n.BA.BT.Bio1.14HS (Biologie 1) 
Modul: Biologie 1
Diese Information wurde generiert am: 15.05.2021
Nr.
n.BA.BT.Bio1.14HS
Bezeichnung
Biologie 1
Leitung
Jack Rohrer
Credits
5

Beschreibung

Version: 1.0 gültig ab 01.08.2014
Studiengang Biotechnologie
Zugehörige Kurse / Gewichtung
Kurscode Kursbezeichnung Gewichtung
n.BA.BT.Bio1.14HS.V Biologie 1 55.5%
n.BA.BT.Mibi1.14HS.V Mikrobiologie 1 44.5%
     
     
     
     
Status Pflichtmodul
*Typus C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
Geltende Rechtsordnungen RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Biotechnologie
Vorausgesetzte Module -
Anschlussmodule Biologie 2
Bemerkungen Das Modul Biologie 1 ist Teil der Modulgruppe Naturwissenschaften 1 (Gewichtung s. Anhang für den Bachelorstudiengang Biotechnologie)
Telefon Modulverantwortliche +41 (0)58 934 57 17
E-Mail Modulverantwortliche jack.rohrer@zhaw.ch

*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- oder Zusatzkenntnissen)
M Minor course/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)
Kurs: Biologie 1
Nr.
n.BA.BT.Bio1.14HS.V
Bezeichnung
Biologie 1
Leitung
Jack Rohrer

Beschreibung

Version: 1.0 gültig ab 01.08.2014
Status Pflichtkurs
*Typus C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
Geltende Rechtsordnungen RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Biotechnologie
Gesamtarbeitsaufwand  in Lektionen
Semester 1. Semester
Kontaktstudium 22
Begleitetes Selbststudium 6
Autonomes Selbststudium 47
Total Workload 75
Dozierende, Referenten/Innen, Mitarbeitende Jack Rohrer
Zu erreichende Kompetenzen Die Studierenden:
  • Erkennen und beschreiben der wichtigsten Strukturen der pflanzlichen und tierischen Zelle und erklären ihrer Funktionen, inkl. des Zellzyklus,
  • Kennen grundlegender Prinzipien der Biosynthese, des Stofftransports und des Stoffwechsels,
  • Kennen und verstehen grundlegender Aspekte der Zell-Zell Kommunikation mit ausgewählten Beispielen der Physiologie: Nachrichtenvermittlung mittels Hormonen und Nerven, Bewegungsprozesse (Muskulatur), Atmung und Sehen
Lerninhalte Zellbiologie:
  • Bau der eukaryotischen Zelle, Vergleich pflanzliche und tierische Zellen
  • Aufbau und Funktionen der Membranen
  • Funktionen der Organellen,
  • Zellzyklus, Wachstum und Differenzierung,
Stoffwechsel:
  • Zweck des Stoffwechsels,
  • Zellulärer Stoffwechsel

Aspekte der Physiologie:
  • Hormone als Botenstoffe des Körpers
  • Membranpotential und elektrische Erregung
  • Bewegung und Muskulatur
  • Atmung als Gastransport zwischen Lunge und Gewebe
  • Sehen als Funktion des optischen Apparates des Auges
  • Zusammensetzung und Funktionen der Blutbestandteile
Unterrichtssprache Deutsch
Präsenzverpflichtung keine
Leistungsnachweis Modulprüfung: schriftlich (Gewichtung: 100%)
Erfahrungsnote: keine
Prädikatspflicht (Testatpflicht): keine

