n.BA.UI.Nawi1.13HS (Naturwissenschaften 1) 
Modul: Naturwissenschaften 1
Diese Information wurde generiert am: 02.12.2022
Nr.
n.BA.UI.Nawi1.13HS
Bezeichnung
Naturwissenschaften 1
Leitung
Andri Schütz
Credits
6

Beschreibung

Version: 2.0 gültig ab 01.08.2018
Studiengang Umweltingenieurwesen
Zugehörige Kurse / Gewichtung
Kurscode Kursbezeichnung Gewichtung
 n.BA.UI.Che1.11HS.V Chemie 1 50%
n.BA.UI.Mat1.13HS.V Mathematik für Umweltingenieure 1 50%
     
     
     
     
Status Pflichtmodul
*Typus  R   Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermitt­lung von Vor- oder Zusatzkenntnissen)
Geltende Rechtsordnungen RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Umweltingenieurwesen
Vorausgesetzte Module -
Anschlussmodule -
Bemerkungen -
Telefon Modulverantwortliche +41 (0)58 934 58 05
E-Mail Modulverantwortliche andri.schuetz@zhaw.ch

*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- oder Zusatzkenntnissen)
M Minor course/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)

Hinweis

Kurs: Chemie 1
Nr.
n.BA.UI.Che1.11HS.V
Bezeichnung
Chemie 1
Leitung
Andri Schütz

Beschreibung

Version: 4.0 gültig ab 01.08.2021
Status Pflichtkurs
*Typus R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- oder Zusatzkenntnissen)
Geltende Rechtsordnungen RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Umweltingenieurwesen
Gesamtarbeitsaufwand  in Lektionen
Semester 1. Semester
Kontaktstudium 56
Begleitetes Selbststudium 7
Autonomes Selbststudium 27
Total Workload 90
Dozierende, Referenten/Innen, Mitarbeitende Andri Schütz
 
Zu erreichende Kompetenzen Grundlagenverständnis der allgemeinen Chemie:
  • Kenntnisse und allgemeine Anwendung der chemischen Grundlagen
  • Wissen zum Aufbau und Eigenschaften von Stoffen
  • Verständnis für chemische Reaktionstypen
  • Chemisches Rechnen
Lerninhalte Grundlagen der allgemeinen Chemie:
  • Charakterisierung von Substanzen/Stoffe (chemisch/physikalisch) und wichtige Trennverfahren
  • Atomaufbau
  • Bindungsklassen in der Chemie: Moleküle und molekulare Stoffe, Salze, Metalle
  • Chemische Reaktionen: Thermodynamik, Kinetik, Energie
  • Chemische Gleichgewichte
  • Reaktionstypen der anorganischen Chemie: Säure-/Basenreaktionen (pH), Redox-Reaktionen, Fällungsreaktionen, Komplexreaktionen
  • Chemisches Rechnen: Stoffmenge, Konzentration, chemische Reaktionen/Stöchiometrie
  • Radioaktivität
  • Ausgewählte, anwendungsbezogene Beispiele mit Relevanz im Umweltingenieurswesen (Sauer Regen, Farbstoffe in der Umwelt)
Praktikum:
  • Ausrüstung im chemischen Labor: Glaswaren, Geräte
  • Selbstständiges Experimentieren und Erlernen des sicheren Umgangs mit Chemikalien/Geräten
  • Beobachten und Interpretieren
  • Laborjournalführung
  • Verfassen von Laborberichten
Unterrichtssprache Deutsch
Präsenzverpflichtung 4 Laborpraktika (je 3 Lektionen)
Leistungsnachweis Abgesetzte schriftliche Modulprüfung (70%) und Erfahrungsnote (schriftlich, 30%)

Bei einer geringen Teilnehmerzahl kann die Prüfungsform der Repetitionsprüfung nach Absprache mit der Studiengangleitung durch Dozierende abgeändert werden: z.B. anstatt einer schriftlichen kann eine mündliche Prüfung abgehalten werden. Bitte entsprechende Meldung der geänderten Prüfungsform per E-Mail (ohne Formular) an pruefungsadmin.lsfm@zhaw.ch und Cc. Studiengangleitung.
Bibliographie Elemente (M. Stieger): kann vergünstigt bezogen werden
Vorlesungsunterlagen
Erforderliche Vorkenntnisse Chemie auf Niveau einer naturwissenschaftlichen BMS
Anschlusskurse -
Bemerkungen -
Telefon Modulverantwortliche +41 (0)58 934 58 05
E-Mail Modulverantwortliche andri.schuetz@zhaw.ch

