n.BA.UI.Umpl.11HS (Umweltplanung) 
Modul: Umweltplanung
Diese Information wurde generiert am: 04.07.2022
Nr.
n.BA.UI.Umpl.11HS
Bezeichnung
Umweltplanung
Leitung
Reto Rupf
Credits
6

Beschreibung

Version: 3.0 gültig ab 01.08.2018
Studiengang Umweltingenieurwesen
Zugehörige Kurse / Gewichtung
Kurscode Kursbezeichnung Gewichtung
n.BA.UI.Umpl.11HS.V Umweltplanung 100%
     
     
     
     
     
Status Wahlpflichtmodul
*Typus C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
Geltende Rechtsordnungen RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Umweltingenieurwesen
Vorausgesetzte Module siehe Voraussetzungen im Modulguide (es werden keine Module oder Kurse vorausgesetzt, sondern Kompetenzen, welche Sie mitbringen)
Anschlussmodule -
Bemerkungen -
Telefon Modulverantwortliche +41 (0)58 934 59 07
E-Mail Modulverantwortliche reto.rupf@zhaw.ch

*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- oder Zusatzkenntnissen)
M Minor coures/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)

 

Hinweis

Kurs: Umweltplanung
Nr.
n.BA.UI.Umpl.11HS.V
Bezeichnung
Umweltplanung
Leitung
Reto Rupf

Beschreibung

Version: 8.0 gültig ab 01.08.2021
Status Wahlpflichtkurs
*Typus C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
Geltende Rechtsordnungen RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Umweltingenieurwesen
Gesamtarbeitsaufwand  in Lektionen
Semester 5. Semester
Kontaktstudium 55
Begleitetes Selbststudium 35
Autonomes Selbststudium 90
Total Workload 180
Dozierende, Referenten/Innen, Mitarbeitende Reto Rupf und weitere interne und externe ReferentInnen
Zu erreichende Kompetenzen
  • Die Studierenden sind in der Lage verschiedene Umweltplanungsinstrumente in ihrem Kontext zu erläutern.
  • Zudem können sie einfachere Umweltplanungsaufgaben mit Hilfe der behandelten Instrumente und Modelle lösen.
  • Durch den Einsatz von Problembased Learning als Hauptmethodik ist das Erreichen der Lernziele durch die Studierenden stark von Selbstverantwortung und Teamwork geprägt.
Lerninhalte
  • Basiskonzepte und Modelle in der Umweltplanung (z.B. Limits of Acceptable Change, Carrying Capacity, …)
  • Projekte in der Umweltplanung und Umgang mit Akteuren
  • Rechtliche Grundlagen der Umweltplanung
  • Umweltverträglichkeitsprüfung und –bericht: Allgemeine Verfahren und Abläufe sowie Behandlung von einzelner Umweltbereiche
  • Strategische Umweltprüfung / Nachhaltigkeitsbericht
  • Umweltaspekte im Tiefbau-Ingenieurwesen
  • Umweltbaubegleitung
  • Planung von Wiederherstellungs- und Ersatzmassnahmen
  • Umweltmanagementsysteme
  • Planung und Management von Freizeitaktivitäten in der Natur (Monitoring, Modellierung, etc.)
  • Planungskonzepte für Schutzgebiete
  • Neue Instrumente in der Umweltplanung
Unterrichtssprache Deutsch (Literatur oft Englisch)
Präsenzverpflichtung Ja (siehe Modulguide)
Leistungsnachweis Erfahrungsnote 100%  (siehe Modulguide)
Bibliographie Unterlagen und ergänzende Literatur werden digital zur Verfügung gestellt
Erforderliche Vorkenntnisse siehe Modulguide
Anschlusskurse -
Bemerkungen -
Telefon Modulverantwortliche +41 (0)58 934 59 07
E-Mail Modulverantwortliche reto.rupf@zhaw.ch

*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- oder Zusatzkenntnissen)
M Minor course/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)

Hinweis