n.BA.FM.FSK1.16HS (Führungs- und Sprachkompetenz 1) 
Modul: Führungs- und Sprachkompetenz 1
Diese Information wurde generiert am: 02.10.2022
Nr.
n.BA.FM.FSK1.16HS
Bezeichnung
Führungs- und Sprachkompetenz 1
Leitung
Miriam Schirmer
Credits
4

Beschreibung

Version: 1.0 gültig ab 01.08.2016
Studiengang Facility Management
Zugehörige Kurse / Gewichtung
Kurscode Kursbezeichnung Gewichtung
  Englisch 3: 50%

n.BA.FM.Eng3Ad.16HS.V

Advanced 3

 

n.BA.FM.Eng3UpIn.16HS.V

Upper-Intermediate 3

 

n.BA.FM.Eng3In.16HS.V

Intermediate 3

 
n.BA.FM.GLFüps.16HS.V Grundlagen Führungspsychologie 50%
     
Status Pflichtmodul
*Typus C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
Geltende Rechtsordnungen RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Facility Management
Vorausgesetzte Module -
Anschlussmodule -
Bemerkungen -
Telefon Modulverantwortliche +41 (0)58 934 52 57
E-Mail Modulverantwortliche miriam.schirmer@zhaw.ch

*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- oder Zusatzkenntnissen)
M Minor course/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)
Kurs: Englisch 3 (Advanced)
Nr.
n.BA.FM.Eng3Ad.16HS.V
Bezeichnung
Englisch 3 (Advanced)
Leitung
Darren Mace

Beschreibung

Version: 3.0 gültig ab 01.08.2018
Status Pflichtkurs
*Typus C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
Geltende Rechtsordnungen RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Facility Management
Gesamtarbeitsaufwand  in Lektionen
Semester 3. Semester
Kontaktstudium 28
Begleitetes Selbststudium -
Autonomes Selbststudium 32
Total Workload 60
Dozierende, Referenten/Innen, Mitarbeitende Darren Mace and various lecturers from the English team
Zu erreichende Kompetenzen The aim of the 4-semester course is to
  • develop participants’ academic and professional language competence to a level approximating to the Council of Europe’s Common European Framework C1
  • foster language learning skills
  • enhance critical thinking skills
  • expand study-related vocabulary through a focus on specialised written and spoken texts.
 
At C1 level students can
  • understand a wide range of demanding, longer texts and recognize implicit meaning
  • express themselves fluently and spontaneously without much obvious searching for expressions
  • use language flexibly and effectively for social, academic and professional purposes
  • produce clear, well-structured, detailed text on complex subjects.
Lerninhalte The 4-semester English Advanced course includes
  • professional and academic writing (letters/emails, reports etc.) including job applications

  • presenting and defending arguments and ideas as well as summarizing texts in both written and spoken form

  • expanding vocabulary (including academic and subject-specific) to prepare students for future employment and/or study situations

  • reading and listening practice (audio and video) with a particular focus on popular science, topical and study-related issues

  • speaking practice (including frequent pair and group work) throughout the course in order to consolidate learning and enhance oral communication skills.

Unterrichtssprache English
Präsenzverpflichtung Certain lessons and/or tasks (designated by the teacher) are obligatory (testatpflichtige Übungen): if these lessons and/or tasks are not satisfactorily completed, the final overall grade for the course is a 1.00.
Leistungsnachweis Written exam at the end of the semester (abgesetzte schriftliche  Modulprüfung, Gewichtung 100%)

Wenn bei einer Repetitionsprüfung 5 oder weniger Studierende teilnehmen, kann die Prüfungsform auf Antrag des/der Dozierenden abgeändert werden: d.h. anstatt einer schriftlichen kann eine mündliche Prüfung abgehalten werden. Dazu braucht es das schriftliche Einverständnis der Studierenden. (Bitte entsprechende Meldung der geänderten Prüfungsform an pruefungsadmin.lsfm@zhaw.ch; Formular kann beim Studiensekretariat bezogen werden.)
Bibliographie Students are informed at the beginning of the course which course books/learning materials are to be used for their level of learning.
Erforderliche Vorkenntnisse English (Advanced) 2
Anschlusskurse English (Advanced) 4
Bemerkungen The opportunity to prepare for the Cambridge English Advanced (CAE) is provided in semester 3 (and 4).