*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- oder Zusatzkenntnissen)
M Minor coures/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)

Hinweis

Verwendung

Der Kurs wird in folgenden weiteren Modulen angeboten:

Modul-Nr.Bezeichnung
n.BA.UI.Nawi1.11HSNaturwissenschaften 1
Kurs: Mathematik für Umweltingenieure 1
Nr.
n.BA.UI.Mat1.13HS.V
Bezeichnung
Mathematik für Umweltingenieure 1
Leitung
Georg Spinner

Beschreibung

Version: 7.0 gültig ab 01.08.2022
Status Pflichtkurs
*Typus R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- oder Zusatzkenntnissen)
Geltende Rechtsordnungen RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Umweltingenieurwesen
Gesamtarbeitsaufwand  in Lektionen
Semester 1. Semester
Kontaktstudium 45
Begleitetes Selbststudium 0
Autonomes Selbststudium 45
Total Workload 90
Dozierende, Referenten/Innen, Mitarbeitende Georg Spinner
Zu erreichende Kompetenzen Die Studierenden
  • lernen, mit komplexen Lerninhalten produktiv umzugehen.
  • beherrschen die mathematischen Grundlagen für das UI-Studium und für die spätere Praxis.
  • können die Vorlesungsthemen adäquat auf ihre Fragestellungen anwenden, u.a. mit Hilfe des Softwarepakets R.
  • können mathematische Formeln und Diagramme interpretieren und deren Aussage nachvollziehen.
  • sind in der Lage, naturwissenschaftliche Zusammenhänge und Gesetzmässigkeiten mathematisch zu hinterfragen, zu interpretieren und daraus Schlussfolgerungen zu ziehen.
Lerninhalte
  • Festigung einiger Elemente der BMS-Mathematik (Termumformungen, Gleichungen, Logarithmen, elementare Funktionen)
  • Funktionen allgemein (Potenzfunktionen, Polynomfunktionen, rationale Funktionen, Exponential-und Logarithmusfunktionen, trigonometrische Funktionen, Gaussfunktion)
  • Funktionsdiagramme (einfache, logarithmische Diagramme etc.)
  • Grundelemente der Wahrscheinlichkeit und Kombinatorik
  • Häufigkeitsverteilungen
  • Grundkonzepte der Differential- und Integralrechnung
  • Einführung in die Statistik-Software R anhand ausgewählter Themenblöcke
  • Anwendungen:
    • Ökologie: Zeitdiskrete Populationsmodelle
    • Visualisierung von Daten mithilfe der Statistiksoftware “R“.
Unterrichtssprache Deutsch
Präsenzverpflichtung -
Leistungsnachweis Erfahrungsnote (50%) und abgesetzte schriftliche Modulprüfung (50%), jeweils elektronische Prüfung (E-Assessment)

Eine schrifliche Arbeit muss zwingend abgegeben werden und minimale Anforderungen erfüllen (ansonsten ist die Erfahrungsnote = 1), wird darüber hinaus aber nicht bewertet.

Bei einer geringen Teilnehmerzahl kann die Prüfungsform der Repetitionsprüfung nach Absprache mit der Studiengangleitung durch Dozierende abgeändert werden: z.B. anstatt einer schriftlichen kann eine mündliche Prüfung abgehalten werden. Bitte entsprechende Meldung der geänderten Prüfungsform per E-Mail (ohne Formular) an pruefungsadmin.lsfm@zhaw.ch und Cc. Studiengangleitung.
Bibliographie Skript und Lernvideos (Podcasts)
Erforderliche Vorkenntnisse Mathematik Niveau Naturwissenschaftliche BMS
Anschlusskurse -
Bemerkungen -
Telefon Modulverantwortliche +41 (0)58 934 54 43
E-Mail Modulverantwortliche georg.spinner@zhaw.ch

*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- oder Zusatzkenntnissen)
M Minor course/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)

Hinweis