n.BA.UI.Phy2.14HS (Physics 2) 
Module: Physics 2
This information was generated on: 10 August 2022
No.
n.BA.UI.Phy2.14HS
Title
Physics 2
Managed by
Thomas Ott
Credits
4

Description

Version: 3.0 start 01 August 2018
Studiengang Umweltingenieurwesen
Zugehörige Kurse / Gewichtung
Kurscode Kursbezeichnung Gewichtung
n.BA.UI.Phy2.14HS.V Physik 2 100%
     
     
     
     
     
Status Wahlpflichtmodul
*Typus R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- oder Zusatzkenntnissen)
Geltende Rechtsordnungen RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Umweltingenieurwesen
Vorausgesetzte Module siehe Voraussetzungen im Modulguide (Es werden keine Module vorausgesetzt, sondern Kompetenzen, welche Sie mitbringen)
Anschlussmodule -
Bemerkungen -
Telefon Modulverantwortliche +41 (0)58 934 56 84
E-Mail Modulverantwortliche thomas.ott@zhaw.ch

*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- oder Zusatzkenntnissen)
M Minor course/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)

Note

Course: Physics 2
No.
n.BA.UI.Phy2.14HS.V
Title
Physics 2
Managed by
Thomas Ott

Description

Version: 5.0 start 01 August 2021
Status Wahlpflichtkurs
*Typus R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- oder Zusatzkenntnissen)
Geltende Rechtsordnungen RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Umweltingenieurwesen
Gesamtarbeitsaufwand  in Lektionen
Semester 3. Semester
Kontaktstudium 60
Begleitetes Selbststudium -
Autonomes Selbststudium 60
Total Workload 120
Dozierende, Referenten/Innen, Mitarbeitende Thomas Ott, Christoph Koller, Ivo Kaelin, Assistierende
Zu erreichende Kompetenzen Die Studierenden kennen und verstehen die grundlegenden physikalischen Gesetze und Techniken der physikalischen Modellierung im Bereich der behandelten Themen und sie sind in der Lage, diese Gesetze auf Problemstellungen ihrer Fachrichtung anzuwenden
Lerninhalte  
  • thermische Eigenschaften von Festkörpern, Flüssigkeiten und Gasen; Phasenübergänge und Koexistenzbereiche
  • Formen der Energie, der Energieumwandlung und der Energieübertragung
  • Ideale und reale Gase
  • thermodynamische Grössen
  • Hauptsätze der Thermodynamik
  • Kreisprozesse und ideale Wärmekraftmaschinen
  • Reale Wärmekraftmaschinen und Generatoren (Verbrennungsmotoren, Dampfmaschinen, Kühlschränke, Wärmepumpen, Gasturbinen)
  • Heizung- und Lüftungsaspekte
Unterrichtssprache Deutsch
Präsenzverpflichtung -
Leistungsnachweis Erfahrungsnote (50%)

Abgesetzte schriftliche Modulprüfung (50%)

Bei einer geringen Teilnehmerzahl kann die Prüfungsform der Repetitionsprüfung nach Absprache mit der Studiengangleitung durch Dozierende abgeändert werden: z.B. anstatt einer schriftlichen kann eine mündliche Prüfung abgehalten werden. Bitte entsprechende Meldung der geänderten Prüfungsform per E-Mail (ohne Formular) an pruefungsadmin.lsfm@zhaw.ch und Cc. Studiengangleitung.
Bibliographie Skript
Erforderliche Vorkenntnisse siehe Modulguide
Anschlusskurse -
Bemerkungen -
Telefon Modulverantwortliche +41 (0)58 934 56 84
E-Mail Modulverantwortliche thomas.ott@zhaw.ch

*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- und Zusatzkenntnissen)
M Minor course/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)

Note