A Cambridge English Proficiency (CPE) course also takes place in the autumn semester, and an IELTS course in the spring semester.
Telefon Modulverantwortliche +41 (0)58 934 53 38
E-Mail Modulverantwortliche darren.mace@zhaw.ch

*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- und Zusatzkenntnissen)
M Minor course/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)

Hinweis

Kurs: Englisch 3 (Intermediate)
Nr.
n.BA.FM.Eng3In.16HS.V
Bezeichnung
Englisch 3 (Intermediate)
Leitung
Darren Mace

Beschreibung

Version: 3.0 gültig ab 01.08.2018
Status Pflichtkurs
*Typus C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
Geltende Rechtsordnungen RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Facility Management
Gesamtarbeitsaufwand  in Lektionen
Semester 3. Semester
Kontaktstudium 28
Begleitetes Selbststudium -
Autonomes Selbststudium 32
Total Workload 60
Dozierende, Referenten/Innen, Mitarbeitende Darren Mace and various lecturers from the English team
Zu erreichende Kompetenzen

The aim of the 4-semester course is to

  • develop participants’ academic and professional language competence to a level approximating to the Council of Europe’s Common European Framework B2
  • foster language learning skills
  • enhance critical thinking skills
  • expand study-related vocabulary through a focus on specialised written and spoken texts.
 
At B2 level students can
  • understand the main ideas of complex text on both concrete and abstract topics, including technical discussions in their field of specialisation
  • interact with a degree of fluency and spontaneity that makes regular interaction with native speakers quite possible without strain for either party
  • can produce clear, detailed text on a wide range of subjects
  • can explain a viewpoint on a topical issue giving the advantages and disadvantages of various options.
Lerninhalte

The 4-semester English Intermediate course includes

  • professional and academic writing (letters/emails, reports etc.) including job applications
  • presenting and defending arguments and ideas as well as summarizing texts in both written and spoken form
  • expanding vocabulary (including academic and subject-specific) to prepare students for future employment and/or study situations
  • reading and listening practice (audio and video) with a particular focus on popular science, topical and study-related issues
  • speaking practice (including frequent pair and group work) throughout the course in order to consolidate learning and enhance oral communication skills.
Unterrichtssprache English
Präsenzverpflichtung Certain lessons and/or tasks (designated by the teacher) are obligatory (testatpflichtige Übungen): if these lessons and/or tasks are not satisfactorily completed, the final overall grade for the course is a 1.00.
Leistungsnachweis Written exam at the end of the semester (abgesetzte schriftliche  Modulprüfung, Gewichtung 100%)

Wenn bei einer Repetitionsprüfung 5 oder weniger Studierende teilnehmen, kann die Prüfungsform auf Antrag des/der Dozierenden abgeändert werden: d.h. anstatt einer schriftlichen kann eine mündliche Prüfung abgehalten werden. Dazu braucht es das schriftliche Einverständnis der Studierenden. (Bitte entsprechende Meldung der geänderten Prüfungsform an pruefungsadmin.lsfm@zhaw.ch; Formular kann beim Studiensekretariat bezogen werden.)
Bibliographie Students are informed at the beginning of the course which course books/learning materials are to be used for their level of learning.
Erforderliche Vorkenntnisse English (Intermediate) 2
Anschlusskurse English (Intermediate) 4
Bemerkungen The opportunity to prepare for the Cambridge English First (FCE) is provided in semester 3 (and 4).

A Cambridge English Proficiency (CPE) course also takes place in the autumn semester, and an IELTS course in the spring semester.
Telefon Modulverantwortliche +41 (0)58 934 53 38
E-Mail Modulverantwortliche darren.mace@zhaw.ch

*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- und Zusatzkenntnissen)
M Minor course/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)

Hinweis

Kurs: Englisch 3 (Upper Intermediate)
Nr.
n.BA.FM.Eng3UpIn.16HS.V
Bezeichnung
Englisch 3 (Upper Intermediate)
Leitung
Darren Mace

Beschreibung

Version: 3.0 gültig ab 01.08.2018
Status Pflichtkurs
*Typus C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
Geltende Rechtsordnungen RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Facility Management
Gesamtarbeitsaufwand  in Lektionen
Semester 3. Semester
Kontaktstudium 28
Begleitetes Selbststudium -
Autonomes Selbststudium 32
Total Workload 60
Dozierende, Referenten/Innen, Mitarbeitende Darren Mace and various lecturers from the English team
Zu erreichende Kompetenzen

The aim of the 4-semester course is to

  • develop participants’ academic and professional language competence to a level approximating to the Council of Europe’s Common European Framework B2+
  • foster language learning skills
  • enhance critical thinking skills
  • expand study-related vocabulary through a focus on specialised written and spoken texts.
 
