie 2
Leitung
Dieter Eibl
Credits
3

Beschreibung

Version: 2.0 gültig ab 01.08.2017
Studiengang Biotechnologie
Zugehörige Kurse / Gewichtung
Kurscode Kursbezeichnung Gewichtung
 n.BA.BT.BTV2.11HS.V Biotechnologische Verfahren 2 100%
     
     
     
     
     
Status Wahlpflichtmodul
*Typus C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
Geltende Rechtsordnungen RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Biotechnologie
Vorausgesetzte Module Vertiefung Biotechnologie 1
Anschlussmodule -
Bemerkungen -
Telefon Modulverantwortliche +41 (0)58 934 57 11
E-Mail Modulverantwortliche dieter.eibl@zhaw.ch

*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- oder Zusatzkenntnissen)
M Minor coures/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)

 

Hinweis

Kurs: Biotechnologische Verfahren 2
Nr.
n.BA.BT.BTV2.11HS.V
Bezeichnung
Biotechnologische Verfahren 2
Leitung
Dieter Eibl

Beschreibung

Version: 3.0 gültig ab 01.08.2021
Status Pflichtkurs
*Typus C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
Geltende Rechtsordnungen RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Biotechnologie
Gesamtarbeitsaufwand  in Lektionen
Semester 6. Semester
Kontaktstudium 14
Begleitetes Selbststudium 42
Autonomes Selbststudium 34
Total Workload 90
Dozierende, Referenten/Innen, Mitarbeitende Dieter Eibl und weitere interne und externe ReferentInnen
Zu erreichende Kompetenzen Die Studenten können biotechnologische Verfahren einordnen, ausarbeiten, optimieren und bewerten sowie vermarkten.
Lerninhalte Biotechnologische Verfahren – von der Idee bis zur Vermarktung (Applikationen):
 
Plant Cell Engineering
  • Cellular Agriculture für den Lebensmittel- und Kosmetikbereich
  • Moose und Algen als Lieferanten rekombinanter Proteine
Stammzellexpansion in statischen und dynamischen Systemen


Biotechnologische Produktionsprozesse:
  • Biokatalyse
  • Vergleich von MO- und ZK-Prozessen
  • Entwicklung und Herstellung eines Biopharmazeutika
  • Modellierung von Zellkulturprozessen
  • Aufarbeitungstechnik 

 
Unterrichtssprache Deutsch
Präsenzverpflichtung Anwesenheit bei Praktikum und Leistungskontrollen
Leistungsnachweis Erfahrungsnote 100%: Durchschnitt der schriftlichen Leistungskontrollen der Unterrichtseinheiten und Projektarbeiten
 
Bibliographie Unterrichtsskript
Bioverfahrensentwicklung von Winfried Storhas, Wiley-Vch, 2003 (ISBN: 352728866X);
Handbuch der Biotechnologie von Paul Präve, Uwe Faust, Wolfgang Sittig; Oldenbourg, 1994, (ISBN: 3486262238);
Biotechnology: Hans-Jürgen Rehm (Other Contributor); Volumen 1 bis 12, Wiley-VCH Verlag GmbH; Biotechnology and Biopharmaceutical Manufacturing, Processing, and Preservation (Publication / United States Catholic Conference) von Kenneth E. Avis; Interpharm/CRC, 1996 (ISBN: 1574910167);
Cell and Tissue Reaction Engineering von Regine Eibl, Dieter Eibl, Ralf Pörtner, Gerardo Catapano, Peter Czermak, Springer, 2008 (ISBN: 978-3-540-68175-5)
 
Erforderliche Vorkenntnisse Module Biologie 3, Technologie 4, Chemie 4, Biotechnologie
1 und 2
Kurs Biotechnologische Verfahren 1 besucht
Anschlusskurse -
Bemerkungen Arbeitsschutzbekleidung, Laptop
Telefon Modulverantwortliche +41 (0)58 934 57 11
E-Mail Modulverantwortliche dieter.eibl@zhaw.ch

*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- oder Zusatzkenntnissen)
M Minor coures/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)

Hinweis