t.BA.XX.GSTAT.20HS (Grundlagen der Statistik) 
Modul: Grundlagen der Statistik
Diese Information wurde generiert am: 27.10.2021
Nr.
t.BA.XX.GSTAT.20HS
Bezeichnung
Grundlagen der Statistik
Veranstalter
T IDP
Credits
4

Beschreibung

Version: 1.0 gültig ab 01.08.2021
 

Kurzbeschrieb

Das Modul Grundlagen der Statistik lehrt die Grundlagen der schliessenden Statistik. Die Studierenden lernen Konzepte, die es erlauben, anhand einer Stichprobe auf die Grundgesamtheit zu schliessen. Durch computergestützte Verfahren lernen sie, die theoretischen Konzepte anzuwenden.

Modulverantwortung

Hofer Christoph (hofc)

Lernziele (Kompetenzen)

Ziel Kompetenzen Taxonomiestufen
Die Studierenden kennen und verstehen die Grundbegriffe der angewandten schliessenden Statistik. F, M K1, K2
Die Studierenden kennen verschiedene statistische Schätzverfahren für Punkt-und Intervallschätzer und können damit aus Stichproben unbekannte Parameter der Grundgesamtheit schätzen und deren Schätzgenauigkeit angeben. F, M K2, K3
Die Studierenden kennen die Grundprinzipien des Hypothesentest und können diese für gängige Modelle anwenden. F, M K2, K3
     

Modulinhalte

Modulinhalte:

Die Studierenden lernen, zwischen theoretischen Modellen und empirischen Daten (Stichprobe) zu unterscheiden. Das Modul vermittelt dazu grundlegende Kenntnisse über Verfahren und Prinzipien des Schätzens und Testens. Neben den klassischen Standardverfahren für gängige Modelle werden computerbasierte Resampling-Methoden eingeführt, welche eine breite Anwendbarkeit ermöglichen und relativ einfach in der Praxis eingesetzt werden können.

Der Unterricht gliedert sich in die folgenden Blöcke:

Stichproben- und Schätztheorie:

  • Stichprobenverteilungen
  • Schätzfunktionen
  • Eigenschaften  von Schätzfunktionen
  • Verschiedene Ansätze zur Punktschätzung
  • Konfidenzinetrvalle und ihre Eigenschaften
Testtheorie:
  • Allgemeine Prinzipien von Hypothesentests (Signifikanzniveau, Fehler 1. und  2. Art sowie die Trennschärfe (Macht) eines Testes)
  • Konkrete parametrische und nicht-parametrische 1- und 2-Stichprobentests
Die in der Vorlesung vermittelten Konzepte lernen die Studierenden anhand von konkreten Übungsaufgaben mit der Statistiksoftware R umzusetzen.

Lehrmittel/Materialien

Vorlesungsskript, Präsentationsunterlagen, Übungsaufgaben

Ergänzende Literatur

Fahrmeir, L., Künstler, R., Pigeot, I., Tutz, G. (1997). Statistik. Der Weg zur Datenanalyse. Springer.
 

Rice, J.A. (2007). Mathematical Statistics and Data Analysis . 3rd edition. Brooks/Cole.
 

Genschel, U., Becker, C. (2005). Schliessende Statistik. Grundlegende Methoden. Springer.

Zulassungs-voraussetzungen 

 

Unterrichtssprache

(X) Deutsch ( ) Englisch

Teil des Internationalen Profils

( ) Ja (X) Nein

Modulausprägung

Typ 2a
  Details siehe unter: T_RL_Richtlinie_Modulauspraegungen_Stundengutschriften

Leistungsnachweise

Bezeichnung Art Form Umfang Bewertung Gewichtung
Leistungsnachweise während Studiensemester Online Quizzes schriftlich 2 Quizzes Benotung 5-10%
Semesterendprüfung Klausur schriftlich 90 Minunten Benotung 90%

Bemerkungen

 

Rechtsgrundlage

Die Modulbeschreibung ist neben Rahmenprüfungsordnung und Studienordnung Teil der Rechtsgrundlage. Sie ist verbindlich. Eine in der ersten Unterrichtswoche des Semesters schriftlich festgehaltene und kommunizierte Modulvereinbarung kann die Modulbeschreibung präzisieren. Die Modulvereinbarung ersetzt nicht die Modulbeschreibung.

Hinweis

Kurs: Grundlagen der Statistik - Vorlesung
Nr.
t.BA.XX.GSTAT.20HS.V
Bezeichnung
Grundlagen der Statistik - Vorlesung

Hinweis

  • Für das Stichdatum 02.08.2099 ist kein Modulbeschreibungstext im System verfügbar.