n.BA.BT.Bio5.11HS (Biologie 5) 
Modul: Biologie 5
Diese Information wurde generiert am: 12.06.2021
Nr.
n.BA.BT.Bio5.11HS
Bezeichnung
Biologie 5
Leitung
Martin Sievers
Credits
3

Beschreibung

Version: 2.0 gültig ab 01.08.2017
Studiengang Biotechnologie
Zugehörige Kurse / Gewichtung
Kurscode Kursbezeichnung Gewichtung
 n.BA.BT.Mobi2.11HS.V Molekularbiologie 2 100%
     
     
Status Pflichtmodul
*Typus C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
Geltende Rechtsordnungen RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Biotechnologie
Vorausgesetzte Module -
Anschlussmodule -
Bemerkungen Das Modul Biologie 5 ist Teil der Modulgruppe Biotechnologie (Gewichtung s. Anhang für den Bachelorstudiengang Biotechnologie)
Telefon Modulverantwortliche +41 (0)58 934 57 16
E-Mail Modulverantwortliche martin.sievers@zhaw.ch

*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- oder Zusatzkenntnissen)
M Minor coures/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)

 

Hinweis

Kurs: Molekularbiologie 2
Nr.
n.BA.BT.Mobi2.11HS.V
Bezeichnung
Molekularbiologie 2
Leitung
Martin Sievers

Beschreibung

Version: 3.0 gültig ab 01.08.2020
Status Pflichtkurs
*Typus C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
Geltende Rechtsordnungen RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Biotechnologie
Gesamtarbeitsaufwand  in Lektionen
Semester 5. Semester
Kontaktstudium 17
Begleitetes Selbststudium 28
Autonomes Selbststudium 45
Total Workload 90
Dozierende, Referenten/Innen, Mitarbeitende Martin Sievers, Tobias Wermelinger, Gottfried Dasen
 
Zu erreichende Kompetenzen Die Studierenden lernen moderne molekularbiologische Techniken gezielt anzuwenden und werden mit der Auswertung von DNA-Sequenzen vertraut. Ein Schwerpunkt liegt im Bereich der Erarbeitung von Klonierungsstrategien, der Expression von rekombinanten Proteinen und des Vektoraufbaus bei Bakterien.
Lerninhalte Praktikum:
  • DNA-Isolation
  • PCR, qPCR
  • Klonierung und Expression der Lipase aus Pseudomonas tolaasii in E. coli (mit Hilfe von Restriktionsenzymen und TA cloning)
  • DNA-Sequenzierung der rekombinanten Lipase und Sequenzauswertung
  • SDS-PAGE, Western Blot
  • Bestimmung der spezifischen Aktivität
  • Transformationsmethoden
Unterrichtssprache Deutsch
Präsenzverpflichtung Siehe Leistungsnachweis
Leistungsnachweis Modulprüfung: schriftlich (Gewichtung: 2/3)
Protokoll: (1/3)

Wenn bei einer Repetitionsprüfung 5 oder weniger Studierende teilnehmen, kann die Prüfungsform auf Antrag des/der Dozierenden abgeändert werden: d.h. anstatt einer schriftlichen kann eine mündliche Prüfung abgehalten werden. Dazu braucht es das schriftliche Einverständnis der Studierenden. (Bitte entsprechende Meldung der geänderten Prüfungsform an pruefungsadmin.lsfm@zhaw.ch; Formular kann beim Studiensekretariat bezogen werden.)
 
Bibliographie T.A. Brown, gene cloning and DNA analysis, John Wiley & Sons
Aufgabenblätter
Erforderliche Vorkenntnisse Molekularbiologie 1
Anschlusskurse Molekularbiologie 3 (Wahlpflichtkurs)
Bemerkungen -
Telefon Modulverantwortliche +41 (0)58 934 57 16
E-Mail Modulverantwortliche martin.sievers@zhaw.ch

*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- oder Zusatzkenntnissen)
M Minor coures/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)

Hinweis