At B2+ level students can do the following with ease:
  • understand the main ideas of complex text on both concrete and abstract topics, including technical discussions in their field of specialisation
  • interact with a degree of fluency and spontaneity that makes regular interaction with native speakers quite possible without strain for either party
  • produce clear, detailed text on a wide range of subjects
  • explain a viewpoint on a topical issue giving the advantages and disadvantages of various options.
Lerninhalte

The 4-semester English Upper-intermediate course includes

  • professional and academic writing (letters/emails, reports etc.) including job applications
  • presenting and defending arguments and ideas as well as summarizing texts in both written and spoken form
  • expanding vocabulary (including academic and subject-specific) to prepare students for future employment and/or study situations
  • reading and listening practice (audio and video) with a particular focus on popular science, topical and study-related issues
  • speaking practice (including frequent pair and group work) throughout the course in order to consolidate learning and enhance oral communication skills.
Unterrichtssprache English
Präsenzverpflichtung Certain lessons and/or tasks (designated by the teacher) are obligatory (testatpflichtige Übungen): if these lessons and/or tasks are not satisfactorily completed, the final overall grade for the course is a 1.00.
Leistungsnachweis Written exam at the end of the semester (abgesetzte schriftliche Modulprüfung, Gewichtung 100%)

Wenn bei einer Repetitionsprüfung 5 oder weniger Studierende teilnehmen, kann die Prüfungsform auf Antrag des/der Dozierenden abgeändert werden: d.h. anstatt einer schriftlichen kann eine mündliche Prüfung abgehalten werden. Dazu braucht es das schriftliche Einverständnis der Studierenden. (Bitte entsprechende Meldung der geänderten Prüfungsform an pruefungsadmin.lsfm@zhaw.ch; Formular kann beim Studiensekretariat bezogen werden.)
Bibliographie Students are informed at the beginning of the course which course books/learning materials are to be used for their level of learning.
Erforderliche Vorkenntnisse English (Upper-intermediate) 2
Anschlusskurse English (Upper-intermediate) 4
Bemerkungen The opportunity to prepare for the Cambridge English First (FCE) is provided in semester 3 (and 4).

A Cambridge English Proficiency (CPE) course also takes place in the autumn semester, and an IELTS course in the spring semester.
Telefon Modulverantwortliche +41 (0)58 934 53 38
E-Mail Modulverantwortliche darren.mace@zhaw.ch

*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- und Zusatzkenntnissen)
M Minor course/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)

Hinweis

Kurs: Grundlagen Führungspsychologie
Nr.
n.BA.FM.GLFüps.16HS.V
Bezeichnung
Grundlagen Führungspsychologie
Leitung
Miriam Schirmer

Beschreibung

Version: 2.0 gültig ab 01.08.2017
Status Pflichtkurs
*Typus C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
Geltende Rechtsordnungen RPO vom 29. Januar 2008, Studienordnung des Dept. N vom 15. Dez. 2009, Anhang für den Bachelorstudiengang Facility Management
Gesamtarbeitsaufwand  in Lektionen
Semester 3. Semester
Kontaktstudium 24
Begleitetes Selbststudium 12
Autonomes Selbststudium 24
Total Workload 60
Dozierende, Referenten/Innen, Mitarbeitende Miriam Schirmer
Zu erreichende Kompetenzen Die Studierenden nehmen eine reflektierte Haltung gegenüber Führungsprozessen ein und entwickeln ihre Fähigkeiten und Kompetenzen, um Führungsaufgaben wie auch die Aufgaben als geführte Person, erfolgreich zu erfüllen.
  • Auf der Ebene der Selbstkompetenzen reflektieren sie die für sie sinnvollen Führungsformen
  • Auf der Ebene der Fachkompetenzen wissen sie verschiedene führungspsychologische Phänomene einzuordnen und erwerben grundlegendes Wissen aus dem Gebiet der Führungsforschung, der Motivationspsychologie und der Stressforschung
  • Auf der Ebene der Methodenkompetenzen analysieren sie Tätigkeiten hinsichtlich ihres Motivationspotentials und Arbeitsbedingungen hinsichtlich ihrer Gesundheits- und Persönlichkeitsförderlichkeit und wissen ausgewählte Fragestellungen des Themenbereiches sozialwissenschaftlich anzugehen
     