Wenn bei einer Repetitionsprüfung 5 oder weniger Studierende teilnehmen, kann die Prüfungsform auf Antrag des/der Dozierenden abgeändert werden: d.h. anstatt einer schriftlichen kann eine mündliche Prüfung abgehalten werden. Dazu braucht es das schriftliche Einverständnis der Studierenden. (Bitte entsprechende Meldung der geänderten Prüfungsform an pruefungsadmin.lsfm@zhaw.ch; Formular kann beim Studiensekretariat bezogen werden.)
Bibliographie Unterrichtsskript und fakultatives Lehrmittel
Erforderliche Vorkenntnisse Naturwissenschaftliche BMS / gymnasiale Maturität
Anschlusskurse Zellbiologie 1, Pharmakologie und Toxikologie 1
Bemerkungen -
Telefon Modulverantwortliche +41 (0)58 934 57 17
E-Mail Modulverantwortliche jack.rohrer@zhaw.ch

*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- und Zusatzkenntnissen)
M Minor course/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)
Kurs: Mikrobiologie 1
Nr.
n.BA.BT.Mibi1.14HS.V
Bezeichnung
Mikrobiologie 1
Leitung
Roger Kuhn

Beschreibung

Version: 1.0 gültig ab 01.08.2014
Status Pflichtkurs
*Typus C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
Geltende Rechtsordnungen RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Biotechnologie
Gesamtarbeitsaufwand  in Lektionen
Semester 1. Semester
Kontaktstudium 20
Begleitetes Selbststudium 8
Autonomes Selbststudium 32
Total Workload 60
Dozierende, Referenten/Innen, Mitarbeitende Dr. Roger Kuhn
Zu erreichende Kompetenzen
  • Die Mikroorganismen sind mit den Pilzen, Protisten, Bakterien und Viren sehr heterogen zusammengesetzt. Die Studierenden vergleichen und beurteilen die wichtigsten Merkmale, Anpassungs- und Vermehrungsstrategien in den einzelnen Gruppen.
  • Sie können die Auswirkungen von Wachstumsfaktoren auf verschiedene Gruppen von Mikroorganismen beurteilen.
  • Sie können die wichtigsten zellulären Merkmale und Prozesse skizzieren und ihre Bedeutung für den Organismus ableiten.
Lerninhalte Der Kurs vermittelt die Grundlagen der Mikrobiologie. Einerseits werden die verschiedenen Gruppen von Mikroorganismen (Pilze, Protisten, Bakterien und Viren) mit ihren spezifischen Eigen­schaften und Ansprüchen vorgestellt. Andererseits wird auf zelluläre Prozesse wie z.B. der Weg vom Gen zum Protein eingegangen, die universelle Gültigkeit für alle lebenden Systeme haben. Die mikrobiologischen Grundkenntnisse ermöglichen in aufbauenden Veranstaltungen ein vertieftes Verständnis insbesondere für die Lebensmittelmikrobiologie. Die Schwerpunkte sind:
  • Entwicklung und Bedeutung der Mikrobiologie
  • Aufbau und Funktion der prokaryotischen Zelle
  • Wachstum und Ernährung von Mikroorganismen
  • Viren
  • Pilze
Unterrichtssprache Deutsch
Präsenzverpflichtung keine
Leistungsnachweis Modulprüfung: schriftlich (Gewichtung: 100%)
Erfahrungsnote: keine
Prädikatspflicht (Testatpflicht): keine

Wenn bei einer Repetitionsprüfung 5 oder weniger Studierende teilnehmen, kann die Prüfungsform auf Antrag des/der Dozierenden abgeändert werden: d.h. anstatt einer schriftlichen kann eine mündliche Prüfung abgehalten werden. Dazu braucht es das schriftliche Einverständnis der Studierenden. (Bitte entsprechende Meldung der geänderten Prüfungsform an pruefungsadmin.lsfm@zhaw.ch; Formular kann beim Studiensekretariat bezogen werden.)
Bibliographie Unterrichtsskript und fakultatives Lehrmittel
Erforderliche Vorkenntnisse BMS / gymnasiale Maturität
Anschlusskurse Mikrobiologie 2
Bemerkungen -
Telefon Modulverantwortliche +41 (0)58 934 57 43
E-Mail Modulverantwortliche roger.kuhn@zhaw.ch

*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- und Zusatzkenntnissen)
M Minor course/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)