n.BA.UI.FRM.11HS (Freiraummanagement) 
Modul: Freiraummanagement
Diese Information wurde generiert am: 29.06.2022
Nr.
n.BA.UI.FRM.11HS
Bezeichnung
Freiraummanagement
Leitung
Reto Hagenbuch
Credits
6

Beschreibung

Version: 3.0 gültig ab 01.08.2020
Studiengang Umweltingenieurwesen
Zugehörige Kurse / Gewichtung
Kurscode Kursbezeichnung Gewichtung
n.BA.UI.FRM.11HS.V Freiraummanagement 100%
     
     
     
     
     
Status Wahlpflichtmodul
*Typus C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
Geltende Rechtsordnungen RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Umweltingenieurwesen
Vorausgesetzte Module Siehe Voraussetzungen im Modulguide
Anschlussmodule -
Bemerkungen -
Telefon Modulverantwortliche +41 (0)58 934 59 06
E-Mail Modulverantwortliche reto.hagenbuch@zhaw.ch

*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- oder Zusatzkenntnissen)
M Minor coures/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)

 

Hinweis

Kurs: Freiraummanagement
Nr.
n.BA.UI.FRM.11HS.V
Bezeichnung
Freiraummanagement
Leitung
Reto Hagenbuch

Beschreibung

Version: 4.0 gültig ab 01.08.2020

Status

Wahlpflichtkurs

*Typus

C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)

Geltende Rechtsordnungen

RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Umweltingenieurwesen

Gesamtarbeitsaufwand  in Lektionen

Semester

6. Semester

Kontaktstudium

60

Begleitetes Selbststudium

45

Autonomes Selbststudium

75

Total Workload

180

Dozierende, Referenten/Innen, Mitarbeitende

Reto Hagenbuch und weitere ReferentInnen

Zu erreichende Kompetenzen

Fachkompetenzen:

Die Studierenden…

  • definieren die Funktionen von Frei- und Grünräumen in ihren spezifischen Nutzungenformen

  • erfassen, analysieren und bewerten Frei- und Grünräume nach ökonomischen, ökologischen und gesellschaftlichen Kriterien.

  • sind in der Lage, ein Entwicklungs- und Managementkonzept zu erarbeiten und dabei Erkenntnisse eines strukturierten, qualitätsorientierten und nachhaltigen Freiraummanagements integrieren und anzuwenden.

  • können Umweltauswirkungen über den Lebenszyklus eines Freiraums einschätzen.

Methodenkompetenzen:

Die Studierenden…

  • kennen Methoden der digitalen Erfassung von Freiraumstrukturen und können diese anwenden.

  • kennen Methoden zur strukturierten Analyse und Bewertung von Freiräumen nach ökologischen, souzialen und ökonomischen Kriterien (Methode Qindex)

  • können die Kostenmethodik für ein Pflegekonzept anwenden und die Kosten für die Weiterentwicklung abschätzen (Stufe Vorprojekt)

Selbst- und Sozialkompetenzen:

Die Studierenden…

  • analysieren Positionen und Bedürfnisse der verschiedenen Akteure des Freiraummanagements.

  • erarbeiten zielorientiert Lösungen in einer Arbeitsgruppe.

  • kommunizieren Ergebnisse/Projektinhalte sachbezogen und objektiv.

Lerninhalte

Zentrales Element des Moduls ist eine Projektarbeit.

In Gruppen entwickeln die Studierenden ein Entwicklungs- und Managementkonzept für einen städtischen Freiraum unter Berücksichtigung eines strukturierten, qualitätsorientierten und nachhaltigen Freiraummanagements. Die Integration von Überlegungen zu Pflege und Unterhalt und die Berücksichtigung von Nutzerbedürfnissen und –ansprüchen spielen dabei zentrale Rollen.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Entwicklungskonzepte für städtische Grün- und Freiräume (ökologisch sinnvoll, sozial wertvoll, öko-nomisch effizient

  • GIS - Erfassung unter Einsatz von mobilen Methoden der Raumerfassung

  • Analyse aus Nutzerperspektive, Nutzungsformen von öffentlichen Grünräumen, Nutzergruppen, Nut-zungsintensitäten, Zustandsermittlung in Bezug auf Sicherheit und Barrierefreiheit

  • Erfassung ökologischer Strukturen, naturnahe Flächen, Artenvielfalt, Biodiversität, Flora und Fauna, Baumbestand, Strukturreichtum so wie naturnahe, biologische Pflege urbaner Ökosysteme

  • Freiraumanalyse aus ökonomischer Perspektive, Aufwandkennzahlen, Finanzierungsformen der Be-wirtschaftung

  •  Freiraumanalyse aus gestalterischer Perspektive, Historik, gestalterische Bedeutung, Imagewirkung

Unterrichtssprache

Deutsch

Präsenzverpflichtung

-

Leistungsnachweis

Erfahrungsnote 100% (siehe Modulguide)

Bibliographie

Unterrichtsskript

Erforderliche Vorkenntnisse

siehe Voraussetzungen im Modulguide

Anschlusskurse

-

Bemerkungen

-

Telefon Modulverantwortliche

+41 (0)58 934 59 06                    

E-Mail Modulverantwortliche

reto.hagenbuch@zhaw.ch


*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- oder Zusatzkenntnissen)
M Minor coures/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)

Hinweis