  • Auf der Ebene der Sozial- und Führungskompetenzen entwickeln sie ein Verständnis für die Notwendigkeit eines respektvollen und wertschätzenden Umgangs mit Mitarbeitenden und verstehen den Einfluss des Führungsstils auf Motivation und Gesundheit
Lerninhalte
  • Organisationsstruktur als indirekter Führungsmechanismus: Historische Entwicklung von Organisationsstrukturen und Führungsstilen von Taylor bis Likert
  • Strukturvergleich: Vor- und Nachteile autoritärer und partizipativer Organisationsstrukturen
  • Übersicht über die berühmtesten Führungsstiltheorien
  • Organisationskultur: Analyse anhand kulturbeschreibender Charakteristiken, Zusammenhänge Kultur und Führungsstil
  • Entwicklung der Leistungsmotivation, Selbstwirksamkeit und deren Beeinflussbarkeit durch Vorgesetzte
  • Arbeitsmotivation und Arbeitszufriedenheit: die wichtigsten motivationspsychologischen Ansätze
  • Arbeitsfreude: Erkenntnisse der modernen Glücksforschung
  • Motivierende und stressreduzierende Arbeitsgestaltung, Subjektive Tätigkeitsanalyse STA, Umsetzungsmassnahmen in der Praxis
  • Stress, Sorgfaltspflicht und Burnout: Ursachenforschung und Interventionsmassnahmen
  • Ideales Vorgesetztenverhalten
  • Erwartungen verschiedener Arbeitnehmendengenerationen an die Arbeitgeber
Unterrichtssprache Deutsch
Präsenzverpflichtung Der Kurs ist mit seminaristischem Charakter aufgebaut und lebt von Austausch, Diskussion, Auseinandersetzung und Kooperation in der Gruppe.
Leistungsnachweis Abgesetzte Modulprüfung, schriftlich (100%), 60 Min., closed books

Wenn bei einer Repetitionsprüfung 5 oder weniger Studierende teilnehmen, kann die Prüfungsform auf Antrag des/der Dozierenden abgeändert werden: d.h. anstatt einer schriftlichen kann eine mündliche Prüfung abgehalten werden. Dazu braucht es das schriftliche Einverständnis der Studierenden. (Bitte entsprechende Meldung der geänderten Prüfungsform an pruefungsadmin.lsfm@zhaw.ch; Formular kann beim Studiensekretariat bezogen werden.)
Bibliographie



 
Pflichtlektüre:
  • Skript mit integrierten Textpassagen aus verschiedenen Quellen, Unterlagen der Dozierenden (kopierte Exemplare werden abgegeben)
 
Vertiefende Lektüre:
 
  • Hugentobler, W., Schaufelbühl, K. & Blattner, M. (2013). Integrale Betriebswirtschaftslehre (5. Aufl.). Zürich: Orell Füssli. 

  • ​Kirchler, Erich (Hrsg.) (2005): Arbeits- und Organisationspsychologie. Wien: UTB.
     
  • Myers, D. (2008): Psychologie (2. Aufl.). Heidelberg: Springer.
     
  • Robbins, S. P., Judge, T. A. & Campell, T. T. (Ed.) (2010). Organizational Behavior, European Edition. Essex: Pearson Education Limited.

  • Sprenger, R. (2002). Mythos Motivation. Frankfurt: Campus. 

  • Ulich, E. und Wülser, M. (2008): Gesundheitsmanagement in Unternehmen (3. Aufl.). Wiesbaden: Gabler.
Erforderliche Vorkenntnisse
  • Kommunikationspsychologie
  • Arbeits- und Organisationspsychologie
Anschlusskurse
  • Projektwochen Personalselektion sowie Honorierung, Beurteilung und Entwicklung
  • Personalführung
  • Wahlmodul Führungspraxis
Bemerkungen -
Telefon Modulverantwortliche +41 (0)58 934 52 57
E-Mail Modulverantwortliche miriam.schirmer@zhaw.ch

*Typus:
C Core course/module (Kerngebiet eines Studienprogrammes)
R Related course/module (Unterstützung des Kerngebiets mit Vermittlung von Vor- und Zusatzkenntnissen)
M Minor course/module (Wahl- oder Ergänzungskurs/-modul)

Hinweis